Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Île de la Cité

Index Île de la Cité

Westspitze der Île de la Cité und Pont Neuf heute Westspitze der Île de la Cité und Pont Neuf im Jahr 1756, Ölgemälde von Nicolas Raguenet Notre Dame Erinnerung an Jacques de Molay an der Pont Neuf Die Île de la Cité (deutsch „Stadtinsel“) ist eine Binneninsel in der Seine und der älteste Teil der französischen Hauptstadt Paris.

37 Beziehungen: Arrondissement (Paris), Île Saint-Louis, Binneninsel, Childebert I., Chlodwig I., Conciergerie (Paris), Frankreich, Gallien, Hôtel-Dieu (Paris), Heinrich III. (Frankreich), Jacques de Molay, Kassationshof (Frankreich), Kathedrale, Kathedrale Notre-Dame de Paris, Kelten, Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Paris, Merowinger, Palais de Justice (Paris), Palais de la Cité, Paris, Petit Pont, Place Dauphine, Polizeipräfektur (Paris), Pont au Change, Pont au Double, Pont d’Arcole, Pont Neuf, Pont Notre-Dame, Pont Saint-Michel, Römisches Reich, Rive Droite, Rive Gauche, Sainte-Chapelle, Seine, Templerorden, 1. Arrondissement (Paris), 4. Arrondissement (Paris).

Arrondissement (Paris)

Die französische Hauptstadt Paris ist seit 1860 in 20 Stadtbezirke untergliedert, die Arrondissements (dt. Bezirk, wörtlich: Rundung, Abrundung).

Neu!!: Île de la Cité und Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

Île Saint-Louis

Die Île Saint-Louis ist neben der Île de la Cité die kleinere der beiden mitten in Paris gelegenen Binneninseln der Seine.

Neu!!: Île de la Cité und Île Saint-Louis · Mehr sehen »

Binneninsel

Monte Isola (Seeinsel im Lago d’Iseo) Petersaue (Flussinsel im Rhein) Eine Binneninsel ist eine in einem Binnengewässer, d. h.

Neu!!: Île de la Cité und Binneninsel · Mehr sehen »

Childebert I.

Standbild Childeberts, Louvre, Paris, ca. 1239–1244 Münze Childebert I. Childebert I. (* um 497; † 23. Dezember 558) war der viertälteste Sohn des merowingischen Frankenkönigs Chlodwig I., der dritte aus dessen Ehe mit Chrodechild.

Neu!!: Île de la Cité und Childebert I. · Mehr sehen »

Chlodwig I.

Chlodwig I. (romanisiert aus westgermanisch/fränkisch *Hludo-wı̄gaz.

Neu!!: Île de la Cité und Chlodwig I. · Mehr sehen »

Conciergerie (Paris)

Conciergerie bei Nacht Der zwischen 1302 und 1313 errichtete gotische ''Salle des gens d'armes'' Die Pariser Conciergerie befindet sich im Westen der Île de la Cité im 1. Arrondissement.

Neu!!: Île de la Cité und Conciergerie (Paris) · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Île de la Cité und Frankreich · Mehr sehen »

Gallien

Stämme vor der vollständigen Eroberung durch Gaius Iulius Caesar 58 v. Chr. Als Gallien (lateinisch Gallia) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von jenem Teil der keltischen Volksgruppen besiedelt war, den die Römer Gallier (Galli) nannten.

Neu!!: Île de la Cité und Gallien · Mehr sehen »

Hôtel-Dieu (Paris)

Hôtel-Dieu de Paris Das Hôtel-Dieu de Paris auf dem Gemälde ''Leben eines Heiligen Bischofs'' (Meister des Saint Gilles, um 1500) Das Hôtel-Dieu de Paris, dem heiligen Christophorus gewidmet, war das älteste Hospital in Paris und blieb bis zur Renaissance auch das einzige.

Neu!!: Île de la Cité und Hôtel-Dieu (Paris) · Mehr sehen »

Heinrich III. (Frankreich)

Der spätere König Heinrich III., Herzog von Anjou – Gemälde von François Clouet 1570 Wappen von Henri de Valois als König von Polen Heinrich III. von Frankreich (* 19. September 1551 in Fontainebleau; † 2. August 1589 in Saint-Cloud), mit Taufnamen Alexandre-Édouard, Herzog von Anjou, auch Henri von Valois genannt, war 1573–1574 als Henryk Walezy König von Polen-Litauen und von 1574 bis zu seinem Tod König von Frankreich.

Neu!!: Île de la Cité und Heinrich III. (Frankreich) · Mehr sehen »

Jacques de Molay

Jacques de Molay Jacques de Molay, auch Jacob de Molay und Jacobus von Molay (* um 1244 in Molay, heutiges Département Haute-Saône in der Freigrafschaft Burgund (Franche-Comté); † 18. März 1314 in Paris) war der dreiundzwanzigste und letzte Großmeister des Templerordens.

Neu!!: Île de la Cité und Jacques de Molay · Mehr sehen »

Kassationshof (Frankreich)

Gebäude des Kassationshofes in Paris Der Kassationshof mit dem Pont Neuf im Vordergrund Der Kassationshof oder Kassationsgerichtshof Frankreichs ist das höchste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit der Republik Frankreich.

Neu!!: Île de la Cité und Kassationshof (Frankreich) · Mehr sehen »

Kathedrale

Erzbistums Pisa Kathedrale von Lincoln, anglikanische Kathedrale der Diözese Lincoln Bistums Dresden-Meißen Kathedrale von Florenz, Italien Eine Kathedrale oder Kathedralkirche („Kirche der Kathedra“), auch Bischofskirche, ist eine Kirche, in der ein Bischof residiert und die die Kathedra als dessen Sitz enthält.

Neu!!: Île de la Cité und Kathedrale · Mehr sehen »

Kathedrale Notre-Dame de Paris

Westfassade der Kathedrale Notre-Dame Die Kathedrale von Südosten Nahansicht von Notre-Dame Die katholische Kirche Notre-Dame de Paris („Unsere Liebe Frau von Paris“) ist die Kathedrale des Erzbistums Paris.

Neu!!: Île de la Cité und Kathedrale Notre-Dame de Paris · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Île de la Cité und Kelten · Mehr sehen »

Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Paris

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Paris:; Bischöfe.

Neu!!: Île de la Cité und Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Paris · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Île de la Cité und Merowinger · Mehr sehen »

Palais de Justice (Paris)

Palais de Justice vom Boulevard du Palais aus gesehen: hier standen in der Zeit des Terrors die Karren mit den zum Tode Verurteilten. Quai des Orfèvres 36, Sitz der Pariser Police judiciaire Westfassade an der Rue de Harlay (Eingang zum Schwurgericht (Cour d’assises)) Das Palais de Justice de Paris ist ein Architekturensemble im 1. Arrondissement auf der Île de la Cité; es nimmt etwa ein Drittel der Fläche der Insel ein und beherbergt die wichtigsten Institutionen der französischen Rechtsprechung.

Neu!!: Île de la Cité und Palais de Justice (Paris) · Mehr sehen »

Palais de la Cité

Das Palais de la Cité von Westen vom Hôtel de Nesle aus gesehen in den Les Très Riches Heures de Duc de Berry (Monat Juni) um 1440/50 gemalt Rekonstruktion des Palais de la cité im 16. Jahrhundert Das Palais de la Cité auf der Île de la Cité in Paris war vom 10. bis zum 14. Jahrhundert die Residenz der französischen Könige.

Neu!!: Île de la Cité und Palais de la Cité · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Île de la Cité und Paris · Mehr sehen »

Petit Pont

''Petit Pont'' vom ''Pont au Double'' aus gesehen Der Petit Pont, auch Petit-Pont, seit 2013 offiziell Petit-Pont-Cardinal-Lustiger in Paris ist eine Brücke über die Seine zwischen der Île de la Cité und dem linken Seineufer.

Neu!!: Île de la Cité und Petit Pont · Mehr sehen »

Place Dauphine

Place Dauphine – Blick auf den breiter werdenden Platz (September 2012) Die Place Dauphine - Blick zum Pont Neuf Die Place Dauphine auf der Westspitze der Île de la Cité im 1. Arrondissement ist einer der fünf Königlichen Plätze von Paris.

Neu!!: Île de la Cité und Place Dauphine · Mehr sehen »

Polizeipräfektur (Paris)

Eingang der Polizeipräfektur in der Rue de la Cité Polizeiboot der Polizeipräfektur Paris auf der Seine unweit des Eiffelturms im März 2015 Die Polizeipräfektur ist eine Dienststelle der Police nationale in Paris; es ist keine Stadtpolizei.

Neu!!: Île de la Cité und Polizeipräfektur (Paris) · Mehr sehen »

Pont au Change

Der Pont au Change ist eine Straßenbrücke über die Seine in der Pariser Innenstadt.

Neu!!: Île de la Cité und Pont au Change · Mehr sehen »

Pont au Double

Der Pont au Double in Paris ist eine Brücke über die Seine in Höhe der Kathedrale Notre Dame.

Neu!!: Île de la Cité und Pont au Double · Mehr sehen »

Pont d’Arcole

Der Pont d’Arcole ist eine Pariser Brücke über den großen Arm der Seine.

Neu!!: Île de la Cité und Pont d’Arcole · Mehr sehen »

Pont Neuf

Pont Neuf mit Île de la Cité Der Pont Neuf (deutsch: Neue Brücke) ist die älteste im Originalzustand erhaltene Brücke über die Seine in Paris.

Neu!!: Île de la Cité und Pont Neuf · Mehr sehen »

Pont Notre-Dame

Pont Notre-Dame (2010) Der Pont Notre-Dame ist eine Brücke, die in Paris den großen Arm der Seine überspannt und den Quai de Gesvres auf der Rive Droite mit dem Quai de la Corse auf der Seineinsel Île de la Cité verbindet.

Neu!!: Île de la Cité und Pont Notre-Dame · Mehr sehen »

Pont Saint-Michel

Der Pont Saint-Michel vom Petit Pont aus gesehen Der Pont Saint-Michel ist eine Brücke in Paris.

Neu!!: Île de la Cité und Pont Saint-Michel · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Île de la Cité und Römisches Reich · Mehr sehen »

Rive Droite

Rive Droite (französisch, deutsch „rechtes Ufer“) bezeichnet das nördlich der Seine gelegene Gebiet der Stadt Paris.

Neu!!: Île de la Cité und Rive Droite · Mehr sehen »

Rive Gauche

Rive Gauche (französisch) bedeutet Linkes Ufer.

Neu!!: Île de la Cité und Rive Gauche · Mehr sehen »

Sainte-Chapelle

Sainte Chapelle Die Sainte-Chapelle ist die frühere Palastkapelle der ehemaligen königlichen Residenz Palais de la Cité auf der Île de la Cité in Paris (1. Arrondissement).

Neu!!: Île de la Cité und Sainte-Chapelle · Mehr sehen »

Seine

Die Seine (/keltisch Sequana) ist ein Fluss in Nordfrankreich.

Neu!!: Île de la Cité und Seine · Mehr sehen »

Templerorden

Tatzenkreuz des Templerordens Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand.

Neu!!: Île de la Cité und Templerorden · Mehr sehen »

1. Arrondissement (Paris)

Karte des 1. Arrondissement Der Louvre und der Jardin des Tuileries Das 1.

Neu!!: Île de la Cité und 1. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

4. Arrondissement (Paris)

Notre Dame und Île de la Cité Karte des 4. Arrondissements Das 4. Pariser Arrondissement, das Arrondissement de l'Hôtel de Ville, gehört zu den ältesten Teilen der Stadt.

Neu!!: Île de la Cité und 4. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ile de la Cite, Ile de la Cité.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »