Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

110 Beziehungen: Aborigines, Afrikanischer Strauß, Alkoholdehydrogenase, Alkoholkrankheit, Angola, Animismus (Religion), Antilope, Arbeitsteilung, Arides Klima, Arte, Ausbreitung des Menschen, Australien, Äthiopien, Bantu, Bauernhof, Bernd Heinrich, Biberacher Filmfestspiele, Biltong, Bogen (Waffe), Botswana, Central Kalahari Game Reserve, Deutsch-Südwestafrika, Deutsches Kaiserreich, Diamant, Die Götter müssen verrückt sein, Egalitäre Gesellschaft, Elenantilope, Empfängnisverhütung, Ethanol, Ethnologe, Evolutionäre Anpassung, Fangschrecken, Gefleckter Pfeilgiftkäfer, Geistheilung, Geistwesen, Genom, Gepard, Giselher W. Hoffmann, Handauflegen, Handel, Haplogruppe, Herr der Tiere, Hetzjagd, Hoodia, Huftiere, Humangenetik, Hxaro, Jamie Uys, Jäger und Sammler, Joshua Project, ..., Kalahari, Kapkolonie, Kapstadt, Kaurigeld, Kängurus, Körpergröße, Khoikhoi, Khoisan, Khoisansprachen, Kindstötung, Klick (Phonetik), Leder, Marjorie Shostak, Matrilinearität, Menschenrechte, Menstruation, Mitochondriale DNA, Musikbogen, Mythos, Nama (Volk), Namibia, Nǃxau, Niederlande, Orakel, Otherland, Patrilinearität, Population (Anthropologie), Portugal, Pygmäen, Reenactment, Right Livelihood Award, Ritual, Roy Sesana, Sambia, Südafrika, Südliches Afrika, Schamane, Schutztruppe, Sherwood L. Washburn, Simbabwe, Sklaverei, Somalia, South African Defence Force, Speer, Spiritualität, Stammesreligion, Steinböckchen, Strepsiceros, Survival International, SWAPO, Tad Williams, Traditionelles Wissen, Trance, Trancetanz, Traumzeit, Trickster, Völkermord an den Herero und Nama, Vernichtungskrieg, Wassermelone, Zebra. Erweitern Sie Index (60 mehr) »

Aborigines

Flagge der Aborigines Die Aborigines (englisch, „Ureinwohner“) sind die Ureinwohner Australiens.

Neu!!: San (Volk) und Aborigines · Mehr sehen »

Afrikanischer Strauß

Synsacrum eines Straußes von unten (ventral): '''1''' Schambein '''2''' Sitzbein '''3''' Darmbein '''4''' Symphyse '''5''' Synsacrum '''6''' Nierengruben (''Fossae renales'') '''7''' Oberschenkelknochen '''8''' Pygostyl Skelett eines Straußes von vorn: '''1''' Brustbein '''2''' Rabenbein '''3''' Schlüsselbein '''4''' Schulterblatt '''5''' Oberarm '''6''' Rippen '''7''' Oberschenkel '''8''' Schienbein '''9''' Wadenbein Der Afrikanische Strauß (Struthio camelus), der zu den Laufvögeln gehört, ist der größte lebende Vogel der Erde.

Neu!!: San (Volk) und Afrikanischer Strauß · Mehr sehen »

Alkoholdehydrogenase

Ablauf der alkoholischen Gärung Alkoholdehydrogenasen (ADH) sind Enzyme, die sowohl die Reaktion von Alkoholen zu den entsprechenden Aldehyden oder Ketonen und auch die Rückreaktion dieser (Aldehyd zu Alkohol) katalysieren.

Neu!!: San (Volk) und Alkoholdehydrogenase · Mehr sehen »

Alkoholkrankheit

Die Alkoholkrankheit (auch Alkoholabhängigkeit, Äthylismus, Dipsomanie, Potomanie, Trunksucht, Alkoholsucht oder Alkoholismus genannt) ist die Abhängigkeit von der psychotropen Substanz Ethanol.

Neu!!: San (Volk) und Alkoholkrankheit · Mehr sehen »

Angola

Angola (auf Kimbundu, Umbundu und Kikongo Ngola genannt)In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen ist ein Staat in Südwest-Afrika.

Neu!!: San (Volk) und Angola · Mehr sehen »

Animismus (Religion)

Als Animismus (von ‚Wind‘, ‚Hauch‘ wie, als anima später in religiösen Zusammenhängen auch Seele oder GeistIm Altgriechischen ist für Atem – vor allem i. S. v. Leben, Lebendigkeit oder Belebtheit – neben anderen wie πνευμα (pneuma) auch das bekanntere Wort ψυχή üblich, das von psychein für die „Aktivität zu atmen“ steht; s. dazu die zentrale Rolle des vegetativ hochsensibel regulierten Atmens vor allem im Zusammenhang mit emotionalem Reagieren (s. dazu Julian Jaynes Die Entstehung des Bewusstseins - oder spielt auch eine schwierig zu klärende Rolle bei der historischen Bedeutungsverschiebung des Wortes Geist! -->) bezeichnet man allgemein die spirituell-religiösen Vorstellungen von der Beseeltheit aller Naturerscheinungen bei schriftlosen, traditionell lebenden, nicht-industrialisierten Völkern. In Reinform sind sie vor allem bei Jäger-Sammler-Kulturen verbreitet. Animismus ist nur ein Aspekt der ethnischen Religionen, obwohl er häufig als Sammelbezeichnung für diese Religionen verwendet wird. Vielmehr stellt sich der Animismus gleichermaßen als religiöser Aspekt wie als Regelwerk des Aufbaus der Soziokultur und auch als mythische Welterklärung in jeder Kultur anders dar.Karl R. Wernhart: Ethnische Religionen – Universale Elemente des Religiösen. Topos, Kevelaer 2004, ISBN 3-7867-8545-7. S. 83–84.

Neu!!: San (Volk) und Animismus (Religion) · Mehr sehen »

Antilope

Kudu Streifengnu Impala Antilope(n) ist eine gebräuchliche Sammelbezeichnung für mehrere, zum Teil nicht näher miteinander verwandte Arten der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: San (Volk) und Antilope · Mehr sehen »

Arbeitsteilung

Wiktor Wasnezow, 19. Jhd.) Arbeitsteilung ist ein Element der Kooperation (Zusammenwirkung) und bezeichnet in erster Linie den Prozess der Aufteilung der Arbeit unter Menschen.

Neu!!: San (Volk) und Arbeitsteilung · Mehr sehen »

Arides Klima

Eisklima '''arides Klima''',sowie hier auch Tundra- und Eisklima Arides Klima (von: trocken, dürr) bezeichnet das Klima in Regionen, in denen im 30-jährigen Klimamittel der Niederschlag geringer ist als die Verdunstung.

Neu!!: San (Volk) und Arides Klima · Mehr sehen »

Arte

Arte (Eigenschreibweise ARTE; auch arte; Abkürzung für ‚ Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens‘) ist ein Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz), im deutschen Baden-Baden und in Issy-les-Moulineaux bei Paris, der in deutsch-französischer Kooperation betrieben wird.

Neu!!: San (Volk) und Arte · Mehr sehen »

Ausbreitung des Menschen

Haplogruppen zeigen die frühe Migration der Menschen: Tausende Jahre vor der Gegenwart Der Schädel Skhul V, eines der ältesten Fossilien von ''Homo sapiens'' außerhalb Afrikas Die Ausbreitung des Menschen (des Homo sapiens) über die Erde begann den heute vorliegenden wissenschaftlichen Befunden zufolge in Afrika.

Neu!!: San (Volk) und Ausbreitung des Menschen · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (englisch Australia) liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea und umfasst neben der kontinentalen Landmasse die vorgelagerte Insel Tasmanien und einige kleinere Inseln.

Neu!!: San (Volk) und Australien · Mehr sehen »

Äthiopien

Äthiopien (Ityop̣p̣əya, aus Aithiopia) ist ein Binnenstaat im Osten Afrikas.

Neu!!: San (Volk) und Äthiopien · Mehr sehen »

Bantu

Bantu ist der Sammelbegriff für über 400 verschiedene Ethnien Süd- und Mittelafrikas, die Bantusprachen sprechen.

Neu!!: San (Volk) und Bantu · Mehr sehen »

Bauernhof

F) Hofansicht eines zeitgemäß technisierten landwirtschaftlichen Betriebs mit Stallanlagen in Niedersachsen Unter einem Bauernhof versteht man einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb, in dem die Mitglieder der Besitzerfamilie überwiegend praktische Tätigkeiten ausführen, oder auch die Hofstelle mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden dieses Betriebes.

Neu!!: San (Volk) und Bauernhof · Mehr sehen »

Bernd Heinrich

Bernd Heinrich (* 19. April 1940 in Bad Polzin) ist ein emeritierter deutsch-US-amerikanischer Professor für Biologie an der Universität Vermont.

Neu!!: San (Volk) und Bernd Heinrich · Mehr sehen »

Biberacher Filmfestspiele

Logo der Filmfestspiele Die Biberacher Filmfestspiele finden alljährlich am ersten Novemberwochenende in Biberach an der Riß statt.

Neu!!: San (Volk) und Biberacher Filmfestspiele · Mehr sehen »

Biltong

Biltong zum Schnelltrocknen an einen elektrischen Ofen gehängt Biltong in einem Despar Supermarkt, Johannesburg Biltong (von „Keule“ und „Zunge“) ist eine Spezialität der südafrikanischen und namibischen Küche, bestehend aus luftgetrocknetem Rindfleisch oder Wildfleisch.

Neu!!: San (Volk) und Biltong · Mehr sehen »

Bogen (Waffe)

Hunnischer Kompositbogen Der Bogen (Plural: Bogen oder Bögen), seltener auch verdeutlichend Pfeilbogen genannt, ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile.

Neu!!: San (Volk) und Bogen (Waffe) · Mehr sehen »

Botswana

Botswana, offiziell Republik Botswana (nach amtlicher deutscher Schreibweise Botsuana), ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: San (Volk) und Botswana · Mehr sehen »

Central Kalahari Game Reserve

Das Central Kalahari Game Reserve ist ein 1961 gegründetes Wildreservat in der Kalahari in Botswana.

Neu!!: San (Volk) und Central Kalahari Game Reserve · Mehr sehen »

Deutsch-Südwestafrika

Deutsch-Südwestafrika war von 1884 bis 1915 eine deutsche Kolonie (auch Schutzgebiet) auf dem Gebiet des heutigen Staates Namibia.

Neu!!: San (Volk) und Deutsch-Südwestafrika · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die Bezeichnung für das Deutsche Reich zwischen 1871 und 1918.

Neu!!: San (Volk) und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Diamant

Diamant ist die kubische Modifikation des Kohlenstoffs und als natürlich vorkommender Feststoff ein Mineral aus der Mineralklasse der Elemente.

Neu!!: San (Volk) und Diamant · Mehr sehen »

Die Götter müssen verrückt sein

Die Götter müssen verrückt sein ist ein botswanischer Kinofilm aus dem Jahr 1980, dem 1989 und 1993 zwei weitere Teile folgten.

Neu!!: San (Volk) und Die Götter müssen verrückt sein · Mehr sehen »

Egalitäre Gesellschaft

Eine egalitäre Gesellschaft (franz.: égalité aus lat.: aequalitas „die Gleichheit“) bezeichnet eine soziale Gruppe, Gemeinschaft oder Gesellschaft, bei der grundsätzlich alle Mitglieder den gleichen Zugang zu den Ressourcen (Nahrungsmittel, Güter, Land usw.) haben und kein Mitglied dauerhaft Macht über Andere ausüben kann.

Neu!!: San (Volk) und Egalitäre Gesellschaft · Mehr sehen »

Elenantilope

Die Elenantilope (Taurotragus oryx), auch Eland genannt, ist eine in Afrika lebende Antilope.

Neu!!: San (Volk) und Elenantilope · Mehr sehen »

Empfängnisverhütung

Als Empfängnisverhütung, Kontrazeption, Antikonzeption oder Konzeptionsschutz, werden Methoden bezeichnet, die die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis und Schwangerschaft trotz des Ausübens von Geschlechtsverkehr verringern.

Neu!!: San (Volk) und Empfängnisverhütung · Mehr sehen »

Ethanol

Ethanol (auch Äthanol, Trivialname Alkohol) ist ein aliphatischer, einwertiger Alkohol mit der Summenformel C2H6O.

Neu!!: San (Volk) und Ethanol · Mehr sehen »

Ethnologe

Welt­wirt­schafts­forum in Davos 2011 Die kubanisch-ameri­kani­sche Anthro­polo­gin Ruth Behar auf dem Jahres­tref­fen der ''Ameri­can Anthro­polo­gical Asso­cia­tion'' in San Francisco 2012 Ethnologen (Völkerkundler) betreiben systematische und auch geschichtliche Sozial- und Kulturwissenschaft bei ethnischen Gruppen und indigenen Völkern, wobei unter Kultur die Gesamtheit der Lebensweisen einer Ethnie verstanden wird: ihre wirtschaftliche, soziale und politische Organisation, ihre Religion, Rechtsvorstellungen, Medizinkunde, Musik und sonstigen kulturellen Ausdrucksformen.

Neu!!: San (Volk) und Ethnologe · Mehr sehen »

Evolutionäre Anpassung

Eine evolutionäre Anpassung, in der wissenschaftlichen Terminologie als Adaptation bezeichnet, ist ein Merkmal in der Population eines Organismus, das für sein Überleben bzw.

Neu!!: San (Volk) und Evolutionäre Anpassung · Mehr sehen »

Fangschrecken

Die Fangschrecken oder Gottesanbeterinnen (Mantodea) sind eine Ordnung der Insekten und gehören zu den Fluginsekten (Pterygota).

Neu!!: San (Volk) und Fangschrecken · Mehr sehen »

Gefleckter Pfeilgiftkäfer

Sandkokon geöffneter Sandkokon Imago Imago Der Gefleckte Pfeilgiftkäfer (Diamphidia nigroornata) gehört zu den Flohkäfern (Unterfamilie Galerucinae, Tribus Alticini) in der Familie der Blattkäfer (Chrysomelidae).

Neu!!: San (Volk) und Gefleckter Pfeilgiftkäfer · Mehr sehen »

Geistheilung

Geistheilung (auch: geistige Heilung, geistiges Heilen, paranormale Heilung) ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher alternativmedizinischer, esoterischer, religiöser oder magischer Behandlungsmethoden, die sich nicht in die wissenschaftliche Medizin oder die klassische Psychotherapie einordnen lassen.

Neu!!: San (Volk) und Geistheilung · Mehr sehen »

Geistwesen

Barong, dem König der guten Geister in löwenartiger Gestalt Ein Geistwesen oder einfach Geist ist nach einer weltweit verbreiteten Vorstellung ein immaterielles oder „feinstoffliches“ Wesen, dem übermenschliche, aber begrenzte Fähigkeiten zugeschrieben werden.

Neu!!: San (Volk) und Geistwesen · Mehr sehen »

Genom

Der Chromosomensatz eines Mannes als Karyogramm dargestellt Als Genom, auch Erbgut eines Lebewesens oder eines Virus, bezeichnet man die Gesamtheit der materiellen Träger der vererbbaren Informationen einer Zelle bzw.

Neu!!: San (Volk) und Genom · Mehr sehen »

Gepard

Der Gepard (Acinonyx jubatus) ist eine hauptsächlich in Afrika verbreitete Katze.

Neu!!: San (Volk) und Gepard · Mehr sehen »

Giselher W. Hoffmann

Giselher Werner Hoffmann (* 10. Januar 1958 in Windhoek) ist ein deutschsprachiger Schriftsteller aus Namibia.

Neu!!: San (Volk) und Giselher W. Hoffmann · Mehr sehen »

Handauflegen

Das Handauflegen gilt als eine der ältesten Behandlungsmethoden der Menschheit.

Neu!!: San (Volk) und Handauflegen · Mehr sehen »

Handel

Als Handel wird die wirtschaftliche Tätigkeit des Austauschs von Gütern zwischen Wirtschaftssubjekten von der Produktion bis zum Konsum der Güter oder einer anderweitigen Güterverwendung bezeichnet.

Neu!!: San (Volk) und Handel · Mehr sehen »

Haplogruppe

Als Haplogruppe wird eine Gruppe von Haplotypen bezeichnet, die spezifische Positionen auf einem Chromosom innehaben.

Neu!!: San (Volk) und Haplogruppe · Mehr sehen »

Herr der Tiere

Steinzeitliche Höhlenmalerei mit jägerischem Kontext: „Herr der Tiere“ oder Schamane? Als Herr der Tiere oder seltener auch Herrin der Tiere wird ein göttliches Wesen bezeichnet, das in vielen Wildbeuter-Kulturen als Hüter der Tierwelt, bisweilen als ihr Schöpfer und Bewahrer ihrer Fruchtbarkeit oder auch als Helfer des Jägers angesehen wird.

Neu!!: San (Volk) und Herr der Tiere · Mehr sehen »

Hetzjagd

Als Hetzjagd wird eine Jagdart von Beutegreifern und Menschen bezeichnet.

Neu!!: San (Volk) und Hetzjagd · Mehr sehen »

Hoodia

''Hoodia gordonii'' Illustration. Die Gattung Hoodia (Syn.: Trichocaulon N.E.Br.) gehört zur Unterfamilie der Seidenpflanzengewächse (Asclepiadoideae) in der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae).

Neu!!: San (Volk) und Hoodia · Mehr sehen »

Huftiere

Huftiere (Ungulata) ist die zusammenfassende Bezeichnung für mehrere Gruppen der Säugetiere, insbesondere der Paarhufer und der Unpaarhufer.

Neu!!: San (Volk) und Huftiere · Mehr sehen »

Humangenetik

Die Humangenetik ist ein Teilgebiet der Genetik.

Neu!!: San (Volk) und Humangenetik · Mehr sehen »

Hxaro

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Hxaro bezeichnet das gegenseitige Tauschsystem der ǃKung-San der Kalahari, in welchem durch Geschenke, Geschichtenerzählen und regelmäßige Besuche ein Netz von sozialen Beziehungen zu teils mehrere hundert Kilometer entfernten Tauschpartnern aufrechterhalten wird.

Neu!!: San (Volk) und Hxaro · Mehr sehen »

Jamie Uys

Jamie Uys (auch Jaymie Uys; (* 30. Mai 1921 in Boksburg; † 29. Januar 1996 in Johannesburg); eigentlich Johannes Jacobus Uys) war ein südafrikanischer international anerkannter Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor, der insgesamt 24 Filme veröffentlichte.

Neu!!: San (Volk) und Jamie Uys · Mehr sehen »

Jäger und Sammler

Angehörige der Hadza im afrikanischen Tansania, eines der letzten Völker, die als traditionelle Jäger und Sammler leben Für viele nordische Indigene ist die Jagd immer noch eine wichtige zusätzliche Selbstversorgung … (Grönland-Inuit) … Das gleiche gilt für die Sammeltätigkeit, die traditionell von Frauen ausgeführt wird (Chanten aus Westsibirien) Als Jäger und Sammler oder Wildbeuter und Feldbeuter werden in der Anthropologie und Ethnologie (Völkerkunde) lokale Gemeinschaften und indigene Völker bezeichnet, die ihre Nahrung größtenteils durch die Jagd auf Wildtiere, den Fischfang sowie durch das Sammeln von wildwachsenden Pflanzen oder Kleintieren erwirtschaften.

Neu!!: San (Volk) und Jäger und Sammler · Mehr sehen »

Joshua Project

Das Joshua Project ist eine 1995 gegründete Datenbank der weltweiten pfingstlich-evangelikalen Bewegung zur Ermittlung und Darstellung des aktuellen Standes der christlichen Mission bei allen Ethnien der Welt.

Neu!!: San (Volk) und Joshua Project · Mehr sehen »

Kalahari

Kalahari in Namibia Südlichen Afrika: die Kalahari in der Bildmitte, jeweils etwa ein Drittel der Bildhöhe und -breite; gut zu erkennen sind Okavangodelta und Makgadikgadi-Salzpfannen in der oberen Bildhälfte Die Kalahari (rot) und das Kalahari-Becken (orange) Die Kalahari (auch Kgalagadi) ist eine Dornstrauchsavanne, teilweise auch Trockensavanne, wird aber gelegentlich wegen des vorherrschenden Sandes als Wüste bezeichnet.

Neu!!: San (Volk) und Kalahari · Mehr sehen »

Kapkolonie

Die Kapkolonie war eine zunächst niederländische, später britische Kolonie im heutigen Südafrika.

Neu!!: San (Volk) und Kapkolonie · Mehr sehen »

Kapstadt

Kapstadt (afrikaans: Kaapstad //, englisch: Cape Town, isiXhosa: iKapa) ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas.

Neu!!: San (Volk) und Kapstadt · Mehr sehen »

Kaurigeld

Gehäuse der Ring-Kaurischnecke und Euro-Cent-Münzen – derartige Schnecken dienten als Kaurigeld, hauptsächlich als Kleingeld Kauri­schnecken­arten, von denen bisher 200 bekannt sind Arabische Händler mit Kaurischnecken, die als Geld verwendet wurden (Druck von 1845) Geld-Kaurischnecke ''(Monetaria moneta)'' Ring-Kaurischnecke ''(Monetaria annulus)'' Ring-Kaurischnecke von oben und unten Kaurigeld ist eine historische Form von einfachem Geld (Primitivgeld), die in Afrika, Ost- und Südasien und der Südsee als vormünzliches Zahlungsmittel oder Naturalgeld (Warengeld aus Naturgegenständen) weit verbreitet war und stellenweise noch heute traditionell und rituell verwendet wird.

Neu!!: San (Volk) und Kaurigeld · Mehr sehen »

Kängurus

Baumkängurus weichen mit ihren annähernd gleich langen Vorder- und Hinterbeinen deutlich vom Bauplan der übrigen Känguruarten ab Die Kängurus (Macropodidae; von makrós ‚groß‘ und πούς poús, Gen. ποδός podós ‚Fuß‘) – in Abgrenzung zu den Rattenkängurus auch als Echte oder Eigentliche Kängurus bezeichnet – sind eine Familie aus der Beuteltierordnung Diprotodontia.

Neu!!: San (Volk) und Kängurus · Mehr sehen »

Körpergröße

Die Körpergröße eines Menschen ist, neben dem Körpergewicht, ein einfaches biometrisches Merkmal.

Neu!!: San (Volk) und Körpergröße · Mehr sehen »

Khoikhoi

Khoikhoi, auch Koikoin, Khoekhoen, „wahre Menschen“, ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe kulturell und sprachlich eng miteinander verwandter Völker in Südafrika und Namibia.

Neu!!: San (Volk) und Khoikhoi · Mehr sehen »

Khoisan

Eine San in Botswana Als Khoisan werden Bevölkerungsgruppen des Südens und Südwestens Afrikas bezeichnet, denen die Khoikhoi und die San angehören.

Neu!!: San (Volk) und Khoisan · Mehr sehen »

Khoisansprachen

Die Khoisan-Makrofamilie ist blau dargestellt Verbreitungsgebiet der Khoisansprachen (gelb) Als Khoisansprachen werden Sprachen im südlichen Afrika (Südafrika, Namibia, Angola und Botswana) sowie in Tansania bezeichnet, deren Phoneminventar Klicklaute enthält und die nicht zu den Niger-Kongo-Sprachen, den nilosaharischen oder afroasiatischen Sprachen gehören.

Neu!!: San (Volk) und Khoisansprachen · Mehr sehen »

Kindstötung

Eine Mutter tötet ihr Kind, Le Petit Journal 1908 Unter Kindstötung (auch Infantizid, von lat. infanticidium) versteht man die Tötung eines Kindes meist durch einen Elternteil.

Neu!!: San (Volk) und Kindstötung · Mehr sehen »

Klick (Phonetik)

Ein Klick (auch Klicklaut, Schnalz(laut), Injektiv) ist ein velar-ingressiver Verschlusslaut, der durch zwei Verschlussbildungen im Vokaltrakt (Ansatzrohr) gebildet wird.

Neu!!: San (Volk) und Klick (Phonetik) · Mehr sehen »

Leder

Leder, Werkzeuge und Erzeugnisse der Lederverarbeitung Leder ist eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten ist.

Neu!!: San (Volk) und Leder · Mehr sehen »

Marjorie Shostak

Marjorie Shostak (* 11. Mai 1945 in New York City; † 6. Oktober 1996) war eine amerikanische Ethnologin.

Neu!!: San (Volk) und Marjorie Shostak · Mehr sehen »

Matrilinearität

armenischen Familie; Harry Finnis Blosse Lynch, London 1901) Matrilinearität (lateinisch „in der Linie der Mutter“: Mütterlinie) oder Mutterfolge bezeichnet die Weitergabe und Vererbung von sozialen Eigenschaften und Besitz ausschließlich über die weibliche Linie von Müttern an Töchter.

Neu!!: San (Volk) und Matrilinearität · Mehr sehen »

Menschenrechte

Bill of Rights'' (1689) überwand den bis dahin vorherrschenden Gedanken des Gottesgnadentums und ersetzte ihn durch das Prinzip der Parlamentssouveränität. Damit wurde der Weg zur politischen Durchsetzung der Menschenrechte gebahnt. Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, 1776 Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, 1789 Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen.

Neu!!: San (Volk) und Menschenrechte · Mehr sehen »

Menstruation

Menstruationszyklus Menstruation ist die periodisch wiederkehrende Blutung aus der Gebärmutter.

Neu!!: San (Volk) und Menstruation · Mehr sehen »

Mitochondriale DNA

Schematische Darstellung der humanen mtDNA Als mitochondriale DNA, kurz mtDNA, manchmal auch als Chondriom bezeichnet, wird die zumeist zirkuläre, doppelsträngige DNA im Inneren (Matrix) der Mitochondrien bezeichnet.

Neu!!: San (Volk) und Mitochondriale DNA · Mehr sehen »

Musikbogen

Der Musikbogen (englisch musical bow) ist ein einfaches Saiteninstrument, bei dem eine oder mehrere Saiten zwischen den Enden eines biegsamen und gebogenen Saitenträgers gespannt sind.

Neu!!: San (Volk) und Musikbogen · Mehr sehen »

Mythos

Ein Mythos (maskulin, von, „Laut, Wort, Rede, Erzählung, sagenhafte Geschichte, Mär“, lateinisch mythus; Plural: Mythen) ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Erzählung, mit der Menschen und Kulturen ihr Welt- und Selbstverständnis zum Ausdruck bringen.

Neu!!: San (Volk) und Mythos · Mehr sehen »

Nama (Volk)

Nama-Mann Siedlungsgebiet der Nama und Damara in Namibia Die Nama (eigene Bezeichnung ǀAwa-khoen.

Neu!!: San (Volk) und Nama (Volk) · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: San (Volk) und Namibia · Mehr sehen »

Nǃxau

Nǃxau, auch Gcau Coma, früher Gǃkau, (* 16. Dezember 1944 bei Tsumkwe in der Kalahari, Namibia; † zwischen 1. Juli und 5. Juli 2003 in Tsumkwe, Namibia) war ein namibischer Schauspieler aus dem Volk der San.

Neu!!: San (Volk) und Nǃxau · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande sind eine parlamentarische Monarchie und einer der vier autonomen Landesteile des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: San (Volk) und Niederlande · Mehr sehen »

Orakel

Sixtinischen Kapelle Das Orakel (lat. oraculum, „Götterspruch, Sprechstätte“ zu "orare", "sprechen, beten") bezeichnet eine mit Hilfe eines Rituals oder eines Mediums gewonnene transzendente Offenbarung, die der Beantwortung von Zukunfts- oder Entscheidungsfragen dient.

Neu!!: San (Volk) und Orakel · Mehr sehen »

Otherland

Otherland ist eine Tetralogie von Science-Fiction- bzw.

Neu!!: San (Volk) und Otherland · Mehr sehen »

Patrilinearität

''Bildnis eines Mannes mit seinen drei Söhnen'' (Bartholomäus Bruyn der Ältere, Köln um 1530) Patrilinearität (von lat. patria, ‚Vater‘, + linea, ‚Linie‘ ⇒ ‚Väterlinie‘, ‚in der Linie des Vaters‘) oder Vaterfolge bezeichnet die Übertragung und Vererbung von sozialen Eigenschaften und Besitz sowie des Familiennamens ausschließlich über die männliche Linie von Vätern an Söhne.

Neu!!: San (Volk) und Patrilinearität · Mehr sehen »

Population (Anthropologie)

1. Schultag in Upernavik 2007: trotz der scheinbaren Einheitlichkeit der Bevölkerung Grönlands – augen­schein­lich keine Europäer – ist diese weder homogen, noch biolo­gisch oder kulturell von anderen Populationen klar abgrenzbar Population bezeichnet in der Anthropologie (Menschenkunde) und Humanbiologie eine Gruppe von Menschen, die aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte miteinander verbunden sind, eine Fortpflanzungsgemeinschaft bilden und zur selben Zeit in einem klar abgegrenzten räumlichen Gebiet wohnen.

Neu!!: San (Volk) und Population (Anthropologie) · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtl. República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: San (Volk) und Portugal · Mehr sehen »

Pygmäen

Pygmäen ist ein seit dem 19.

Neu!!: San (Volk) und Pygmäen · Mehr sehen »

Reenactment

Wikinger-Reenactment Schlacht bei Tannenberg (Polen) Reenactment der Schlacht von Naseby Reenactment (engl. „Wiederaufführung“, „Nachstellung“) nennt man die Neuinszenierung konkreter geschichtlicher Ereignisse in möglichst authentischer Weise.

Neu!!: San (Volk) und Reenactment · Mehr sehen »

Right Livelihood Award

Jakob von Uexküll Der Right Livelihood Award (RLA, etwa Preis für die richtige Lebensweise, im deutschen Sprachraum häufig Alternativer Nobelpreis) ist eine Auszeichnung „für die Gestaltung einer besseren Welt“.

Neu!!: San (Volk) und Right Livelihood Award · Mehr sehen »

Ritual

Ein Ritual (von lateinisch ritualis ‚den Ritus betreffend‘, rituell) ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende, meist formelle und oft feierlich-festliche Handlung mit hohem Symbolgehalt.

Neu!!: San (Volk) und Ritual · Mehr sehen »

Roy Sesana

Roy Sesana, in seiner eigenen Sprache eigentlich Tobee Tcori, (Geburtsdatum unbekannt (um 1950) in Molapo, Botswana) ist ein Menschenrechtler aus dem Volk der San, der sich gemeinsam mit der Organisation First People of Kalahari für die Rechte der San einsetzt.

Neu!!: San (Volk) und Roy Sesana · Mehr sehen »

Sambia

Sambia (Republic of Zambia) – vormals Nordrhodesien – ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: San (Volk) und Sambia · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat an der Südspitze Afrikas und eine regionale Wirtschaftsmacht.

Neu!!: San (Volk) und Südafrika · Mehr sehen »

Südliches Afrika

Einteilung des Begriffs Südliches Afrika nach verschiedenen Quellen (dunkelgrün: UN-Statistikabteilung, grün: geographisch, hellgrün: SADC) Der Begriff südliches Afrika bezieht sich auf den südlichen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: San (Volk) und Südliches Afrika · Mehr sehen »

Schamane

tungusischen Völkern Sibiriens (Chuonnasuan, Schamane der Oroken) Die aus Sibirien entlehnte und seit Ende des 17.

Neu!!: San (Volk) und Schamane · Mehr sehen »

Schutztruppe

Angehörige der Ostafrika-Schutztruppe Angehörige der Schutztruppe für Südwest-Afrika Schutztruppe war die offizielle Bezeichnung der militärischen Einheiten in den deutschen Kolonien in Afrika von 1891 bis 1918.

Neu!!: San (Volk) und Schutztruppe · Mehr sehen »

Sherwood L. Washburn

Sherwood Larned Washburn (* 26. November 1911 in Cambridge, Massachusetts; † 16. April 2000 in Berkeley, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Anthropologe und Paläoanthropologe.

Neu!!: San (Volk) und Sherwood L. Washburn · Mehr sehen »

Simbabwe

Simbabwe (in der Schweiz offiziell Zimbabwe;; übersetzt „Steinhäuser“ in der Sprache der Shona), das ehemalige Südrhodesien, ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: San (Volk) und Simbabwe · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: San (Volk) und Sklaverei · Mehr sehen »

Somalia

Somalia (Somali Soomaaliya) oder Bundesrepublik Somalia bezeichnet einen föderalen Staat im äußersten Osten Afrikas am Horn von Afrika.

Neu!!: San (Volk) und Somalia · Mehr sehen »

South African Defence Force

Der ehemalige SADF-Stützpunkt in Outapi im heutigen Namibia SAMIL Truck (Basis Magirus-Deutz) mit Katapultanlage für unbemannte Flugkörper Die South African Defence Force (SADF, afrikaans Suid-Afrikaanse Weermag (SAW); deutsch Südafrikanische Verteidigungsstreitkräfte) waren die südafrikanischen Streitkräfte vom 1.

Neu!!: San (Volk) und South African Defence Force · Mehr sehen »

Speer

Darsteller um 2005 mit der Ausrüstung eines römischen Soldaten aus der Zeit um ca. 175 n. Chr. mit Speer (Pilum), Schwert und Schild. Der Speer (auch Wurfspieß) ist eine zu den Stangenwaffen zählende Wurf- und Stichwaffe, die aufgrund ihrer Konstruktion besonders gut zum Werfen geeignet ist.

Neu!!: San (Volk) und Speer · Mehr sehen »

Spiritualität

Spiritualität (von lat. spiritus,Geist, Hauch‘ bzw. spiro,ich atme‘ – wie bzw. ψυχή, siehe Psyche) bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“ und kann eine auf Geistiges aller Art oder im engeren Sinn auf Geistliches in spezifisch religiösem Sinn ausgerichtete Haltung meinen.

Neu!!: San (Volk) und Spiritualität · Mehr sehen »

Stammesreligion

Stammesreligion ist eine in der Religionswissenschaft gebräuchliche Bezeichnung für Religionen, deren Anhänger durch Abstammung und gemeinsame Kulturtradition verbunden sind.

Neu!!: San (Volk) und Stammesreligion · Mehr sehen »

Steinböckchen

Das Steinböckchen (Raphicerus campestris) ist eine Zwergantilope, die in den Savannen Ost- und Südafrikas verbreitet ist.

Neu!!: San (Volk) und Steinböckchen · Mehr sehen »

Strepsiceros

Strepsiceros ist eine afrikanische Antilopengattung, zu der die Vertreter der Großen Kudus gehören.

Neu!!: San (Volk) und Strepsiceros · Mehr sehen »

Survival International

Survival International ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die indigene Völker weltweit unterstützt.

Neu!!: San (Volk) und Survival International · Mehr sehen »

SWAPO

Flagge der SWAPO Die SWAPO Party of Namibia (SWAPO; ehemals South-West Africa People’s Organisation) ist eine politische Partei in Namibia und bildet seit der Unabhängigkeit 1990 auf der Basis von deutlichen Wahlsiegen die Regierungen des Landes.

Neu!!: San (Volk) und SWAPO · Mehr sehen »

Tad Williams

Tad Williams nach einer Autorenlesung in Köln im Oktober 2004 Robert Paul „Tad“ Williams (* 14. März 1957 in San José, Kalifornien) ist ein amerikanischer Autor.

Neu!!: San (Volk) und Tad Williams · Mehr sehen »

Traditionelles Wissen

Als traditionelles Wissen (bisweilen auch als „indigenes Wissen“ bezeichnet) wird im Zuge der Fortentwicklung des internationalen Systems zum Schutz des geistigen Eigentums solches Wissen bezeichnet, das in lokalen Gemeinschaften entstanden ist und von diesen Gruppen beziehungsweise bestimmten ethnischen Experten (zumeist mündlich) bewahrt und weitergegeben wird.

Neu!!: San (Volk) und Traditionelles Wissen · Mehr sehen »

Trance

Durch speziellen Tanz in Trance gefallener Derwisch aus dem Sudan Trance (lat. transire hinübergehen, überschreiten) ist ein Sammelbegriff für veränderte Bewusstseinszustände mit einem intensiven mentalen Erleben, die sich in Abgrenzung zum gewöhnlichen Wachbewusstsein durch eine hochfokussierte Konzentration auf einen Vorgang bei gleichzeitig sehr tiefer Entspannung und unter Ausschaltung des logisch-reflektierenden Verstandes auszeichnen.

Neu!!: San (Volk) und Trance · Mehr sehen »

Trancetanz

Balinesische Trancetanz-Zeremonie Trancetanz bezeichnet eine Praktik, bei der durch Tanzen – teilweise verbunden mit speziellen Atemtechniken (z. B. Hyperventilation) – eine Trance herbeigeführt wird.

Neu!!: San (Volk) und Trancetanz · Mehr sehen »

Traumzeit

Carnarvon-Schlucht, die vermutlich spezielle Zeichen eines Clans sowie Traumzeitmotive symbolisieren, den Geist eines Verstorbenen zu fangen Die Bezeichnung Traumzeit (engl. Dreamtime oder Dreaming) soll den zentralen Begriff der Mythologie aller australischer Aborigines und ihrer ethnischen Religionen wiedergeben, wobei die Übersetzung irreführend ist.

Neu!!: San (Volk) und Traumzeit · Mehr sehen »

Trickster

nordischen Mythologie. Trickster (engl. Gauner, Betrüger und Schwindler) werden Figuren in der Mythologie oder Literatur genannt, die mit Hilfe von Tricks die Ordnung im (göttlichen) Universum durcheinanderbringen.

Neu!!: San (Volk) und Trickster · Mehr sehen »

Völkermord an den Herero und Nama

Überlebende Herero nach der Flucht durch die Wüste Der Völkermord an den Herero und Nama geschah während und nach der Niederschlagung von Aufständen der Herero und Nama gegen die deutsche Kolonialmacht in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika während der Jahre 1904 bis 1908.

Neu!!: San (Volk) und Völkermord an den Herero und Nama · Mehr sehen »

Vernichtungskrieg

Ein Vernichtungskrieg ist ein Krieg, dessen Ziel nicht die Durchsetzung begrenzter politischer Ziele ist, etwa die Anerkennung eines Rechtszustandes (wie bei einem Unabhängigkeitskrieg), die Verfügungsgewalt über ein umstrittenes Gebiet (wie bei einem Eroberungs- oder Verteidigungskrieg), oder die vollständige militärische Niederringung des feindlichen Staates, sondern die vollständige Vernichtung eines Staates, eines Volkes oder einer Volksgruppe und die Auslöschung dieser soziopolitischen Entität durch die massenhafte Ermordung der Bevölkerung oder die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage.

Neu!!: San (Volk) und Vernichtungskrieg · Mehr sehen »

Wassermelone

Wassermelonen Die Wassermelone (Citrullus lanatus) ist eine aus Afrika stammende Nutzpflanze, die heute weltweit in warmen Regionen angebaut wird.

Neu!!: San (Volk) und Wassermelone · Mehr sehen »

Zebra

Als Zebra werden die drei Arten Grevyzebra (Equus grevyi), Bergzebra (Equus zebra) und Steppenzebra (Equus quagga) aus der Gattung der Pferde (Equus) bezeichnet.

Neu!!: San (Volk) und Zebra · Mehr sehen »

Leitet hier um:

!Kung, Basarwa, Buschmänner, ǃKung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »