Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! » Benutzerkonto anlegen

Host des ersten Webservers von Tim Berners-Lee am CERN Ein Webserver (‚dienen‘; ‚Diener‘, ‚Dienst‘) ist ein Server, der Dokumente an Clients wie z. B.

88 Beziehungen: Active Server Pages, Ada (Programmiersprache), Adobe Flash, AOL, AOLserver, Apache HTTP Server, Apache Software Foundation, Apache Tomcat, Apache-Lizenz, Assemblersprache, Authentifizierung, Betriebssystem, Blog, Boa (Webserver), BSD-Lizenz, C (Programmiersprache), C++, C-Sharp, Cascading Style Sheets, CERN, CERN httpd, Common Gateway Interface, Common Lisp, Content-Management-System, D (Programmiersprache), Datenbank, Domain Name System, Fehlerseite, Google, Google Web Server, Graphics Interchange Format, Hiawatha Webserver, Hochverfügbarkeit, Homepage, HTTP Caching, HTTP-Authentifizierung, HTTP-Cookie, HTTP-Statuscode, Hunchentoot, Hypertext Markup Language, Hypertext Transfer Protocol, Hypertext Transfer Protocol Secure, Internet Protocol, Internetforum, IP-Adresse, IPlanet, IPv4, IPv6, Java (Programmiersprache), JavaServer Pages, ..., Jetty, Jigsaw (Webserver), JPEG File Interchange Format, Konfiguration (Computer), Lighttpd, Logdatei, Logdateianalyse, Microsoft, Microsoft Internet Information Services, NeXTStep, Nginx, Objective-C, Parser, PHP, Port (Protokoll), Portable Network Graphics, Proxy (Rechnernetz), Rewrite-Engine, Server, Servlet, Skriptsprache, SPDY, Squid, Stern (Zeitschrift), Tcl, Tim Berners-Lee, Transmission Control Protocol, Unix, Verschlüsselung, Virtual Hosting, Virtual Memory System, Webbrowser, Weiterleitung, World Wide Web, World Wide Web Consortium, WorldWideWeb, Zope (Webanwendungsserver), .htaccess. Erweitern Sie Index (38 mehr) »

Active Server Pages (ASP) ist ein von Microsoft entwickelter Nachfolger von SSI, der mit Einsatz einer Skriptsprache wie PHP, VBScript, Perl oder JScript serverseitig Webseiten erzeugt.

Neu!!: Webserver und Active Server Pages · Mehr sehen »

Ada ist eine strukturierte Programmiersprache mit statischer Typenbindung.

Neu!!: Webserver und Ada (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Adobe Flash (vormals Macromedia Flash) ist der Name einer Plattform zur Programmierung und Darstellung multimedialer und interaktiver Inhalte.

Neu!!: Webserver und Adobe Flash · Mehr sehen »

AOL, ehemals America Online, ist ein amerikanischer Medienkonzern mit Sitz in New York und eine Tochtergesellschaft von Verizon Communications.

Neu!!: Webserver und AOL · Mehr sehen »

AOLserver ist ein freier Webserver, der von AOL weiterentwickelt und eingesetzt wird.

Neu!!: Webserver und AOLserver · Mehr sehen »

Der Apache HTTP Server ist ein quelloffenes und freies Produkt der Apache Software Foundation und der meistbenutzte Webserver im Internet.

Neu!!: Webserver und Apache HTTP Server · Mehr sehen »

Logo der Apache Software Foundation Die Apache Software Foundation (ASF) ist eine ehrenamtlich arbeitende Organisation zur Förderung der Apache-Softwareprojekte, zu denen unter anderem auch der Apache-Webserver gehört.

Neu!!: Webserver und Apache Software Foundation · Mehr sehen »

Apache Tomcat ist ein Open-Source-Webserver und Webcontainer, der die Spezifikation für Java Servlets und JavaServer Pages (JSP) implementiert und es damit erlaubt, in Java geschriebene Web-Anwendungen auf Servlet- beziehungsweise JSP-Basis auszuführen.

Neu!!: Webserver und Apache Tomcat · Mehr sehen »

Die Apache-Lizenz ist eine durch die Free Software Foundation anerkannte Freie-Software-Lizenz der Apache Software Foundation, jedoch keine Copyleft-Lizenz.

Neu!!: Webserver und Apache-Lizenz · Mehr sehen »

Eine Assemblersprache (von; kurz auch: „Assembler“) ist eine hardwarenahe Programmiersprache.

Neu!!: Webserver und Assemblersprache · Mehr sehen »

Authentisierung und Authentifizierung in einer Benutzer-Server-Beziehung Authentifizierung (authentikós ‚echt‘, ‚Anführer‘; Stammform verbunden mit ‚machen‘) ist der Nachweis (Verifizierung) einer behaupteten Eigenschaft einer Entität, die beispielsweise ein Mensch, ein Gerät, ein Dokument oder eine Information sein kann, und die dabei durch ihren Beitrag ihre Authentisierung durchführt.

Neu!!: Webserver und Authentifizierung · Mehr sehen »

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Webserver und Betriebssystem · Mehr sehen »

Der oder das Blog // oder auch Weblog // (Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.

Neu!!: Webserver und Blog · Mehr sehen »

Boa ist ein freier, schlanker Webserver, welcher sich unter Anderem für die Anwendung in eingebetteten Systemen eignet.

Neu!!: Webserver und Boa (Webserver) · Mehr sehen »

BSD-Lizenz bezeichnet eine Gruppe von Lizenzen aus dem Open-Source-Bereich.

Neu!!: Webserver und BSD-Lizenz · Mehr sehen »

C ist eine imperative Programmiersprache, die der Informatiker Dennis Ritchie in den frühen 1970er Jahren an den Bell Laboratories für die Systemprogrammierung des Betriebssystems Unix entwickelte.

Neu!!: Webserver und C (Programmiersprache) · Mehr sehen »

C++ ist eine von der ISO genormte Programmiersprache.

Neu!!: Webserver und C++ · Mehr sehen »

C# (englisch c sharp) ist eine vom Softwarehersteller Microsoft im Rahmen seiner.NET-Strategie entwickelte Programmiersprache.

Neu!!: Webserver und C-Sharp · Mehr sehen »

Cascading Style Sheets (e Aussprache; für gestufte Gestaltungsbögen), kurz CSS genannt, ist eine Stylesheet-Sprache für elektronische Dokumente und zusammen mit HTML und DOM eine der Kernsprachen des World Wide Webs.

Neu!!: Webserver und Cascading Style Sheets · Mehr sehen »

Logo zum 50. Jubiläum von CERN Das Hauptgelände des CERN aus der Luft Haupteingang des CERN in Meyrin Globus der Wissenschaft und Innovation – Zentrum für Veranstaltungen und Ausstellungen Das CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eine Großforschungseinrichtung bei Meyrin im Kanton Genf in der Schweiz.

Neu!!: Webserver und CERN · Mehr sehen »

Der CERN httpd (später auch W3C httpd) war der erste Webserver.

Neu!!: Webserver und CERN httpd · Mehr sehen »

Das Common Gateway Interface (CGI) ist ein Standard für den Datenaustausch zwischen einem Webserver und dritter Software, die Anfragen bearbeitet.

Neu!!: Webserver und Common Gateway Interface · Mehr sehen »

Common Lisp (oft abgekürzt mit CL) ist eine Multiparadigmen-Programmiersprache innerhalb der Sprachfamilie Lisp.

Neu!!: Webserver und Common Lisp · Mehr sehen »

Ein Content-Management-System (kurz CMS) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten (Content) zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen.

Neu!!: Webserver und Content-Management-System · Mehr sehen »

D ist eine seit 1999 von Walter Bright entwickelte Programmiersprache.

Neu!!: Webserver und D (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Eine Datenbank, auch Datenbanksystem (DBS) genannt, ist ein System zur elektronischen Datenverwaltung.

Neu!!: Webserver und Datenbank · Mehr sehen »

Das Domain Name System (DNS) ist einer der wichtigsten Dienste in vielen IP-basierten Netzwerken.

Neu!!: Webserver und Domain Name System · Mehr sehen »

Eine Fehlerseite ist eine Webseite, die angezeigt wird, wenn man beispielsweise auf einen Toten Link im Internet klickt bzw.

Neu!!: Webserver und Fehlerseite · Mehr sehen »

Google ist eine Suchmaschine des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. Übereinstimmende Statistiken zeigen bei weltweiten Suchanfragen Google als Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen.

Neu!!: Webserver und Google · Mehr sehen »

Google Web Server (GWS) ist der Name der Web-Server-Software, die Google für seine Web-Infrastruktur benutzt.

Neu!!: Webserver und Google Web Server · Mehr sehen »

GIF (Auspr. nach Erfinder, meist jedoch) für Graphics Interchange Format (engl. Grafikaustausch-Format) ist ein Grafikformat für Bilder mit Farbpalette.

Neu!!: Webserver und Graphics Interchange Format · Mehr sehen »

Hiawatha ist ein von Hugo Leisink seit 2002 entwickelter freier Webserver.

Neu!!: Webserver und Hiawatha Webserver · Mehr sehen »

Hochverfügbarkeit (HA) bezeichnet die Fähigkeit eines Systems, trotz Ausfalls einer seiner Komponenten mit einer hohen Wahrscheinlichkeit (oft 99,99 % oder besser) den Betrieb zu gewährleisten.

Neu!!: Webserver und Hochverfügbarkeit · Mehr sehen »

Mit Homepage (engl., wörtlich übersetzt „Zuhauseseite“), auch Hauptseite, wird eine Webseite bezeichnet, die für eine ganze Internetpräsenz steht.

Neu!!: Webserver und Homepage · Mehr sehen »

HTTP Caching ist eine Technik im Hypertext Transfer Protocol (HTTP), um Ressourcen (Dokumente, Bilder, Dateien allgemein) anhand bestimmter Kriterien in einem Cache zwischenzuspeichern, um unnötige Datenübertragungen, Serveranfragen zu vermeiden und Zugriffszeiten zu verringern.

Neu!!: Webserver und HTTP Caching · Mehr sehen »

HTTP-Authentifizierung ist ein Verfahren, mit dem sich der Nutzer eines Webbrowsers gegenüber dem Webserver bzw.

Neu!!: Webserver und HTTP-Authentifizierung · Mehr sehen »

Ein Cookie (englisch „Keks“) ist eine Textinformation, die die besuchte Website (hier „Server“) über den Browser im Rechner des Betrachters („Client“) platziert.

Neu!!: Webserver und HTTP-Cookie · Mehr sehen »

Ein HTTP-Statuscode wird von einem Server auf jede HTTP-Anfrage als Antwort geliefert.

Neu!!: Webserver und HTTP-Statuscode · Mehr sehen »

Hunchentoot ist ein Webserver und -Framework, das komplett in Common Lisp geschrieben wurde, unter einer freien, BSD-ähnlichen Lizenz steht, und ähnliche Ziele wie das inzwischen inaktive Projekt AllegroServe verfolgt.

Neu!!: Webserver und Hunchentoot · Mehr sehen »

Die Hypertext Markup Language (engl. für Hypertext-Auszeichnungssprache), abgekürzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten.

Neu!!: Webserver und Hypertext Markup Language · Mehr sehen »

Nutzern begegnet das Kürzel häufig z. B. am Anfang einer Web-Adresse in der Adresszeile des Browsers Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP, für Hypertext-Übertragungsprotokoll) ist ein zustandsloses Protokoll zur Übertragung von Daten auf der Anwendungsschicht über ein Rechnernetz.

Neu!!: Webserver und Hypertext Transfer Protocol · Mehr sehen »

HyperText Transfer Protocol Secure (HTTPS, für sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll) ist ein Kommunikationsprotokoll im World Wide Web, um Daten abhörsicher zu übertragen.

Neu!!: Webserver und Hypertext Transfer Protocol Secure · Mehr sehen »

Das Internet Protocol (IP) ist ein in Computernetzen weit verbreitetes Netzwerkprotokoll und stellt die Grundlage des Internets dar.

Neu!!: Webserver und Internet Protocol · Mehr sehen »

Beispiel für das Aussehen eines Internetforums Beispiel für ein mit phpBB erstelltes Internetforum Ein Internetforum (von lat. forum, Marktplatz), auch Webforum, Diskussionsforum, Computerforum, Online-Forum oder Bulletin Board, ist ein virtueller Platz zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen.

Neu!!: Webserver und Internetforum · Mehr sehen »

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basiert.

Neu!!: Webserver und IP-Adresse · Mehr sehen »

Die Softwareproduktlinie iPlanet entstand in Rahmen einer Kooperation von Sun Microsystems und Netscape Communications Corporation.

Neu!!: Webserver und IPlanet · Mehr sehen »

IPv4 (Internet Protocol Version 4), vor der Entwicklung von IPv6 einfach IP, ist die vierte Version des Internet Protocols (IP).

Neu!!: Webserver und IPv4 · Mehr sehen »

Das Internet Protocol Version 6 (IPv6), früher auch Internet Protocol next Generation (IPng) genannt, ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) seit 1998 standardisiertes Verfahren zur Übertragung von Daten in paketvermittelnden Rechnernetzen, insbesondere dem Internet.

Neu!!: Webserver und IPv6 · Mehr sehen »

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und eine eingetragene Marke des Unternehmens Sun Microsystems (2010 von Oracle aufgekauft).

Neu!!: Webserver und Java (Programmiersprache) · Mehr sehen »

JavaServer Pages, abgekürzt JSP, ist eine von Sun Microsystems entwickelte, auf JHTML basierende Web-Programmiersprache zur einfachen dynamischen Erzeugung von HTML- und XML-Ausgaben eines Webservers.

Neu!!: Webserver und JavaServer Pages · Mehr sehen »

Jetty ist ein in Java geschriebener Servlet/JSP-Container und Webserver.

Neu!!: Webserver und Jetty · Mehr sehen »

Der Jigsaw Webserver ist der in Java geschriebene Nachfolger des CERN httpd.

Neu!!: Webserver und Jigsaw (Webserver) · Mehr sehen »

Das JPEG File Interchange Format (JFIF) ist ein 1991 von Eric Hamilton entwickeltes Grafikformat zur Speicherung von Bildern, die nach der JPEG-Norm komprimiert wurden.

Neu!!: Webserver und JPEG File Interchange Format · Mehr sehen »

Mit einer Konfiguration (Einstellungen) bezeichnet man eine bestimmte Anpassung von Programmen oder Hardwarebestandteilen eines Computers an das vorhandene System, sowie das System selbst in seiner Zusammenstellung.

Neu!!: Webserver und Konfiguration (Computer) · Mehr sehen »

Lighttpd (zumeist gesprochen als Lighty) ist ein von Jan Kneschke entwickelter freier Webserver.

Neu!!: Webserver und Lighttpd · Mehr sehen »

Eine Logdatei (auch Ereignisprotokolldatei) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Prozessen auf einem Computersystem.

Neu!!: Webserver und Logdatei · Mehr sehen »

Bei der Logdateianalyse wird die Logdatei eines Computersystems eines gewissen Zeitraumes nach bestimmten Kriterien untersucht.

Neu!!: Webserver und Logdateianalyse · Mehr sehen »

Redmond, Washington (USA) Die Microsoft Corporation ist ein internationaler Software- und Hardwarehersteller.

Neu!!: Webserver und Microsoft · Mehr sehen »

Internet Information Services (IIS) (vormals Internet Information Server) ist eine Diensteplattform des Unternehmens Microsoft für PCs und Server.

Neu!!: Webserver und Microsoft Internet Information Services · Mehr sehen »

NeXTStep oder NeXTSTEP bzw.

Neu!!: Webserver und NeXTStep · Mehr sehen »

nginx (ausgesprochen wie englisches „engine-ex“,n-ginx oder „engine x“) ist eine ursprünglich von Igor Sysoev entwickelte, unter der BSD-Lizenz veröffentlichte Webserver-Software, Reverse Proxy und E-Mail-Proxy (POP3/IMAP).

Neu!!: Webserver und Nginx · Mehr sehen »

Objective-C, auch kurz ObjC genannt, erweitert die Programmiersprache C um Sprachmittel zur objektorientierten Programmierung.

Neu!!: Webserver und Objective-C · Mehr sehen »

Ein Parser (engl. to parse, „analysieren“, bzw. lateinisch pars, „Teil“; im Deutschen gelegentlich auch Zerteiler) ist ein Computerprogramm, das in der Informatik für die Zerlegung und Umwandlung einer Eingabe in ein für die Weiterverarbeitung geeigneteres Format zuständig ist.

Neu!!: Webserver und Parser · Mehr sehen »

PHP (rekursives Akronym und Backronym für „PHP: '''H'''ypertext '''P'''reprocessor“, ursprünglich „Personal '''H'''ome '''P'''age Tools“) ist eine Skriptsprache mit einer an C und Perl angelehnten Syntax, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird.

Neu!!: Webserver und PHP · Mehr sehen »

Ein Port ist der Teil einer Netzwerk-Adresse, der die Zuordnung von TCP- und UDP-Verbindungen und -Datenpaketen zu Server- und Client-Programmen durch Betriebssysteme bewirkt.

Neu!!: Webserver und Port (Protokoll) · Mehr sehen »

Portable Network Graphics (PNG, für portable Netzwerkgrafik) ist ein universelles, vom World Wide Web Consortium (W3C) anerkanntes Grafikformat für Rastergrafiken mit verlustfreier Kompression.

Neu!!: Webserver und Portable Network Graphics · Mehr sehen »

Schematische Darstellung eines Proxy (in der Bildmitte), der die Datenübertragung zwischen den beiden äußeren Rechnern weiterreicht Ein Proxy (von ‚Stellvertreter‘, von ‚der Nächste‘) ist eine Kommunikationsschnittstelle in einem Netzwerk.

Neu!!: Webserver und Proxy (Rechnernetz) · Mehr sehen »

Eine Rewrite-Engine (von englisch rewrite, „umschreiben“ und engine, „Maschine“) ermöglicht es, an einen Webserver gerichtete Anfragen intern umzuschreiben oder extern weiterzuleiten.

Neu!!: Webserver und Rewrite-Engine · Mehr sehen »

Ein ist ein Computerprogramm oder ein Computer für den Zugriff auf eine zentrale Ressource oder Dienst in einem Netzwerk: Für die Server-Hardware wird in der Fachsprache auch die Bezeichnung Host benutzt.

Neu!!: Webserver und Server · Mehr sehen »

Als Servlets bezeichnet man Java-Klassen, deren Instanzen innerhalb eines Webservers Anfragen von Clients entgegennehmen und beantworten.

Neu!!: Webserver und Servlet · Mehr sehen »

Skriptsprachen (auch Scriptsprachen) sind Programmiersprachen, die vor allem für kleine Programme gedacht sind und meist über einen Interpreter ausgeführt werden.

Neu!!: Webserver und Skriptsprache · Mehr sehen »

SPDY (von ‚flott‘, ‚flink‘ oder ‚schnell‘) ist ein experimentelles TCP-basiertes Netzwerkprotokoll, das vom Unternehmen Google entwickelt wurde.

Neu!!: Webserver und SPDY · Mehr sehen »

Squid (engl. für ‚Kalmar‘) ist ein freier Proxyserver und Web-Cache, der unter der GNU General Public Licence steht.

Neu!!: Webserver und Squid · Mehr sehen »

Der Stern (Eigenschreibweise ausschließlich klein: stern) erscheint als aktuelles Wochenmagazin jeden Donnerstag und wird zum Großteil in Deutschland verbreitet.

Neu!!: Webserver und Stern (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Tcl (Aussprache engl. tickle oder auch als Abkürzung für Tool command language) ist eine Open-Source-Skriptsprache.

Neu!!: Webserver und Tcl · Mehr sehen »

Tim Berners-Lee, 2014 Sir Timothy John Berners-Lee, OM, KBE, FRS, FRSA (* 8. Juni 1955 in London) ist ein britischer Physiker und Informatiker.

Neu!!: Webserver und Tim Berners-Lee · Mehr sehen »

Das Transmission Control Protocol (TCP, engl., zu) ist ein Netzwerkprotokoll, das definiert, auf welche Art und Weise Daten zwischen Computern ausgetauscht werden sollen.

Neu!!: Webserver und Transmission Control Protocol · Mehr sehen »

Unix-Befehls ls Android-Betriebssystem für Smartphones und Tabletcomputer ist mit mehr als einer Milliarde aktivierter Geräte (Sept. 2013) die mit Abstand meistverbreitete Softwareplattform, die auf Unix zurückgeht. Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: Webserver und Unix · Mehr sehen »

Durch Verschlüsselung wird aus einem Klartext mithilfe eines Schlüssels ein Geheimtext erzeugt Verschlüsselung (auch: Chiffrierung) ist die von einem Schlüssel abhängige Umwandlung von „Klartext“ genannten Daten in einen „Geheimtext“ (auch: „Chiffrat“), so dass der Klartext aus dem Geheimtext nur unter Verwendung eines geheimen Schlüssels wiedergewonnen werden kann.

Neu!!: Webserver und Verschlüsselung · Mehr sehen »

Virtual Hosting ist das gleichzeitige Betreiben (Hosting) mehrerer Domains oder IP-Adressen auf einem Server bzw.

Neu!!: Webserver und Virtual Hosting · Mehr sehen »

Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Computerherstellers Digital Equipment Corporation (DEC) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner.

Neu!!: Webserver und Virtual Memory System · Mehr sehen »

Windows 10 Internet Explorer 11'' unter Windows 8.1 Android Webbrowser oder allgemein auch Browser (engl., to browse, ‚stöbern, schmökern, umsehen‘, auch ‚abgrasen‘) sind spezielle Computerprogramme zur Darstellung von Webseiten im World Wide Web oder allgemein von Dokumenten und Daten.

Neu!!: Webserver und Webbrowser · Mehr sehen »

Durch eine Weiterleitung (engl. forward) oder Umleitung (engl. redirect) werden Funktionsaufrufe an dritte Systeme weitergegeben.

Neu!!: Webserver und Weiterleitung · Mehr sehen »

Das historische WWW-Logo, entworfen von Robert Cailliau Grafische Darstellung einiger weniger Sites im World Wide Web um en.wikipedia.org am 18. Juli 2004 Visualisierung des world wide web common crawls aus 2012 (44 mio. domains) Das World Wide Web (für „weltweites Netz“, kurz Web, WWW, selten und vor allem in der Anfangszeit und den USA auch W3) ist ein über das Internet abrufbares System von elektronischen Hypertext-Dokumenten, sogenannten Webseiten.

Neu!!: Webserver und World Wide Web · Mehr sehen »

Das World Wide Web Consortium (kurz W3C) ist das Gremium zur Standardisierung der Techniken im World Wide Web.

Neu!!: Webserver und World Wide Web Consortium · Mehr sehen »

WorldWideWeb ist der Name des ersten Webbrowsers, den Tim Berners-Lee im Herbst 1990 am CERN in der Programmiersprache Objective-C unter dem Betriebssystem NeXTStep entwickelte.

Neu!!: Webserver und WorldWideWeb · Mehr sehen »

Zope (Z Object Publishing Environment) ist ein objektorientierter, in der Programmiersprache Python geschriebener, freier Webanwendungs-Server mit offenem Quelltext.

Neu!!: Webserver und Zope (Webanwendungsserver) · Mehr sehen »

.htaccess (engl. hypertext access „Hypertext-Zugriff“) ist eine Konfigurationsdatei auf NCSA-kompatiblen Webservern wie Apache, in der verzeichnisbezogene Regeln aufgestellt werden können.

Neu!!: Webserver und .htaccess · Mehr sehen »

Leitet hier um:

HTTP Server, HTTP-Server, Httpd, WWW-Server, Web Server, Web-Server.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »