Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ödön von Horváth

Index Ödön von Horváth

Ödön von Horváth (1919) rechts Edmund (Ödön) Josef von Horváth (* 9. Dezember 1901 in Sušak, Österreich-Ungarn; † 1. Juni 1938 in Paris) war ein auf Deutsch schreibender Schriftsteller ungarischer Staatsbürgerschaft: „Meine Muttersprache ist die deutsche.“ Bekannt wurde er unter anderem durch seine Stücke Geschichten aus dem Wiener Wald, Glaube Liebe Hoffnung und Kasimir und Karoline sowie durch seine zeitkritischen Romane Der ewige Spießer, Jugend ohne Gott und Ein Kind unserer Zeit.

191 Beziehungen: Adolf Hitler, Alfred Kerr, Amsterdam, Analyse, Andrea Wenzl, Andreas Kriegenburg, Andreas Wimberger, Anschluss Österreichs, Avenue des Champs-Élysées, Axel Milberg, Österreich-Ungarn, Österreichischer Rundfunk, Bayerischer Rundfunk, Belgrad, Berlin, Berliner Tageblatt, Bernadette Sonnenbichler, Biggi Wanninger, Bildungskanon, Bratislava, Brigitte Hobmeier, British Broadcasting Corporation, Budapest, Café Museum, Carl Zuckmayer, Deprivation, Der ewige Spießer, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschlandfunk, Dialekt, Die Presse, Die Unbekannte aus der Seine, Die Zeit, Dieter Hildebrandt (Autor), Dieter Mann, Dissertation, Don Juan kommt aus dem Krieg, Drama, Ein Dorf ohne Männer, Ein Kind unserer Zeit, Elly Maldaque, Entfremdung, Erik Reger, Ernst Klee, Ernst Meister (Schauspieler), Ernst Wolfram Marboe, Erzbistum Esztergom-Budapest, Exilliteratur, Falter (Wochenzeitung), Faschismus, ..., Felix Mitterer, Felix von Manteuffel, Figaro lässt sich scheiden, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Franz II. Rákóczi, Freigesprochen, Friedhof Saint-Ouen bei Paris, Günther Rühle, Georg Glasl, Gerd Anthoff, Gerhart Lippert, Gesamtwerk, Geschichten aus dem Wiener Wald, Geschichten aus dem Wiener Wald (1978), Gewidmete Gräber der Stadt Wien, Glaube Liebe Hoffnung, Gustl Weishappel, Hamburger Kammerspiele, Hans Dieter Zeidler, Hans Quest, Hanspeter Müller-Drossaart, Hauslehrer, Hörspiel, Heiligenstädter Friedhof, Helmut Qualtinger, Henndorf am Wallersee, Henndorfer Kreis, Herbert Föttinger, Hertha Pauli, Hin und Her, Humboldt-Universität zu Berlin, Ilse Neubauer, Internat, Irina Wanka, Ironie, Italienische Nacht, Jan Delay, Jargon, Jürg Amann, Jenny Gröllmann, Jens Atzorn, Jeremy Irons, Johannes Silberschneider, Jugend ohne Gott, Jugend ohne Gott (1991), Jugend ohne Gott (2017), Kaiserlich und königlich, Karl Fochler, Kasimir und Karoline, Katja Paryla, Königreich Ungarn, Klassiker, Klaus Kastberger, Kleinbürger, Kleist-Preis, Kroatien, Kunstgeschichte, Lambert Hamel, Lena Stolze, Liste verbotener Autoren während der Zeit des Nationalsozialismus, Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Literaturverfilmung, Literaturwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München, Machtergreifung, Maria Elsner, Martin Reinke, Mary & Johnny, Matthias Bundschuh, Matura, Max Simonischek, München, Michael Gwisdek, Michael Habeck, Moderne, Mono Verlag, Murnau am Staffelsee, Nationalsozialismus, Niemand (Horváth), Nur der Freiheit gehört unser Leben (Film), Oberbayern, Osnabrück, Oswald Döpke, Ottakring, Paris, Patriarchat (Soziologie), Peter M. Preissler, Peter Simonischek, Pierre Favre (Schlagzeuger), Politische Linke, Prosa, Psychologie, Raphael von Bargen, Römisch-katholische Kirche, Reichsschrifttumskammer, Renaissance, Rijeka, Robert Siodmak, Romuald Pekny, Rundfunk der DDR, Salzburg, Salzburger Festspiele, Schloßmuseum Murnau, Schulbuch, Schutzverband deutscher Schriftsteller, Schwarze Reichswehr, Schweizer Radio und Fernsehen, Sechsunddreißig Stunden, Siegfried Kallenberg, Slawonien, Sozialpolitik, Stadt Fiume mit Gebiet, Stephan Zinner, Sturmabteilung, Sušak, Synthese, Theater in der Josefstadt, Theaterwissenschaft, Theo Lingen, Till Firit, Tiroler Zugspitzbahn, Toni Berger, Udo Lindenberg, Ulrich Goerdten, Union nationaler Schriftsteller, Verantwortung, Vereinigte Staaten, Viktor Schwanneke, Volksbühne Berlin, Volksstück, Werner Grunow, Westdeutscher Rundfunk Köln, Wien, Wienbibliothek im Rathaus, Wolf Euba, Wolfgang Stendar, Zur schönen Aussicht, 1. Juni, 1901, 1938, 9. Dezember. Erweitern Sie Index (141 mehr) »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Ödön von Horváth und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Alfred Kerr

Alfred Kerr (1932) Alfred Kerr (* 25. Dezember 1867 in Breslau; † 12. Oktober 1948 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller, Theaterkritiker und Journalist.

Neu!!: Ödön von Horváth und Alfred Kerr · Mehr sehen »

Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande.

Neu!!: Ödön von Horváth und Amsterdam · Mehr sehen »

Analyse

Eine Analyse (von griech. ἀνάλυσις análysis „Auflösung“) ist eine systematische Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt in seine Bestandteile (Elemente) zerlegt wird.

Neu!!: Ödön von Horváth und Analyse · Mehr sehen »

Andrea Wenzl

Stefan Pohl und Andreas Lust bei der Österreichpremiere von ''Grenzgänger'' (2012) Andrea Wenzl (* 1979 in Leibnitz, Steiermark) ist eine österreichische Schauspielerin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Andrea Wenzl · Mehr sehen »

Andreas Kriegenburg

Andreas Kriegenburg (geboren am 15. November 1963 in Magdeburg) ist ein deutscher Theaterregisseur.

Neu!!: Ödön von Horváth und Andreas Kriegenburg · Mehr sehen »

Andreas Wimberger

Andreas Wimberger (* 1959 in Salzburg) ist ein österreichischer Schauspieler und Hörspielsprecher.

Neu!!: Ödön von Horváth und Andreas Wimberger · Mehr sehen »

Anschluss Österreichs

Demontage eines Schlagbaums, März 1938 Befehl von Bundeskanzler Schuschnigg an das Heer Als „Anschluss“ Österreichs oder kurz „Anschluss“ werden seit 1938 vor allem die Vorgänge bezeichnet, mit denen österreichische und deutsche Nationalsozialisten im März 1938 die De-facto-Annexion des Bundesstaates Österreich durch das nationalsozialistische Deutsche Reich veranlassten.

Neu!!: Ödön von Horváth und Anschluss Österreichs · Mehr sehen »

Avenue des Champs-Élysées

Avenue des Champs-Élysées Champs-Élysées vom Arc de Triomphe aus in östlicher Richtung gesehen Jean Béraud (1848–1935):''La Modiste sur les Champs-Élysées'' Die Avenue des Champs-Élysées, auch kurz Champs-Élysées oder umgangssprachlich Les Champs genannt, ist eine Prachtstraße in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Ödön von Horváth und Avenue des Champs-Élysées · Mehr sehen »

Axel Milberg

Axel Milberg, 2013 Axel Theodor Klaus Milberg (* 1. August 1956 in Kiel) ist ein deutscher Schauspieler und Sprecher von Hörbüchern.

Neu!!: Ödön von Horváth und Axel Milberg · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Ödön von Horváth und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Österreichischer Rundfunk

Der Österreichische Rundfunk (ORF) ist der größte Medienanbieter Österreichs und hat seinen Hauptsitz in Wien.

Neu!!: Ödön von Horváth und Österreichischer Rundfunk · Mehr sehen »

Bayerischer Rundfunk

BR-Hauptfunkhaus in München (1976 geplant von Helmut von Werz) Bayerischer Rundfunk, Standort München-Freimann Fernsehstudio Unterföhring Der Bayerische Rundfunk (BR) ist die Landesrundfunkanstalt im Freistaat Bayern mit Sitz in München.

Neu!!: Ödön von Horváth und Bayerischer Rundfunk · Mehr sehen »

Belgrad

Belgrad (übersetzt „weiße Stadt“, daher der altertümliche Name Griechisch Weißenburg) ist die Hauptstadt der Republik Serbien.

Neu!!: Ödön von Horváth und Belgrad · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Ödön von Horváth und Berlin · Mehr sehen »

Berliner Tageblatt

Plakatwerbung für das ''Berliner Tageblatt'' von 1899 (inv. E. M. Lilien) Das Berliner Tageblatt (BT) war von 1872 bis 1939 eine überregionale Tageszeitung im Deutschen Reich.

Neu!!: Ödön von Horváth und Berliner Tageblatt · Mehr sehen »

Bernadette Sonnenbichler

Bernadette Sonnenbichler (* 1982 in München) ist eine deutsche Theater- und Hörspielregisseurin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Bernadette Sonnenbichler · Mehr sehen »

Biggi Wanninger

Biggi Wanninger (Stunksitzung, 15. Januar 2011) Biggi Wanninger, (Mai 2012) Brigitte „Biggi“ Wanninger (* 21. Mai 1955) ist eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin, Sängerin, Hörspiel- und Fernsehsprecherin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Biggi Wanninger · Mehr sehen »

Bildungskanon

Als Bildungskanon wird der als unabdingbarer Bildungskern einer Kultur erachtete Wissensbestand bezeichnet.

Neu!!: Ödön von Horváth und Bildungskanon · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Ödön von Horváth und Bratislava · Mehr sehen »

Brigitte Hobmeier

Brigitte Hobmeier 2011 bei der Verleihung des Fernsehpreises der Österreichischen Erwachsenenbildung In ''Meine Bienen. Eine Schneise.'' bei den Salzburger Festspielen 2012 Hobmeier (r.) bei den Dreharbeiten zu ''Ende der Schonzeit'', Juli 2011 Brigitte Hobmeier (* 2. März 1976 in München) ist eine deutsche Schauspielerin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Brigitte Hobmeier · Mehr sehen »

British Broadcasting Corporation

Logo vor 1997 BBC Television Centre in London Das Broadcasting House in London ist seit 2013 der neue Hauptsitz von BBC Die British Broadcasting Corporation, kurz BBC, ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Vereinigten Königreichs, die mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie einen Internet-Nachrichtendienst betreibt.

Neu!!: Ödön von Horváth und British Broadcasting Corporation · Mehr sehen »

Budapest

Blick auf Pest von Buda aus gesehen Budapest (ungarische Aussprache) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns.

Neu!!: Ödön von Horváth und Budapest · Mehr sehen »

Café Museum

Café Museum, Außenansicht von der Operngasse, 2012 Café Museum, Schanigarten an der Friedrichstraße, 2011 Wiederhergestellte Einrichtung von Josef Zotti, 2012 Wiederhergestellte Einrichtung von Adolf Loos, 2009 Teile der originalen Zotti-Einrichtung wurden 2003 im Zuge des Umbaus ins Wiener Hofmobiliendepot übernommen Café Museum in den 1930er Jahren (Original-Einrichtung von Josef Zotti) Café Museum, Originaleinrichtung von Adolf Loos, Aufnahme vor dem Ersten Weltkrieg Café Museum, Blick in den rückwärtigen Teil des Billardsaales, 1899 Gibson-Zimmer im Café Museum, 19. April 1899 (Tag der Eröffnung des Café Museum), Adolf Loos am rechten Bildrand stehend Das Café Museum ist ein Kaffeehaus in der Operngasse 7 im 1.

Neu!!: Ödön von Horváth und Café Museum · Mehr sehen »

Carl Zuckmayer

Carl Zuckmayer, 1920 Carl Zuckmayer (* 27. Dezember 1896 in Nackenheim, Rheinhessen; † 18. Januar 1977 in Visp, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Ödön von Horváth und Carl Zuckmayer · Mehr sehen »

Deprivation

Der Begriff Deprivation (lat. deprivare ‚berauben‘) bezeichnet allgemein den Zustand der Entbehrung, des Entzuges, des Verlustes oder der Isolation von etwas Vertrautem sowie das Gefühl einer Benachteiligung.

Neu!!: Ödön von Horváth und Deprivation · Mehr sehen »

Der ewige Spießer

Der ewige Spießer ist der erste Roman von Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Der ewige Spießer · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Ödön von Horváth und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Dialekt

Ein Dialekt (lateinisch dialectus und dialectos, diálektos „Gespräch/Diskussion, Redeweise, Dialekt/Mundart, Sprache“, von dialégesthai „mit jemandem reden“), auch als Mundart bezeichnet, ist eine lokale oder regionale Sprachvarietät.

Neu!!: Ödön von Horváth und Dialekt · Mehr sehen »

Die Presse

Die Presse ist eine überregionale österreichische Tageszeitung, die zur Styria Media Group gehört und gemäß ihrer Blattlinie eine „bürgerlich-liberale Auffassung“ vertritt.

Neu!!: Ödön von Horváth und Die Presse · Mehr sehen »

Die Unbekannte aus der Seine

Die Unbekannte aus der Seine. Die Unbekannte aus der Seine (frz. L’inconnue de la Seine) war eine nicht identifizierte junge Frau, deren Totenmaske nach 1900 an den Wänden vieler Künstlerwohnungen zu finden war.

Neu!!: Ödön von Horváth und Die Unbekannte aus der Seine · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Ödön von Horváth und Die Zeit · Mehr sehen »

Dieter Hildebrandt (Autor)

Dieter Hildebrandt (* 1. Juli 1932 in Berlin) ist ein deutscher Autor.

Neu!!: Ödön von Horváth und Dieter Hildebrandt (Autor) · Mehr sehen »

Dieter Mann

Dieter Mann, 2007. Dieter Mann (* 20. Juni 1941 in Berlin-Tiergarten) ist ein deutscher Theater- und Filmschauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Dieter Mann · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Ödön von Horváth und Dissertation · Mehr sehen »

Don Juan kommt aus dem Krieg

Inszenierung von Andreas Kriegenburg, Salzburger Festspiele 2014 Foto: Christian Michelides Don Juan kommt aus dem Krieg ist ein Theaterstück Ödön von Horváths aus dem Jahr 1936.

Neu!!: Ödön von Horváth und Don Juan kommt aus dem Krieg · Mehr sehen »

Drama

''Die Musen des Dramas huldigen Goethe''. (Kreidezeichnung: Angelika Kauffmann) Drama (dráma,Handlung‘) ist ein Oberbegriff für Texte mit verteilten Rollen.

Neu!!: Ödön von Horváth und Drama · Mehr sehen »

Ein Dorf ohne Männer

Ein Dorf ohne Männer ist eine Komödie von Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ein Dorf ohne Männer · Mehr sehen »

Ein Kind unserer Zeit

Ein Kind unserer Zeit ist ein Roman von Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ein Kind unserer Zeit · Mehr sehen »

Elly Maldaque

Elisabeth Maldaque (* 5. November 1893 in Erlangen; † 20. Juli 1930 in Regensburg), meist abgekürzt Elly, arbeitete als Volksschullehrerin in Regensburg.

Neu!!: Ödön von Horváth und Elly Maldaque · Mehr sehen »

Entfremdung

Entfremdung bezeichnet einen individuellen oder gesellschaftlichen Zustand, in dem eine ursprünglich natürliche Beziehung (zwischen Menschen, Menschen und Arbeit, Menschen und dem Produkt ihrer Arbeit sowie von Menschen zu sich selbst) aufgehoben, verkehrt, ge- oder zerstört wird.

Neu!!: Ödön von Horváth und Entfremdung · Mehr sehen »

Erik Reger

Erik Reger (eigentlich Hermann Dannenberger, * 8. September 1893 in Bendorf am Rhein; † 10. Mai 1954 in Wien) war ein deutscher Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Ödön von Horváth und Erik Reger · Mehr sehen »

Ernst Klee

Ernst Klee (* 15. März 1942 in Frankfurt am Main; † 18. Mai 2013 ebenda) war ein deutscher Investigativjournalist, Filmemacher und Schriftsteller.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ernst Klee · Mehr sehen »

Ernst Meister (Schauspieler)

Ernst Meister (* 23. Februar 1926 in Wien; † 27. September 1986 ebenda) war ein österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ernst Meister (Schauspieler) · Mehr sehen »

Ernst Wolfram Marboe

Ernst Wolfram Marboe (* 10. August 1938 in Wien; † 12. Jänner 2012 ebenda) war ein österreichischer Journalist, Autor, Regisseur und Landes-, Fernseh- und Programmintendant des ORF.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ernst Wolfram Marboe · Mehr sehen »

Erzbistum Esztergom-Budapest

Das Erzbistum Esztergom-Budapest ist eine in Ungarn gelegene Erzdiözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Esztergom.

Neu!!: Ödön von Horváth und Erzbistum Esztergom-Budapest · Mehr sehen »

Exilliteratur

Als Exilliteratur, auch Emigrantenliteratur, wird die Literatur von Schriftstellern bezeichnet, die unfreiwillig Zuflucht in der Fremde suchen müssen, weil ihre Person oder ihr Werk im Heimatland bedroht ist.

Neu!!: Ödön von Horváth und Exilliteratur · Mehr sehen »

Falter (Wochenzeitung)

Der Falter ist eine in Wien erscheinende Zeitung, die 1977 von Walter Martin Kienreich gegründet wurde.

Neu!!: Ödön von Horváth und Falter (Wochenzeitung) · Mehr sehen »

Faschismus

Die Diktatoren Benito Mussolini und Adolf Hitler in München, 1940 Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).

Neu!!: Ödön von Horváth und Faschismus · Mehr sehen »

Felix Mitterer

Felix Mitterer (Wien 2008) Felix Mitterer (* 6. Februar 1948 in Achenkirch, Tirol) ist ein österreichischer Dramatiker und Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Felix Mitterer · Mehr sehen »

Felix von Manteuffel

Felix von Manteuffel 2011 Felix von Manteuffel (* 6. Mai 1945 in Bayrischzell, eigentlich Friedrich Karl Baron von Manteuffel-Szoege) ist ein deutscher Schauspieler baltischer Herkunft.

Neu!!: Ödön von Horváth und Felix von Manteuffel · Mehr sehen »

Figaro lässt sich scheiden

Figaro lässt sich scheiden ist eine Komödie in drei Akten und neun Bildern von Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Figaro lässt sich scheiden · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Ödön von Horváth und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Franz II. Rákóczi

Franz II. Rákóczi, Porträt von Adam Manyoki Franz II.

Neu!!: Ödön von Horváth und Franz II. Rákóczi · Mehr sehen »

Freigesprochen

Freigesprochen ist ein österreichisches Filmdrama, dessen Drehbuch auf dem Theaterstück Der jüngste Tag des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth basiert.

Neu!!: Ödön von Horváth und Freigesprochen · Mehr sehen »

Friedhof Saint-Ouen bei Paris

Haupteingang des Friedhofs Der Friedhof Saint-Ouen (Cimetière parisien de Saint-Ouen) ist ein Friedhof nördlich von Montmartre in Saint-Ouen nahe Paris, Frankreich.

Neu!!: Ödön von Horváth und Friedhof Saint-Ouen bei Paris · Mehr sehen »

Günther Rühle

Günther Rühle (* 3. Juni 1924 in Gießen) ist ein deutscher Kritiker und Intendant.

Neu!!: Ödön von Horváth und Günther Rühle · Mehr sehen »

Georg Glasl

Georg Glasl (* 1957) ist ein deutscher Musiker und Dozent für Zither an der Hochschule für Musik und Theater München.

Neu!!: Ödön von Horváth und Georg Glasl · Mehr sehen »

Gerd Anthoff

Gerd Anthoff (2015) Gerd Anthoff (* 12. August 1946 in München) ist ein bayerischer Fernseh-, Theater- und Volksschauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Gerd Anthoff · Mehr sehen »

Gerhart Lippert

Gerhart Lippert (* 14. März 1937 in Pietzing am Simssee) ist ein bayerischer Volksschauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Gerhart Lippert · Mehr sehen »

Gesamtwerk

Der Ausdruck Gesamtwerk (gelegentlich auch Œuvre genannt; von französisch œuvre, ursprünglich von lateinisch opera.

Neu!!: Ödön von Horváth und Gesamtwerk · Mehr sehen »

Geschichten aus dem Wiener Wald

Geschichten aus dem Wiener Wald ist das bekannteste Theaterstück des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth (1901–1938).

Neu!!: Ödön von Horváth und Geschichten aus dem Wiener Wald · Mehr sehen »

Geschichten aus dem Wiener Wald (1978)

Geschichten aus dem Wiener Wald ist die 1978 geschaffene Fernsehaufzeichnung einer Inszenierung von Horst Ruprecht des gleichnamigen Volksstücks von Ödön von Horváth am Landestheater Halle (Saale) durch das Fernsehen der DDR.

Neu!!: Ödön von Horváth und Geschichten aus dem Wiener Wald (1978) · Mehr sehen »

Gewidmete Gräber der Stadt Wien

Ehrengräbergruppe Das monumentale Grab von Johann Nepomuk Prix Das als schnörkelloser Steinquader gestaltete Grab von Adolf Loos Plakette „Ehrengrab der Stadt Wien“ Ehrengrab des Sängers Falco Gewidmete Gräber der Stadt Wien (auch: Gewidmete Grabstellen) ist der Oberbegriff für Ehrenhalber gewidmete Gräber, die sich auf verschiedenen Friedhöfen befinden, und sogenannte Ehrengräber, die ausschließlich auf dem Zentralfriedhof angelegt werden.

Neu!!: Ödön von Horváth und Gewidmete Gräber der Stadt Wien · Mehr sehen »

Glaube Liebe Hoffnung

Glaube Liebe Hoffnung ist das neunte Drama des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth, das er unter Mitarbeit des Gerichtsreporters Lukas Kristl geschrieben hat.

Neu!!: Ödön von Horváth und Glaube Liebe Hoffnung · Mehr sehen »

Gustl Weishappel

Gustl Weishappel bei einer Lesung (1992) Gustl Weishappel (* 27. Mai 1925 in Graz; † 21. April 2008 in Gräfelfing) war ein aus Österreich stammender Hörfunkmoderator und Schauspieler, der in Deutschland tätig war.

Neu!!: Ödön von Horváth und Gustl Weishappel · Mehr sehen »

Hamburger Kammerspiele

Logo Hamburger Kammerspiele 2004 Die Hamburger Kammerspiele sind ein traditionsreiches, früher städtisches, jetzt privates Theater in Hamburg-Rotherbaum im Bezirk Hamburg-Eimsbüttel.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hamburger Kammerspiele · Mehr sehen »

Hans Dieter Zeidler

Hans Dieter Zeidler (* 19. Januar 1926 in Bremen; † 25. Oktober 1998 in Zürich) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hans Dieter Zeidler · Mehr sehen »

Hans Quest

Hans Quest (* 20. August 1915 in Herford; † 29. März 1997 in München) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hans Quest · Mehr sehen »

Hanspeter Müller-Drossaart

Hanspeter Müller-Drossaart (2015) Hanspeter Müller-Drossaart; auch bekannt als Hanspeter Müller (* 21. September 1955 in Sarnen) ist ein Schweizer Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hanspeter Müller-Drossaart · Mehr sehen »

Hauslehrer

Als Hauslehrer werden Personen bezeichnet, die vornehmlich Kindern und Jugendlichen zuhause im Privatbereich, anstatt in Schulen, Unterricht erteilen oder sie erziehen.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hauslehrer · Mehr sehen »

Hörspiel

Kontrollraum während einer Hörspielproduktion (1946) Hörspiele sind akustische dramatisierte Inszenierungen von Geschichten mit verteilten Sprecherrollen, Geräuschen und Musik.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hörspiel · Mehr sehen »

Heiligenstädter Friedhof

Friedhofskapelle mit Aufbahrungshalle Friedhofskreuz Terrassengräber Grabmal von Walter Berry Grabmal von Ödön von Horváth Der Friedhof Heiligenstadt ist ein Friedhof im 19.

Neu!!: Ödön von Horváth und Heiligenstädter Friedhof · Mehr sehen »

Helmut Qualtinger

Gedenktafel für Helmut Qualtinger am Heiligenkreuzerhof in Wien Helmut Gustav Friedrich Qualtinger (* 8. Oktober 1928 in Wien; † 29. September 1986 ebenda; oft als Helmuth Qualtinger geführt) war ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator.

Neu!!: Ödön von Horváth und Helmut Qualtinger · Mehr sehen »

Henndorf am Wallersee

Henndorf am Wallersee ist eine Ortsgemeinde im Salzburger Land im Bezirk Salzburg-Umgebung in Österreich mit Einwohnern (Stand). Sie liegt in der Nähe der Landeshauptstadt Salzburg.

Neu!!: Ödön von Horváth und Henndorf am Wallersee · Mehr sehen »

Henndorfer Kreis

Landhaus Wiesmühl (2004) Der Henndorfer Kreis war eine lockere literarische Vereinigung um den deutschen Schriftsteller Carl Zuckmayer.

Neu!!: Ödön von Horváth und Henndorfer Kreis · Mehr sehen »

Herbert Föttinger

Herbert Föttinger (* 25. Juli 1961 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler und Theaterregisseur.

Neu!!: Ödön von Horváth und Herbert Föttinger · Mehr sehen »

Hertha Pauli

Grab von Hertha Pauli und ihrer Familie auf dem Döblinger Friedhof Hertha Pauli (* 4. September 1906 in Wien; † 9. Februar 1973 in Long Island, New York) war eine Schauspielerin, Autorin und Journalistin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hertha Pauli · Mehr sehen »

Hin und Her

Hin und Her ist eine Komödie (oder wie der Autor selbst es nannte: Eine „Posse in zwei Teilen“) des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Hin und Her · Mehr sehen »

Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf.

Neu!!: Ödön von Horváth und Humboldt-Universität zu Berlin · Mehr sehen »

Ilse Neubauer

Ilse Neubauer (2017) Ilse Neubauer (* 27. Juni 1942 in München) ist eine deutsche Schauspielerin, die in erster Linie durch ihre Rollen als bayerische Volksschauspielerin bekannt wurde, sowie Rundfunk- und Fernsehsprecherin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ilse Neubauer · Mehr sehen »

Internat

Gymnasiums mit Schülerheim Hohenschwangau Internat ist der Oberbegriff für Einrichtungen, in denen Schüler aller Altersstufen und aller Schularten wohnen und betreut werden und die (zumeist) einer Schule angegliedert sind.

Neu!!: Ödön von Horváth und Internat · Mehr sehen »

Irina Wanka

Irina Wanka (* 28. Juni 1961 in München) ist eine deutsch-österreichische Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Irina Wanka · Mehr sehen »

Ironie

Beispiel für Ironie (etwa: „Ich kann mir kein echtes Schild leisten“) Ironie (wörtlich „Verstellung, Vortäuschung“) bezeichnet zunächst eine rhetorische Figur (auch als rhetorische Ironie oder instrumentelle Ironie bezeichnet).

Neu!!: Ödön von Horváth und Ironie · Mehr sehen »

Italienische Nacht

Italienische Nacht ist ein Volksstück in sieben Bildern von Ödön von Horváth, das am 20.

Neu!!: Ödön von Horváth und Italienische Nacht · Mehr sehen »

Jan Delay

Jan Delay (2013) Splash-Festival 2001 Jan Delay (* 20. Februar 1976 in Hamburg-Eppendorf; bürgerlich: Jan Philipp EißfeldtStefan Locke: FAZ.net, 25. August 2009) ist ein deutscher Hip-Hop-, Reggae-, Soul-, Rock- und Funk-Musiker.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jan Delay · Mehr sehen »

Jargon

Als Jargon (frz.: jargon, eigentlich und ursprünglich wohl wortmalend.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jargon · Mehr sehen »

Jürg Amann

Jürg Amann (2009) Jürg Amann (* 2. Juli 1947 in Winterthur; † 5. Mai 2013 in Zürich) war ein Schweizer Schriftsteller.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jürg Amann · Mehr sehen »

Jenny Gröllmann

Filmplakat für den Dokumentarfilm ''Ich will da sein – Jenny Gröllmann'' (2008) Jenny Gröllmann (* 5. Februar 1947 in Hamburg; † 9. August 2006 in Berlin) war eine deutsche Schauspielerin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jenny Gröllmann · Mehr sehen »

Jens Atzorn

Jens Atzorn (* 1976 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jens Atzorn · Mehr sehen »

Jeremy Irons

Jeremy Irons (2014) Jeremy John Irons (* 19. September 1948 in Cowes, Isle of Wight) ist ein britischer Schauspieler, Oscar- und Golden-Globe-Preisträger.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jeremy Irons · Mehr sehen »

Johannes Silberschneider

Johannes Silberschneider (2012) Johannes Silberschneider (* 13. Dezember 1958 in Mautern, Steiermark) ist ein österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Johannes Silberschneider · Mehr sehen »

Jugend ohne Gott

Jugend ohne Gott ist der dritte Roman des österreich-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jugend ohne Gott · Mehr sehen »

Jugend ohne Gott (1991)

Jugend ohne Gott ist ein Fernsehfilm aus dem Jahr 1991.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jugend ohne Gott (1991) · Mehr sehen »

Jugend ohne Gott (2017)

Jugend ohne Gott ist ein deutsches Filmdrama von Alain Gsponer, das auf dem Roman Jugend ohne Gott von Ödön von Horváth basiert und am 31.

Neu!!: Ödön von Horváth und Jugend ohne Gott (2017) · Mehr sehen »

Kaiserlich und königlich

Hauses Habsburg (Habsburgischer Löwe, Österreichischer Bindenschild, Lothringische Adler) als zentralem Element. Personal- und Realunion zusammengehaltenen Reichshälften deutlich. Die Bezeichnung kaiserlich und königlich, abgekürzt k. u. k. (auch k. und k., selten k. & k.), wurde in der 1867 aus dem Kaisertum Österreich entstandenen Österreichisch-Ungarischen Monarchie (vom Ausgleich mit dem Königreich Ungarn an) für die gemeinsamen Einrichtungen beider Reichshälften, also der Gesamtmonarchie, eingeführt.

Neu!!: Ödön von Horváth und Kaiserlich und königlich · Mehr sehen »

Karl Fochler

Karl Fochler (* 23. Mai 1898 in Wien; † 23. Mai 1982 in Baden) war ein österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Karl Fochler · Mehr sehen »

Kasimir und Karoline

Kasimir und Karoline ist ein Theaterstück von Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Kasimir und Karoline · Mehr sehen »

Katja Paryla

Wolfgang Heinz, Katja Paryla, Simone von Zglinicki (1980) Katharina „Katja“ Paryla (* 25. Januar 1940 in Zürich, Schweiz; † 25. August 2013 in Wölsickendorf, Landkreis Märkisch-Oderland) war eine vor allem durch ihre Theaterarbeiten bekannte, in Deutschland wirkende Schauspielerin und Regisseurin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Katja Paryla · Mehr sehen »

Königreich Ungarn

Mittleres Wappen des Königreichs Ungarn Das Königreich Ungarn mit seinen Ländern (rosa) innerhalb Österreich-Ungarns, 1899 Das Königreich Ungarn (ungarisch Magyar Királyság) bestand in wechselnden Grenzen von 1001 bis 1918 und 1920 bis 1946.

Neu!!: Ödön von Horváth und Königreich Ungarn · Mehr sehen »

Klassiker

Klassiker sind klassische Werke, Autoren, Topoi oder Produkte.

Neu!!: Ödön von Horváth und Klassiker · Mehr sehen »

Klaus Kastberger

Klaus Kastberger (2015) Klaus Kastberger (* 19. April 1963 in Gmunden, Oberösterreich) ist ein österreichischer Germanist und Literaturkritiker (u. a. für ORF, Die Presse und Falter).

Neu!!: Ödön von Horváth und Klaus Kastberger · Mehr sehen »

Kleinbürger

Kleinbürger hießen ursprünglich jene Angehörigen des Bürgertums, die dessen unterster Schicht angehörten, wie Handwerker, kleine Kaufleute, Volksschullehrer u. Ä.

Neu!!: Ödön von Horváth und Kleinbürger · Mehr sehen »

Kleist-Preis

Der Kleist-Preis ist ein deutscher Literaturpreis.

Neu!!: Ödön von Horváth und Kleist-Preis · Mehr sehen »

Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Ödön von Horváth und Kroatien · Mehr sehen »

Kunstgeschichte

Porträt von Giorgio Vasari, 1571–74 Die Kunstgeschichte, veraltet auch Kunsthistorik, oder Kunstwissenschaft, ist die Wissenschaft von der historischen Entwicklung der bildenden Künste und ihrer ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung.

Neu!!: Ödön von Horváth und Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Lambert Hamel

Lambert Hamel (* 7. Juni 1940 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Neu!!: Ödön von Horváth und Lambert Hamel · Mehr sehen »

Lena Stolze

Lena Stolze (* 8. August 1956 in Ost-Berlin) ist eine deutsch-österreichische Schauspielerin.

Neu!!: Ödön von Horváth und Lena Stolze · Mehr sehen »

Liste verbotener Autoren während der Zeit des Nationalsozialismus

Im Mai und Juni 1933, im ersten Jahr der nationalsozialistischen Regierungszeit, wurden in vielen deutschen Städten in einer groß angelegten studentischen „Aktion wider den undeutschen Geist“ demonstrativ öffentliche Bücherverbrennungen durchgeführt.

Neu!!: Ödön von Horváth und Liste verbotener Autoren während der Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek

Das Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek ist ein Spezialarchiv mit dem Schwerpunkt österreichische Literatur des 20.

Neu!!: Ödön von Horváth und Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek · Mehr sehen »

Literaturverfilmung

Eine Literaturverfilmung ist die Umsetzung einer literarischen Vorlage im Medium Film.

Neu!!: Ödön von Horváth und Literaturverfilmung · Mehr sehen »

Literaturwissenschaft

Literaturwissenschaft ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Literatur.

Neu!!: Ödön von Horváth und Literaturwissenschaft · Mehr sehen »

Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (kurz Universität München oder LMU) ist eine Universität in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ludwig-Maximilians-Universität München · Mehr sehen »

Machtergreifung

Mit Machtergreifung (auch Machtübernahme bzw. Machtübergabe, auch Machtübertragung) wird die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch Reichspräsident Paul von Hindenburg am 30.

Neu!!: Ödön von Horváth und Machtergreifung · Mehr sehen »

Maria Elsner

Maria Elsner (geboren 10. Juni 1905 in Leipzig; gestorben am oder vor dem 7. November 1983J. Shields:, News & Star, 18. Dezember 2007 in Windermere) war eine deutsch-ungarische Opernsängerin (Mezzosopran).

Neu!!: Ödön von Horváth und Maria Elsner · Mehr sehen »

Martin Reinke

Martin Reinke (* 25. März 1956 in Hamburg) ist ein deutscher Theaterschauspieler und Hörspielsprecher.

Neu!!: Ödön von Horváth und Martin Reinke · Mehr sehen »

Mary & Johnny

Mary & Johnny ist eine schweizerische Verfilmung des Stückes Kasimir und Karoline von Ödön von Horváth aus dem Jahre 2012, bei der Samuel Schwarz und Julian M. Grünthal Regie führten.

Neu!!: Ödön von Horváth und Mary & Johnny · Mehr sehen »

Matthias Bundschuh

Matthias Bundschuh (* 1966 in Gütersloh) ist ein deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Theaterautor.

Neu!!: Ödön von Horváth und Matthias Bundschuh · Mehr sehen »

Matura

Die Matura oder Maturität (lat. maturitas ‚die Reife‘) ist die Reifeprüfung nach einer höheren Schulausbildung.

Neu!!: Ödön von Horváth und Matura · Mehr sehen »

Max Simonischek

Max Simonischek (2014) Maximilian Simonischek (* 19. Oktober 1982 in West-Berlin) ist ein schweizerisch-österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Max Simonischek · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Ödön von Horváth und München · Mehr sehen »

Michael Gwisdek

Michael Gwisdek während der Eröffnung der Berlinale 2009 Michael Gwisdek (* 14. Januar 1942 in Berlin-Weißensee) ist ein deutscher Schauspieler und Filmregisseur.

Neu!!: Ödön von Horváth und Michael Gwisdek · Mehr sehen »

Michael Habeck

Michael Habeck (* 23. April 1944 in Grönenbach; † 4. Februar 2011 --> in München) war ein deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher.

Neu!!: Ödön von Horváth und Michael Habeck · Mehr sehen »

Moderne

Moderne bezeichnet historisch einen Umbruch in zahlreichen Lebensbereichen gegenüber der Tradition, bedingt durch Industrielle Revolution, Aufklärung und Säkularisierung.

Neu!!: Ödön von Horváth und Moderne · Mehr sehen »

Mono Verlag

Der Mono Verlag ist ein österreichischer Verlag für Hörbücher mit Sitz in Wien.

Neu!!: Ödön von Horváth und Mono Verlag · Mehr sehen »

Murnau am Staffelsee

Murnau, 2007 Der Markt Murnau am Staffelsee (amtlich: Murnau a.Staffelsee) ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Neu!!: Ödön von Horváth und Murnau am Staffelsee · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Ödön von Horváth und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Niemand (Horváth)

Die Tragödie Niemand ist ein Frühwerk des Schriftstellers Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Niemand (Horváth) · Mehr sehen »

Nur der Freiheit gehört unser Leben (Film)

Nur der Freiheit gehört unser Leben ist ein deutscher Fernsehfilm in Schwarzweiß aus dem Jahr 1969 von Eberhard Itzenplitz.

Neu!!: Ödön von Horváth und Nur der Freiheit gehört unser Leben (Film) · Mehr sehen »

Oberbayern

Oberbayern ist sowohl ein Bezirk als auch ein flächengleicher Regierungsbezirk in Bayern.

Neu!!: Ödön von Horváth und Oberbayern · Mehr sehen »

Osnabrück

Innenstadt Katharinenkirche Westfälischen Friedens Osnabrück (westfälisch Ossenbrügge, älteres Platt Osenbrugge, lateinisch Ansibarium) ist eine Großstadt in Niedersachsen und Sitz des Landkreises Osnabrück.

Neu!!: Ödön von Horváth und Osnabrück · Mehr sehen »

Oswald Döpke

Oswald Döpke (* 26. Juni 1923 in Eldagsen; † 5. Juli 2011 in München, derStandard.at, abgerufen am 11. Juli 2011.) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Ödön von Horváth und Oswald Döpke · Mehr sehen »

Ottakring

Ottakring ist der 16.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ottakring · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Ödön von Horváth und Paris · Mehr sehen »

Patriarchat (Soziologie)

Patriarchat (wörtlich „Väterherrschaft“) beschreibt in der Soziologie, der Politikwissenschaft und verschiedenen Gesellschaftstheorien ein System von sozialen Beziehungen, maßgebenden Werten, Normen und Verhaltensmustern, das von Vätern und Männern geprägt, kontrolliert und repräsentiert wird.

Neu!!: Ödön von Horváth und Patriarchat (Soziologie) · Mehr sehen »

Peter M. Preissler

Peter M. Preissler (* 22. März 1943 in Wien) ist ein österreichischer Regisseur, Schauspieler und Autor.

Neu!!: Ödön von Horváth und Peter M. Preissler · Mehr sehen »

Peter Simonischek

Peter Simonischek (2017) Peter Maria Simonischek (* 6. August 1946 in Graz) ist ein österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Peter Simonischek · Mehr sehen »

Pierre Favre (Schlagzeuger)

Pierre Favre (2005) Pierre Favre (* 2. Juni 1937 in Le Locle) ist ein Schweizer Jazz-Schlagzeuger und Perkussionist.

Neu!!: Ödön von Horváth und Pierre Favre (Schlagzeuger) · Mehr sehen »

Politische Linke

Unter der politischen Linken werden relativ breit gefächerte weltanschauliche Strömungen des politischen Spektrums verstanden.

Neu!!: Ödön von Horváth und Politische Linke · Mehr sehen »

Prosa

Prosa (lat. prōsa oratio „gerade heraus“, „schlichte Rede“) bezeichnet die ungebundene Sprache im Gegensatz zur Formulierung in Versen, Reimen oder in bewusst rhythmischer Sprache.

Neu!!: Ödön von Horváth und Prosa · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Ödön von Horváth und Psychologie · Mehr sehen »

Raphael von Bargen

Raphael von Bargen (* 22. März 1977 in Hamburg. Abgerufen am 24. Dezember 2016.) ist ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Raphael von Bargen · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Ödön von Horváth und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Reichsschrifttumskammer

Die Reichsschrifttumskammer (RSK) war eine der sieben Einzelkammern der von Joseph Goebbels 1933 gegründeten Reichskulturkammer.

Neu!!: Ödön von Horváth und Reichsschrifttumskammer · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Ödön von Horváth und Renaissance · Mehr sehen »

Rijeka

Rijeka ist eine Hafenstadt an der Kvarner-Bucht in Kroatien.

Neu!!: Ödön von Horváth und Rijeka · Mehr sehen »

Robert Siodmak

Robert Siodmak (* 8. August 1900 in Dresden; † 10. März 1973 in Locarno) war ein deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Ödön von Horváth und Robert Siodmak · Mehr sehen »

Romuald Pekny

Romuald Pekny (* 1. Juli 1920 in Wien; † 9. November 2007 in Linz) war ein österreichischer Schauspieler, der in Bühnen- wie in Filmrollen bekannt wurde.

Neu!!: Ödön von Horváth und Romuald Pekny · Mehr sehen »

Rundfunk der DDR

Funkhaus Nalepastraße, 1970 Rundfunk der DDR und Deutscher Demokratischer Rundfunk waren Bezeichnungen für den staatlichen Hörfunk in der DDR.

Neu!!: Ödön von Horváth und Rundfunk der DDR · Mehr sehen »

Salzburg

Blick von der Festung Richtung Norden Festung und Kapuzinerberg, vom Mönchsberg aus gesehen Festung Hohensalzburg Gaisbergs Salzburg ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Salzburg.

Neu!!: Ödön von Horváth und Salzburg · Mehr sehen »

Salzburger Festspiele

Jedermann und der Tod, Salzburger Festspiele 2014 Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst.

Neu!!: Ödön von Horváth und Salzburger Festspiele · Mehr sehen »

Schloßmuseum Murnau

Das ''Schloßmuseum Murnau'' im Murnauer Schloss Wassily Kandinsky: ''Studie zu Winter II'', 1910 Das Schloßmuseum Murnau ist ein Museum im bayerischen Markt Murnau am Staffelsee.

Neu!!: Ödön von Horváth und Schloßmuseum Murnau · Mehr sehen »

Schulbuch

Wandbilderfibel von 1847 Ein Schulbuch ist ein Druckerzeugnis für die Hand des Schülers, das dazu dient, den Lehrplan eines Faches schulartbezogen in Zielen und Inhalten zu erfüllen.

Neu!!: Ödön von Horváth und Schulbuch · Mehr sehen »

Schutzverband deutscher Schriftsteller

Der Schutzverband deutscher Schriftsteller (SDS) wurde 1909 gegründet und sollte Rechtsschutz gegen staatliche Eingriffe in das Literaturschaffen gewähren.

Neu!!: Ödön von Horváth und Schutzverband deutscher Schriftsteller · Mehr sehen »

Schwarze Reichswehr

Als Schwarze Reichswehr wurden illegale paramilitärische Formationen zur Zeit der Weimarer Republik bezeichnet, die unter Bruch des Versailler Friedensvertrags von 1919 von der offiziellen deutschen Reichswehr gefördert und zum Teil selbst unterhalten wurden.

Neu!!: Ödön von Horváth und Schwarze Reichswehr · Mehr sehen »

Schweizer Radio und Fernsehen

Studio Zürich Leutschenbach Studio Zürich Brunnenhof Das Unternehmen Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) entstand am 1.

Neu!!: Ödön von Horváth und Schweizer Radio und Fernsehen · Mehr sehen »

Sechsunddreißig Stunden

Cover einer Ausgabe aus dem Jahr 2015 Sechsunddreißig Stunden, die Geschichte vom Fräulein Pollinger ist ein Roman von Ödön von Horváth.

Neu!!: Ödön von Horváth und Sechsunddreißig Stunden · Mehr sehen »

Siegfried Kallenberg

Siegfried Garibaldi Kallenberg (* 3. November 1867 in Bad Schachen; † 9. Februar 1944 in München) war ein deutscher Komponist.

Neu!!: Ödön von Horváth und Siegfried Kallenberg · Mehr sehen »

Slawonien

Wappens Kroatiens Die Region Slawonien (dunkelviolett) in Kroatien umfasste früher auch Gebiete, die weiter westlich liegen. Slawonien (auch Slavonien) ist eine historische Region im Osten Kroatiens und gilt als dessen Kornkammer.

Neu!!: Ödön von Horváth und Slawonien · Mehr sehen »

Sozialpolitik

Sozialpolitik ist die Bezeichnung für Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Situation insbesondere benachteiligter gesellschaftlicher Gruppen.

Neu!!: Ödön von Horváth und Sozialpolitik · Mehr sehen »

Stadt Fiume mit Gebiet

Stadt Fiume mit Gebiet (ungarisch Fiume város és területe, seltener auch Fiume város és kerülete, kroatisch Grad Rijeka i okolica), auch als Freie Stadt Fiume bzw.

Neu!!: Ödön von Horváth und Stadt Fiume mit Gebiet · Mehr sehen »

Stephan Zinner

Stephan Zinner beim Paulaner Solo+, 2016 Stephan Zinner (* 26. Juni 1974 in Trostberg) ist ein deutscher Kabarettist, Musiker und Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Stephan Zinner · Mehr sehen »

Sturmabteilung

Heute verfassungsfeindliches Propagandamittel: Emblem der SA Die Sturmabteilung (SA) war die paramilitärische Kampforganisation der NSDAP während der Weimarer Republik und spielte als Ordnertruppe eine entscheidende Rolle beim Aufstieg der Nationalsozialisten, indem sie deren Versammlungen vor Gruppen politischer Gegner mit Gewalt abschirmte oder gegnerische Veranstaltungen behinderte.

Neu!!: Ödön von Horváth und Sturmabteilung · Mehr sehen »

Sušak

Sušak ist seit 1948 ein Teil der Hafenstadt Rijeka in Kroatien im Osten der Stadt.

Neu!!: Ödön von Horváth und Sušak · Mehr sehen »

Synthese

Als Synthese (von sýnthesis „Zusammensetzung“, „Zusammenfassung“, „Verknüpfung“) bezeichnet man den Umsatz (die Vereinigung) von zwei oder mehr Elementen (Bestandteilen) zu einer neuen Einheit.

Neu!!: Ödön von Horváth und Synthese · Mehr sehen »

Theater in der Josefstadt

Theater in der Josefstadt Eingang zum Theater Das Theater in der Josefstadt im 8.

Neu!!: Ödön von Horváth und Theater in der Josefstadt · Mehr sehen »

Theaterwissenschaft

Theaterwissenschaft ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit theatralen Phänomenen von der Antike bis zur Gegenwart.

Neu!!: Ödön von Horváth und Theaterwissenschaft · Mehr sehen »

Theo Lingen

Theo Lingen, Karikatur von Hans Pfannmüller, 1976 Theo Lingen (* 10. Juni 1903 in Hannover als Franz Theodor Schmitz; † 10. November 1978 in Wien) war ein deutsch-österreichischer Schauspieler, Regisseur und Buchautor.

Neu!!: Ödön von Horváth und Theo Lingen · Mehr sehen »

Till Firit

Nestroy-Theaterpreis 2013) Till Firit (* 10. März 1977 in Leipzig) ist ein deutscher Schauspieler, Hörbuchsprecher und -produzent.

Neu!!: Ödön von Horváth und Till Firit · Mehr sehen »

Tiroler Zugspitzbahn

Logo der Tiroler Zugspitzbahn 90 Jahre Tiroler Zugspitzbahn - Jubiläumsmedaille Gründeraktie der Zugspitzbahn AG vom 5. Dezember 1925 Blick von der Talstation zur Spitze Blick auf die Stütze II der Tiroler Zugspitzbahn in der Nähe der Wiener-Neustädter-Hütte Kabine vom Gipfel aus Alte Tiroler Zugspitzbahn: Mittelstation "Stütze 4" und Gamskar Die Tiroler Zugspitzbahn ist eine Luftseilbahn von der Hotelsiedlung Ehrwald-Zugspitzbahn (Ehrwald-Obermoos) auf den Westgipfel der Zugspitze.

Neu!!: Ödön von Horváth und Tiroler Zugspitzbahn · Mehr sehen »

Toni Berger

Toni Berger (* 27. März 1921 in München; † 29. Januar 2005 ebenda) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Toni Berger · Mehr sehen »

Udo Lindenberg

Udo Lindenberg, 2014 Udo Lindenberg in Bonn, 2005 Udo Gerhard Lindenberg (* 17. Mai 1946 in Gronau/Westf.) ist ein deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Udo Lindenberg · Mehr sehen »

Ulrich Goerdten

Ulrich Goerdten (* 14. Januar 1935 in Teuchern) ist ein deutscher Schriftsteller, Kleinverleger und Bibliothekar.

Neu!!: Ödön von Horváth und Ulrich Goerdten · Mehr sehen »

Union nationaler Schriftsteller

Die Union nationaler Schriftsteller wurde 1934 gegründet.

Neu!!: Ödön von Horváth und Union nationaler Schriftsteller · Mehr sehen »

Verantwortung

Der Begriff der Verantwortung bezeichnet nach verbreiteter Auffassung die Zuschreibung einer Pflicht zu einer handelnden Person oder Personengruppe (Subjekt) gegenüber einer anderen Person oder Personengruppe (Objekt) aufgrund eines normativen Anspruchs, der durch eine Instanz eingefordert werden kann.

Neu!!: Ödön von Horváth und Verantwortung · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Ödön von Horváth und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Viktor Schwanneke

Viktor Schwanneke (* 8. Februar 1880 in Hedwigsburg, Gemeinde Kissenbrück, Kreis Wolfenbüttel; † 7. Juni 1931 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Viktor Schwanneke · Mehr sehen »

Volksbühne Berlin

Volksbühne Berlin (Sommer 2015) Die Volksbühne Berlin (vormals Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz) entstand 1890 während einer Gründungsversammlung des Vereins Freie Volksbühne.

Neu!!: Ödön von Horváth und Volksbühne Berlin · Mehr sehen »

Volksstück

Szenen aus den Volksstücken bayerischer Autoren (1889). Das Volksstück ist ein Theaterstück, das sich an ein breites Publikum richtet (ursprünglich das „gemeine Volk“ des 18. Jahrhunderts).

Neu!!: Ödön von Horváth und Volksstück · Mehr sehen »

Werner Grunow

Werner Grunow (* 20. Januar 1932 in Berlin; † 11. August 2016 ebenda) war ein deutscher Hörspielregisseur.

Neu!!: Ödön von Horváth und Werner Grunow · Mehr sehen »

Westdeutscher Rundfunk Köln

Der Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen und damit verbundene Aktivitäten betreibt.

Neu!!: Ödön von Horváth und Westdeutscher Rundfunk Köln · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Ödön von Horváth und Wien · Mehr sehen »

Wienbibliothek im Rathaus

Die Wienbibliothek im Rathaus ist die wissenschaftliche Bibliothek der österreichischen Hauptstadt Wien.

Neu!!: Ödön von Horváth und Wienbibliothek im Rathaus · Mehr sehen »

Wolf Euba

Wolf Euba (* 3. April 1934 in Nürnberg; † 24. Januar 2013 in München) war ein deutscher Rezitator, Schauspieler, Regisseur und Autor von Radio-Features.

Neu!!: Ödön von Horváth und Wolf Euba · Mehr sehen »

Wolfgang Stendar

Wolfgang Stendar (* 23. Mai 1929 in Hamburg; † 2. November 2017 ebenda) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ödön von Horváth und Wolfgang Stendar · Mehr sehen »

Zur schönen Aussicht

Die Komödie Zur schönen Aussicht ist eines der ersten Theaterstücke von Ödön von Horváth (1901–1938).

Neu!!: Ödön von Horváth und Zur schönen Aussicht · Mehr sehen »

1. Juni

Der 1.

Neu!!: Ödön von Horváth und 1. Juni · Mehr sehen »

1901

Das Jahr 1901 markiert den Beginn des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Ödön von Horváth und 1901 · Mehr sehen »

1938

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ödön von Horváth und 1938 · Mehr sehen »

9. Dezember

Der 9.

Neu!!: Ödön von Horváth und 9. Dezember · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Edmund Josef von Horvath, Edmund Josef von Horváth, Ödön v. Horvath, Ödön von Horvath.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »