Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!

Samen (Volk)

Samische Flagge Samenparlament in Karasjok, Norwegen Kulturzentrum der Samen und Komi in Lowosero, Kola-Halbinsel, Russland Die Samen sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens.

171 Beziehungen: Alta (Norwegen), Altaelv, Altnordische Literatur, Analphabetismus, Animismus (Religion), Arjeplog, Arvidsjaur, Arznei-Engelwurz, Asbest, Ájtte, Ökologische Landwirtschaft, Übereinkommen über eingeborene und in Stämmen lebende Völker in unabhängigen Ländern, Bahnstrecke Luleå–Narvik, Barentssee, Bekehrung (Christentum), Carl von Linné, Charles Darwin, Christianisierung, Dalarna, Dalarnas län, Dänemark-Norwegen, DNA-Analyse, Dogma, Domestizierung, Drive-in, Eckart Roloff, Elch, Enontekiö, Epikanthus medialis, Erich Wustmann, Erz, Ethnie, Etymologie, Europäische Union, Evolutionstheorie, Exonym und Endonym, Fadno, Fennoskandinavien, Finnische Sprache, Finnland, Finnmark (Fylke), Finno-ugrische Sprachen, Fjell, Fladenbrot, Flagge der Samen, Flechte, Freunde der Naturvölker, Gällivare, Gendrift, Geschichte Russlands, ..., Geschichte Schwedens, Gesta Danorum, Globale Erwärmung, Grove Dictionary of Music and Musicians, Gustav I. Wasa, Härjedalen, Idre, Inari (Ort), Indigene kleine Völker des russischen Nordens, Indigene Völker, Isak Saba, Jagiellonen-Universität, Jämtland, Johan Turi, Joik, Jokkmokk, Jukkasjärvi, Jungsteinzeit, Karasjok, Karl XI. (Schweden), Kautokeino, König von Schweden, Kirchdorf (Siedlungstyp), Kiruna, Kola, Kolchos, Kolonisation, Komi (Volk), Komsa-Kultur, Korpiklaani, Kote (Lappland), Kukuschka – Der Kuckuck, Kultstätte, Kulturareal, Laestadianismus, Laponia, Lappland, Lappland (Finnland), Lappland (historische Provinz), Lappmark, Lars Levi Læstadius, Luigi Luca Cavalli-Sforza, Luleå, Lycksele, Mari Boine, Mark (Territorium), Meditation, Microsoft Excel, Minderheit, Missionierende Religion, Mitochondriale DNA, Moral, Motocross (Motorrad), Narvik, Nationalpark Muddus, Nationalpark Sarek, Nationalparks in Schweden, Naturreservat Sjaunja, Nenzen, Neoschamanismus, Nils-Aslak Valkeapää, Nomade, Nordkalotte, Norwegen, Nuklearkatastrophe von Tschernobyl, Orakel, Pathfinder (Film), Paulus Diaconus, Pejoration, Performance (Kunst), Petition, Petroglyphe, Populationsgenetik, Prokopios von Caesarea, Rahmentrommel, Reductio ad absurdum, Ren, Repertoire, Russifizierung, Russland, Samenrat, Samische Mythologie, Samische Sprachen, Samische Studien, Samisches Filmfestival, Samojedische Sprachen, Samojedische Völker, Saxo Grammaticus, Sámi soga lávlla, Sápmi, Schamane, Schamanentrommel, Schamanismus, Schneemobil, Schweden, Siedler, Siida, Siida (Museum), Silber, Ski, Sowjetunion, Sozialdarwinismus, Stanley Sadie, Stora Enso, Streaming Media, Subsistenz, Tacitus, Traditionelle Wirtschaftsform, Troms, Ukraine, Ungarische Sprache, Uralische Sprachen, Vieh, Walkstoffe, Weißes Meer, Weltmusik, Wikinger, Wimme, Wintermarkt Jokkmokk, Zarismus, Zähmung. Erweitern Sie Index (121 mehr) »

Alta (Norwegen)

(nordsamisch: Álaheadju, Álaheadju gielda; kvenisch: Alattion komuuni) ist eine Kommune und die größte Stadt in der nordnorwegischen Provinz (Fylke) Finnmark.

Neu!!: Samen (Volk) und Alta (Norwegen) · Mehr sehen »

Altaelv

Alta-Damm oberhalb der Schlucht des Altaelv Der Altaelv, auch Altaelva, Kautokeinoelv oder Kautokeinoelva genannt (nordsamisch: Álttáeatnu), ist nicht der nördlichste Fluss Europas, aber einer der vier nördlichsten.

Neu!!: Samen (Volk) und Altaelv · Mehr sehen »

Altnordische Literatur

Die altnordische Literatur umfasst die altdänische, altschwedische, altnorwegische und altisländische Literatur.

Neu!!: Samen (Volk) und Altnordische Literatur · Mehr sehen »

Analphabetismus

Als Analphabetismus (aus dem Griechischen) bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

Neu!!: Samen (Volk) und Analphabetismus · Mehr sehen »

Animismus (Religion)

Als Animismus (von ‚Wind‘, ‚Hauch‘ wie, als anima später in religiösen Zusammenhängen auch Seele oder GeistIm Altgriechischen ist für Atem – vor allem i. S. v. Leben, Lebendigkeit oder Belebtheit – neben anderen wie πνευμα (pneuma) auch das bekanntere Wort ψυχή üblich, das von psychein für die „Aktivität zu atmen“ steht; s. dazu die zentrale Rolle des vegetativ hochsensibel regulierten Atmens vor allem im Zusammenhang mit emotionalem Reagieren (s. dazu Julian Jaynes Die Entstehung des Bewusstseins - oder spielt auch eine schwierig zu klärende Rolle bei der historischen Bedeutungsverschiebung des Wortes Geist! -->) bezeichnet man allgemein die spirituell-religiösen Vorstellungen von der Beseeltheit aller Naturerscheinungen bei schriftlosen, traditionell lebenden, nicht-industrialisierten Völkern. In Reinform sind sie vor allem bei Jäger-Sammler-Kulturen verbreitet. Animismus ist nur ein Aspekt der ethnischen Religionen, obwohl er häufig als Sammelbezeichnung für diese Religionen verwendet wird. Vielmehr stellt sich der Animismus gleichermaßen als religiöser Aspekt wie als Regelwerk des Aufbaus der Soziokultur und auch als mythische Welterklärung in jeder Kultur anders dar.Karl R. Wernhart: Ethnische Religionen – Universale Elemente des Religiösen. Topos, Kevelaer 2004, ISBN 3-7867-8545-7. S. 83–84.

Neu!!: Samen (Volk) und Animismus (Religion) · Mehr sehen »

Arjeplog

Arjeplog (nordsamisch Árjepluovve, südsamisch Aarjepluevie) ist der Hauptort in der Gemeinde gleichen Namens.

Neu!!: Samen (Volk) und Arjeplog · Mehr sehen »

Arvidsjaur

Arvidsjaur (umesamisch: Árviesjávrrie) ist ein Ort (tätort) in der historischen Provinz Lappland und der Provinz Norrbottens län.

Neu!!: Samen (Volk) und Arvidsjaur · Mehr sehen »

Arznei-Engelwurz

Die Arznei-Engelwurz oder Echte Engelwurz (Angelica archangelica) ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Neu!!: Samen (Volk) und Arznei-Engelwurz · Mehr sehen »

Asbest

Asbest (altgriech. ἄσβεστος asbestos „unvergänglich“) ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene natürlich vorkommende, faserförmige Silikat-Minerale.

Neu!!: Samen (Volk) und Asbest · Mehr sehen »

Ájtte

Ájtte, Svenskt fjäll- och samemuseum heißt das Schwedische Fjäll- und Samemuseum in Jokkmokk.

Neu!!: Samen (Volk) und Ájtte · Mehr sehen »

Ökologische Landwirtschaft

Biobauernhof Schloßbauer Hafning bei Trofaiach in Österreich Die Begriffe ökologische Landwirtschaft, biologische Landwirtschaft, organische Landwirtschaft, Ökolandbau oder alternative Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes.

Neu!!: Samen (Volk) und Ökologische Landwirtschaft · Mehr sehen »

Übereinkommen über eingeborene und in Stämmen lebende Völker in unabhängigen Ländern

Das Übereinkommen über eingeborene und in Stämmen lebende Völker in unabhängigen Ländern (Indigenous and Tribal Peoples Convention) ist ein Übereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

Neu!!: Samen (Volk) und Übereinkommen über eingeborene und in Stämmen lebende Völker in unabhängigen Ländern · Mehr sehen »

Bahnstrecke Luleå–Narvik

| Die Bahnstrecke Luleå–Narvik – die Gesamtstrecke wird Erzbahn genannt, das schwedische Teilstück Malmbanan und das norwegische Teilstück Ofotbanen – ist die nördlichste Eisenbahnstrecke, die mit dem übrigen normalspurigen Eisenbahnnetz Europas verbunden ist.

Neu!!: Samen (Volk) und Bahnstrecke Luleå–Narvik · Mehr sehen »

Barentssee

Die Barentssee ist ein Randmeer des Arktischen Ozeans (Nordpolarmeer) nördlich von Norwegen und des europäischen Teils Russlands.

Neu!!: Samen (Volk) und Barentssee · Mehr sehen »

Bekehrung (Christentum)

Heiligen Paulus'' von Michelangelo Bekehrung ist im Christentum die Bezeichnung für die persönliche, freiwillige Entscheidung zum Glauben an Jesus von Nazaret als Messias und Gott als seinen göttlichen Vater.

Neu!!: Samen (Volk) und Bekehrung (Christentum) · Mehr sehen »

Carl von Linné

Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775). Linnaea borealis'' (Moosglöckchen) geschmückt. Carl von Linné (vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Neu!!: Samen (Volk) und Carl von Linné · Mehr sehen »

Charles Darwin

Darwin mit 51 Jahren. In diesem Alter veröffentlichte er seine Evolutionstheorie. John Collier Unterschrift von Charles Darwin Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher.

Neu!!: Samen (Volk) und Charles Darwin · Mehr sehen »

Christianisierung

Christianisierung (v. kirchenlat.: christianizare) bezeichnet die Ausbreitung des Christentums als vorherrschende Religion in zuvor mehrheitlich nicht christlich geprägten Regionen oder Ländern.

Neu!!: Samen (Volk) und Christianisierung · Mehr sehen »

Dalarna

(Dalekarlien) ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) im Herzen von Schweden.

Neu!!: Samen (Volk) und Dalarna · Mehr sehen »

Dalarnas län

Dalarnas län, das bis 1997 Kopparbergs län hieß, ist eine Provinz (län) in Schweden.

Neu!!: Samen (Volk) und Dalarnas län · Mehr sehen »

Dänemark-Norwegen

Staatsgebiet der dänisch-norwegischen Personalunion bis 1814 Dänemark-Norwegen war von 1380 bis 1814 ein Staatenbund zwischen Dänemark und Norwegen unter dänischer Vorherrschaft.

Neu!!: Samen (Volk) und Dänemark-Norwegen · Mehr sehen »

DNA-Analyse

Strukturmodell eines Ausschnitts aus der DNA-Doppelhelix mit 20 Basenpaarungen Als DNA-Analyse, auch DNA-Test, DNS-Analyse, DNS-Test, Genanalyse oder Gentest, werden molekularbiologische Verfahren bezeichnet, welche die DNA (deutsche Abkürzung DNS) untersuchen, um Rückschlüsse auf verschiedene genetische Aspekte des Individuums ziehen zu können.

Neu!!: Samen (Volk) und DNA-Analyse · Mehr sehen »

Dogma

Gedächtnistafel der Verkündigung des Dogmas der Aufnahme Mariens in den Himmel (Eingang der Kirche ''Unserer Lieben Frau von der Herrlichkeit'' in Rio de Janeiro) Unter einem Dogma (altgr. δόγμα, dógma, „Meinung, Lehrsatz; Beschluss, Verordnung“) versteht man eine feststehende Definition oder eine grundlegende, normative Lehraussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich festgestellt wird.

Neu!!: Samen (Volk) und Dogma · Mehr sehen »

Domestizierung

Domestizierung oder Domestikation (zu lateinisch domesticus „häuslich“) ist ein innerartlicher Veränderungsprozess von Wildtieren oder Wildpflanzen, bei dem diese durch den Menschen über Generationen hinweg von der Wildform genetisch isoliert werden.

Neu!!: Samen (Volk) und Domestizierung · Mehr sehen »

Drive-in

Drive-in-Apotheke In einem Drive-in werden Dienstleistungen angeboten, ohne dass der Kunde hierfür sein Auto verlassen muss.

Neu!!: Samen (Volk) und Drive-in · Mehr sehen »

Eckart Roloff

Eckart Klaus Roloff (* 22. Januar 1944 in Treuenbrietzen) ist ein deutscher Journalist, Medienforscher und Buchautor.

Neu!!: Samen (Volk) und Eckart Roloff · Mehr sehen »

Elch

Der Elch (Alces alces) ist die größte heute vorkommende Art der Hirsche.

Neu!!: Samen (Volk) und Elch · Mehr sehen »

Enontekiö

Enontekiö (nordsamisch Eanodat) ist eine Gemeinde im finnischen Teil Lapplands.

Neu!!: Samen (Volk) und Enontekiö · Mehr sehen »

Epikanthus medialis

Epikanthus medialis Als Epikanthus medialis (epí „auf“, „darüber“; κανθός kanthós „Augenwinkel“; „zur Mitte hin“), auch Epikanthus-Falte, doppelte Lidfalte oder Mongolenfalte, wird eine oftmals genetisch bedingte sichelförmige Hautfalte am inneren Randwinkel des Auges bezeichnet, die das Auge schlitz- oder mandelförmig erscheinen lässt, wobei dies darauf zurückzuführen ist, dass viele Menschen mit einem Epikanthus medialis zusätzlich nach oben außen hin geschrägte (lateral-kranial ansteigende) Lidachsen besitzen.

Neu!!: Samen (Volk) und Epikanthus medialis · Mehr sehen »

Erich Wustmann

Erich Wustmann (* 9. November 1907 in Niedersedlitz bei Dresden; † 24. Oktober 1994 in Bad Schandau) war ein deutscher Völkerkundler und Reiseschriftsteller.

Neu!!: Samen (Volk) und Erich Wustmann · Mehr sehen »

Erz

Eisenerz (Bändererz) Manganerz Bleierz Golderz Erz (plural: Erze) ist ein aus der Erdkruste bergmännisch abgebautes und meist zusätzlich mechanisch sowie chemisch weiterverarbeitetes Mineralgemenge, das historisch ausschließlich aufgrund des Metallgehaltes abgebaut wurde, um es für Werkzeuge und Ähnliches weiter zu verarbeiten.

Neu!!: Samen (Volk) und Erz · Mehr sehen »

Ethnie

Die Onge auf den indischen Andamanen-Inseln sind mit unter 100 Angehörigen eine der kleinsten Ethnien der Welt Eine Ethnie oder ethnische Gruppe („[fremdes] Volk, Volkszugehörige“) ist in den Sozialwissenschaften – insbesondere in der Ethnologie (Völkerkunde) – eine abgrenzbare Menschengruppe, der aufgrund ihres intuitiven Selbstverständnisses und Gemeinschaftsgefühls eine eigenständige Identität als Volksgruppe innerhalb eines Staates zuerkannt wird.

Neu!!: Samen (Volk) und Ethnie · Mehr sehen »

Etymologie

Etymologie (Wortherkunft) im Verständnis der modernen Sprachwissenschaft ist die Erklärung der Entstehung eines Worts oder Morphems in einer gegebenen Gestalt und Bedeutung.

Neu!!: Samen (Volk) und Etymologie · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von 28 Mitgliedstaaten in Europa und einigen ihrer Überseegebiete in Afrika und Südamerika mit insgesamt mehr als einer halben Milliarde Einwohnern.

Neu!!: Samen (Volk) und Europäische Union · Mehr sehen »

Evolutionstheorie

Jean-Baptiste de Lamarck (1744–1829), einer der ersten Evolutionstheoretiker. Allerdings ging er fälschlich von der Vererbung erworbener Eigenschaften aus. Eine biologische Evolutionstheorie beschreibt und erklärt die Entstehung und Veränderung der Arten als Ergebnis der organismischen Evolution, d. h.

Neu!!: Samen (Volk) und Evolutionstheorie · Mehr sehen »

Exonym und Endonym

Exonym und Endonym sind zwei Begriffe der Ethnolinguistik zur Unterscheidung von lokalen Bezeichnungen beispielsweise für Orte, Sprachen, Personen und Personengruppen und Bezeichnungen, die in anderen Sprachen dafür verwendet werden.

Neu!!: Samen (Volk) und Exonym und Endonym · Mehr sehen »

Fadno

Zwei ''fadnos'' Das fadno (nordsamisch) ist ein einfaches Rohrblattinstrument, das aus einem grünen Stängel der Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica) herausgeschnitten wird und in der traditionellen Musik der Samen das einzige Melodieinstrument darstellte.

Neu!!: Samen (Volk) und Fadno · Mehr sehen »

Fennoskandinavien

Karte zur Verdeutlichung des Unterschieds zwischen der Skandinavischen Halbinsel und Fennoskandinavien (engl. ''Fennoscandia'') Fennoskandinavien, auch Fennoskandien oder Fennoskandischer Schild genannt (Fenno für Finnland), ist eine Bezeichnung für die skandinavische Halbinsel, Finnland, Karelien und die Halbinsel Kola.

Neu!!: Samen (Volk) und Fennoskandinavien · Mehr sehen »

Finnische Sprache

Finnisch (Eigenbezeichnung suomi oder suomen kieli) gehört zum ostseefinnischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen, die eine der beiden Unterfamilien des Uralischen darstellen.

Neu!!: Samen (Volk) und Finnische Sprache · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finn. Suomen tasavalta, schwed. Republiken Finland), ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Samen (Volk) und Finnland · Mehr sehen »

Finnmark (Fylke)

Die felsige Küste der Finnmark zur Barentssee Finnmark (dt. Land der Finnen) ist Norwegens flächenmäßig größter und mit nur 1,5 Einwohnern pro km² zugleich am dünnsten besiedelter Verwaltungsbezirk (Fylke).

Neu!!: Samen (Volk) und Finnmark (Fylke) · Mehr sehen »

Finno-ugrische Sprachen

Die finno-ugrischen Sprachen (auch finnugrische oder ugro-finnische Sprachen) bilden zusammen mit dem samojedischen Zweig die uralische Sprachfamilie.

Neu!!: Samen (Volk) und Finno-ugrische Sprachen · Mehr sehen »

Fjell

Der Fjell (norweg.), Fjäll (schwed.), Fjall (isländ.) bzw.

Neu!!: Samen (Volk) und Fjell · Mehr sehen »

Fladenbrot

Türkisches Yufka Sac'' gebacken Fladen ruhen vor dem Backen in der Sonne, Oberägypten Backofen in Oberägypten Fladenbrot ist ein einfaches Brot, das im Wesentlichen aus zerstoßenem oder gemahlenem Getreide und Wasser besteht und dessen Teig in der Regel ungesäuert und mit einigen Ausnahmen ohne Hefe bereitet wird.

Neu!!: Samen (Volk) und Fladenbrot · Mehr sehen »

Flagge der Samen

Flagge der Samen Die Flagge der Samen wurde am 15.

Neu!!: Samen (Volk) und Flagge der Samen · Mehr sehen »

Flechte

Flechten treten in sehr verschiedenen Farben auf Auch trompetenförmige Strukturen sind etwa bei Vertretern der Gattung ''Cladonia'' nicht selten Als Flechte (Lichen) bezeichnet man eine symbiotische Lebensgemeinschaft zwischen einem Pilz, dem so genannten Mykobionten, und einem oder mehreren Photosynthese betreibenden Partnern.

Neu!!: Samen (Volk) und Flechte · Mehr sehen »

Freunde der Naturvölker

Logo der „Freunde der Naturvölker“ Freunde der Naturvölker e.V. (FdN) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Ludwigslust, der sich im Rahmen der Menschenrechtsarbeit der Bewahrungshilfe für die letzten sogenannten „Naturvölker“, ihre Kulturen, Wertvorstellungen und Lebensweisen einsetzt.

Neu!!: Samen (Volk) und Freunde der Naturvölker · Mehr sehen »

Gällivare

Gällivare (nordsamisch: Jiellevárri oder Váhčir, lulesamisch:Jiellevárre oder Váhtjer, meänkieli: Jellivaara, finnisch: Jällivaara) ist ein Ort (tätort) in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland.

Neu!!: Samen (Volk) und Gällivare · Mehr sehen »

Gendrift

Als Gendrift (genetische Drift; das niederdeutsche Wort Drift ist verwandt mit dem deutschen treiben, auch Alleldrift oder Sewall-Wright-Effekt genannt) bezeichnet man in der Populationsgenetik eine zufällige Veränderung der Allelfrequenz innerhalb des Genpools einer Population.

Neu!!: Samen (Volk) und Gendrift · Mehr sehen »

Geschichte Russlands

Nowgorod Die Geschichte Russlands bietet einen Überblick über die Vorgeschichte, Entstehung und den zeitlichen Verlauf des russischen Staates.

Neu!!: Samen (Volk) und Geschichte Russlands · Mehr sehen »

Geschichte Schwedens

Kleines Wappen Schwedens Die Geschichte Schwedens lässt sich bis 11.000 v. Chr.

Neu!!: Samen (Volk) und Geschichte Schwedens · Mehr sehen »

Gesta Danorum

editio princeps ''Danorum Regum heroumque Historia'' Erste Seite der Gesta Danorum, Dänische Königliche Bibliothek, Kopenhagen Gesta Danorum (deutsch „Taten der Dänen“) ist eine um 1200 entstandene, in lateinischer Sprache geschriebene, großangelegte Geschichte Dänemarks des dänischen Geistlichen Saxo Grammaticus.

Neu!!: Samen (Volk) und Gesta Danorum · Mehr sehen »

Globale Erwärmung

Globaler Temperaturindex Oberflächentemperaturen Land und See 1880-2014 Veränderung der Oberflächentemperaturen 2000–2009 (oben) und 1970–1979 (unten), bezogen auf die Durchschnittstemperaturen von 1951 bis 1980 Natürliche und anthropogene Beiträge zur Temperaturentwicklung kompensieren sich zum Teil Als globale Erwärmung bezeichnet man den Anstieg der Durchschnittstemperatur der erdnahen Atmosphäre und der Meere seit der Industrialisierung, in den letzten 50 bis 150 Jahren.

Neu!!: Samen (Volk) und Globale Erwärmung · Mehr sehen »

Grove Dictionary of Music and Musicians

The Grove Dictionary of Music and Musicians ist ein enzyklopädisches Musiklexikon, das in der Musikwissenschaft als bestes verfügbares Nachschlagewerk in englischer Sprache zu diesem Thema gilt.

Neu!!: Samen (Volk) und Grove Dictionary of Music and Musicians · Mehr sehen »

Gustav I. Wasa

Gustav I. Wasa (Gemälde vom Jakob Bink) Unterschrift von Gustav I. Wasa Gustav I. Wasa (Gustav Eriksson Vasa oder Gustav I – damals eigentlich Gustav Eriksson; * Mai 1496; † 29. September 1560 in Stockholm) war von 1523 bis 1560 schwedischer König.

Neu!!: Samen (Volk) und Gustav I. Wasa · Mehr sehen »

Härjedalen

Härjedalen ist eine historische schwedische Provinz im Landesteil Norrland.

Neu!!: Samen (Volk) und Härjedalen · Mehr sehen »

Idre

Idre ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Dalarnas län und der historischen Provinz Dalarna.

Neu!!: Samen (Volk) und Idre · Mehr sehen »

Inari (Ort)

Straßenszene in Inari Inari, Kulturzentrum Sajos Inari (nordsamisch Anár, inarisamisch Aanaar, skoltsamisch Aanar, schwedisch Enare) ist ein Ort in der gleichnamigen Gemeinde in Finnisch-Lappland.

Neu!!: Samen (Volk) und Inari (Ort) · Mehr sehen »

Indigene kleine Völker des russischen Nordens

Nenzen sitzen auf Rentierschlitten in sibirischer Tundra bei Dudinka Die zahlenmäßig kleinen indigenen Völker des Nordens, Sibiriens und des Fernen Ostens (Коренные, малочисленные народы Севера, Сибири и Дальнего Востока) sind eine Kategorie indigener Völkern in der Russischen Föderation, die laut Artikel 69 der russischen Verfassung besonderen Schutz genießen.

Neu!!: Samen (Volk) und Indigene kleine Völker des russischen Nordens · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (lateinisch „eingeborene“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebte, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Samen (Volk) und Indigene Völker · Mehr sehen »

Isak Saba

Isak Saba (1906) Isak Mikal Saba (* 15. November 1875 in Nesseby; † 1. Juni 1921) war ein samischer Lehrer und Politiker aus Norwegen.

Neu!!: Samen (Volk) und Isak Saba · Mehr sehen »

Jagiellonen-Universität

Die Jagiellonen-Universität in Krakau (auch Jagellonen-Universität) wurde 1364 vom polnischen König Kasimir dem Großen als Studium Generale gegründet.

Neu!!: Samen (Volk) und Jagiellonen-Universität · Mehr sehen »

Jämtland

Jämtland im Sommer Jämtland ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Schweden.

Neu!!: Samen (Volk) und Jämtland · Mehr sehen »

Johan Turi

Portrait Turis, circa 1930 Johan Turi (* 12. März 1854 in Kautokeino (Norwegen); † 30. November 1936 in Jukkasjärvi (Schweden)) war ein samischer Schriftsteller.

Neu!!: Samen (Volk) und Johan Turi · Mehr sehen »

Joik

Der Joik (nordsamisch juoigan; Zeitwort: joiken, nordsam. juoigat) ist ein mit dem Jodler verwandter, eintönig-gutturaler Gesang der Samen, bei dem die Musik wichtiger ist als die Worte.

Neu!!: Samen (Volk) und Joik · Mehr sehen »

Jokkmokk

Jokkmokk (lulesamisch: Jåhkåmåhkke, nordsamisch: Dálvvadis) ist ein Ort (tätort) in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland am nördlichen Polarkreis.

Neu!!: Samen (Volk) und Jokkmokk · Mehr sehen »

Jukkasjärvi

Jukkasjärvi ist ein Ort (tätort) in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland.

Neu!!: Samen (Volk) und Jukkasjärvi · Mehr sehen »

Jungsteinzeit

Die Jungsteinzeit (fachsprachlich das Neolithikum, aus altgriech. νέος neos,neu, jung‘ und λίθος lithos,Stein‘) ist eine Epoche der Menschheitsgeschichte, deren Beginn mit dem Übergang von Jäger- und Sammlerkulturen zu sesshaften Bauern mit domestizierten Tieren und Pflanzen definiert ist.

Neu!!: Samen (Volk) und Jungsteinzeit · Mehr sehen »

Karasjok

Karasjok (nordsamisch Kárášjohka) ist eine Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Finnmark.

Neu!!: Samen (Volk) und Karasjok · Mehr sehen »

Karl XI. (Schweden)

Karl XI. von Schweden Karl XI. von Schweden (Gemälde von David Klöcker Ehrenstrahl, 1676) Karl XI. (* in Stockholm; † ebenda) aus dem Adelsgeschlecht der Wittelsbacher war von 1660 bis 1697 König von Schweden, in Personalunion von 1681 bis 1697 als Karl I. auch Herzog von Pfalz-Zweibrücken und als Karl XI.

Neu!!: Samen (Volk) und Karl XI. (Schweden) · Mehr sehen »

Kautokeino

Kirche Kautokeino (nordsamisch Guovdageaidnu; finnisch und kvenisch: Koutokeino) ist eine Kommune in der Provinz (Fylke) Finnmark in Norwegen.

Neu!!: Samen (Volk) und Kautokeino · Mehr sehen »

König von Schweden

Wappen des Königreichs Schweden Der König von Schweden ist das monarchische Staatsoberhaupt Schwedens.

Neu!!: Samen (Volk) und König von Schweden · Mehr sehen »

Kirchdorf (Siedlungstyp)

Als Kirchdorf wird ein kleiner Ort mit eigener Kirche bezeichnet, in der regelmäßig Gottesdienste stattfinden.

Neu!!: Samen (Volk) und Kirchdorf (Siedlungstyp) · Mehr sehen »

Kiruna

Kiruna und Umgebung Zentrum von Kiruna (2007) Kirche von Kiruna mit Glockenturm Kiruna ist die nördlichste Stadt in Schweden.

Neu!!: Samen (Volk) und Kiruna · Mehr sehen »

Kola

Kola (finnisch Kuola, samisch Guoládatnjárga) ist eine Halbinsel in Fennoskandinavien.

Neu!!: Samen (Volk) und Kola · Mehr sehen »

Kolchos

Der Kolchos (Kollektivwirtschaft), im Deutschen auch die Kolchose, war ein landwirtschaftlicher Großbetrieb in der Sowjetunion, der genossenschaftlich organisiert war und dessen Bewirtschaftung durch das „sozialistische Kollektiv“ der Mitglieder erfolgte.

Neu!!: Samen (Volk) und Kolchos · Mehr sehen »

Kolonisation

Kolonisation oder Kolonisierung bedeutet die Gründung und Entwicklung von Kolonien (lat. colonia: Ansiedlung).

Neu!!: Samen (Volk) und Kolonisation · Mehr sehen »

Komi (Volk)

Komi Komi (Komi mort oder Komi-Mort) ist die Eigenbezeichnung mehrerer Bevölkerungsgruppen in Nordosteuropa (Russland), die zu den finno-ugrischen Völkern gehören.

Neu!!: Samen (Volk) und Komi (Volk) · Mehr sehen »

Komsa-Kultur

Die Komsa-Kultur (auch Finn-Kultur) war eine steinzeitliche Kultur der Jäger und Sammler, welche seit 8000 v. Chr.

Neu!!: Samen (Volk) und Komsa-Kultur · Mehr sehen »

Korpiklaani

Korpiklaani (finn. „Klan der Wildnis“, auch „Klan des Waldes“) ist eine finnische Folk-Metal-Band aus Lahti mit starken Einflüssen aus der traditionellen Volksmusik.

Neu!!: Samen (Volk) und Korpiklaani · Mehr sehen »

Kote (Lappland)

Zeltkote vor Torfkoten in der Sommersiedlung Staloluokta im Padjelanta-Nationalpark, 1984 Koten in Staloluokta 2011 Der Begriff Kote wird im deutschen Sprachraum als Sammelbezeichnung für alle traditionellen Behausungen der nordeuropäischen Ethnie der Samen verwendet – sowohl für die stationären Hütten als auch für mobile Zelte.

Neu!!: Samen (Volk) und Kote (Lappland) · Mehr sehen »

Kukuschka – Der Kuckuck

Kukuschka – Der Kuckuck ist ein russischer Arthouse-Film von Alexander Rogoschkin über zwei Soldaten während des Zweiten Weltkriegs in Lappland, die beide auf dem Bauernhof einer jungen samischen Frau stranden.

Neu!!: Samen (Volk) und Kukuschka – Der Kuckuck · Mehr sehen »

Kultstätte

Als Kultstätte oder Kultplatz wird ein geheiligter, geographisch markanter bzw.

Neu!!: Samen (Volk) und Kultstätte · Mehr sehen »

Kulturareal

Das älteste und heute noch populärste Modell für Kulturareale deckt Nordamerika ab und stammt von Clark Wissler (1912) in der Überarbeitung von Alfred Kroeber (1939) Weniger bekannt ist die Arbeit von Melville J. Herskovits für den afrikanischen Kontinent (1945) Kulturareal (von lateinisch arealis „Fläche“), Kulturkomplex oder Kulturprovinz bezeichnet in der Ethnologie ein geografisch abgegrenztes Gebiet, in dem verschiedene Ethnien leben, die eine gewisse Anzahl typologisch ähnlicher oder vergleichbarer Kulturelemente oder Kulturgüter aufweisen.

Neu!!: Samen (Volk) und Kulturareal · Mehr sehen »

Laestadianismus

Lars Levi Laestadius (1800–1861) Der Laestadianismus ist eine aus pietistischen und Herrnhuter Anregungen entstandene Erweckungsbewegung in den lutherischen Kirchen in Norwegen, Schweden und Finnland.

Neu!!: Samen (Volk) und Laestadianismus · Mehr sehen »

Laponia

Das Rapadelta am Ostrand des Sarek-Nationalpark Weltnaturerbe Laponia in Nordschweden Das schwedische Welterbe Laponia liegt in Lappland und ist Teil von Europas größter, weitgehend unbeeinflusster Wildnis (sofern man Nordwestrussland ausnimmt).

Neu!!: Samen (Volk) und Laponia · Mehr sehen »

Lappland

Heutiges Siedlungsgebiet der Samen Der samische Sprachraum Lappland auf einer Karte des 17. Jahrhunderts (Joan Blaeu, ''Atlas Maior'') Seenlandschaft in der Nähe von Jokkmokk Blick in den Sarek-Nationalpark, ins Rapadalen mit den Bergen Tjåkkeli und Skierffe Das Rapadelta im Sarek-Nationalpark gehört zu den eindrucksvollsten Naturschönheiten Europas Kebnekaise, der höchste Berg Lapplands und ganz Schwedens (2.111 m) Mutter mit Kleinkind in einer der regionalen samischen Trachten, 1917 Lappland (finnisch Lappi, schwedisch und norwegisch Lappland, russisch Лапландия) ist eine Landschaft in Nordeuropa, deren Abgrenzung unterschiedlich gezogen wird.

Neu!!: Samen (Volk) und Lappland · Mehr sehen »

Lappland (Finnland)

Luftbild von Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands Topografische Karte der Landschaft Lappland Lappland ist eine Landschaft (maakunta) in Finnland.

Neu!!: Samen (Volk) und Lappland (Finnland) · Mehr sehen »

Lappland (historische Provinz)

Keine Beschreibung.

Neu!!: Samen (Volk) und Lappland (historische Provinz) · Mehr sehen »

Lappmark

Lappmark ist ein veralteter schwedischer Begriff für Gebiete, die vom Volk der Samen (Lappen) bewohnt werden.

Neu!!: Samen (Volk) und Lappmark · Mehr sehen »

Lars Levi Læstadius

Lars Levi Læstadius Lars Levi Læstadius (* 1. Oktober 1800 in Jäckvik; † 21. Februar 1861 in Pajala) war ein schwedischer Botaniker, evangelisch-lutherischer Pfarrer und Erweckungsprediger in Lappland.

Neu!!: Samen (Volk) und Lars Levi Læstadius · Mehr sehen »

Luigi Luca Cavalli-Sforza

Luigi Luca Cavalli-Sforza (2010) Luigi Luca Cavalli-Sforza (* 25. Januar 1922 in Genua) ist ein italienischer Populationsgenetiker, der seit 1970 als Professor an der kalifornischen Stanford University lehrt.

Neu!!: Samen (Volk) und Luigi Luca Cavalli-Sforza · Mehr sehen »

Luleå

Luleå ist eine Stadt in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Norrbotten.

Neu!!: Samen (Volk) und Luleå · Mehr sehen »

Lycksele

Denkmal für die ersten Siedler Lycksele (südsamisch: Liksjoe, umesamisch: Likssjuo) ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Västerbottens län und der historischen Provinz Lappland.

Neu!!: Samen (Volk) und Lycksele · Mehr sehen »

Mari Boine

Mari Boine im Juli 2007 Mari Boine (* 8. November 1956 in Gámehisnjárga, Karasjok, Norwegen), zuvor auch unter ihrem Familiennamen Mari Boine Persen bekannt, ist eine samische Sängerin, deren Stil durch einfache Melodien und sparsame Begleitung auffällt.

Neu!!: Samen (Volk) und Mari Boine · Mehr sehen »

Mark (Territorium)

Eine Mark bezeichnete im mittelalterlichen Europa ein Grenzgebiet eines Reiches; daher findet man auch gelegentlich die pleonastische Bezeichnung Grenzmark.

Neu!!: Samen (Volk) und Mark (Territorium) · Mehr sehen »

Meditation

Darstellung des Buddha in Meditationshaltung (''Dhyana mudra,'' Polonnaruwa) Meditation im Park (Malmö, 1983) Gemeinsame Meditation im Madison Square Park (New York City, 2010) Meditation (von lateinisch meditatio, zu meditari „nachdenken, nachsinnen, überlegen“, von „denken, sinnen“; entgegen landläufiger Meinung liegt kein etymologischer Bezug zum Stamm des lateinischen Adjektivs medius, -a, -um „mittlere“ vor) ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis.

Neu!!: Samen (Volk) und Meditation · Mehr sehen »

Microsoft Excel

Microsoft Excel (engl., dt. meist oder) ist das am weitesten verbreitete Tabellenkalkulationsprogramm.

Neu!!: Samen (Volk) und Microsoft Excel · Mehr sehen »

Minderheit

Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet.

Neu!!: Samen (Volk) und Minderheit · Mehr sehen »

Missionierende Religion

Eine missionierende Religion (lat.: missio: ‚(Aus-)Sendung‘, übertragen ‚Auftrag‘) ist eine Religion, die ihre Botschaft aktiv verbreitet.

Neu!!: Samen (Volk) und Missionierende Religion · Mehr sehen »

Mitochondriale DNA

Schematische Darstellung der humanen mtDNA Als mitochondriale DNA, kurz mtDNA, manchmal auch als Chondriom bezeichnet, wird die zumeist zirkuläre, doppelsträngige DNA im Inneren (Matrix) der Mitochondrien bezeichnet.

Neu!!: Samen (Volk) und Mitochondriale DNA · Mehr sehen »

Moral

Moral bezeichnet zumeist die faktischen Handlungsmuster, -konventionen, -regeln oder -prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.

Neu!!: Samen (Volk) und Moral · Mehr sehen »

Motocross (Motorrad)

Motocross-Motorräder Ein Motocross-Motorrad – auch als Cross-Maschine oder Crosser bezeichnet – ist im Gegensatz zu einer Enduro eine Geländemaschine ohne Straßenzulassung (Sportgerät) unterliegt aber ähnlichen strengen Lärm- und Abgasbestimmungen wie die der Straßenverkehrsordnung, jedoch mit höheren Leistungen als straßenzugelassene Maschinen.

Neu!!: Samen (Volk) und Motocross (Motorrad) · Mehr sehen »

Narvik

Narvik ist eine norwegische Stadt nördlich des Polarkreises mit Einwohnern (Stand). Narvik ist auch der Name einer Kommune, deren Hauptort die Stadt Narvik bildet.

Neu!!: Samen (Volk) und Narvik · Mehr sehen »

Nationalpark Muddus

Der schwedische Muddus-Nationalpark liegt zwischen der Nationalstraße 97 und dem Fluss Stora Lule älv südwestlich von Gällivare und Jokkmokk in der Landschaft Lappland.

Neu!!: Samen (Volk) und Nationalpark Muddus · Mehr sehen »

Nationalpark Sarek

Die alpine Gebirgslandschaft des Sarek ist ein Nationalpark im schwedischen Teil Lapplands (samisch Sápmi).

Neu!!: Samen (Volk) und Nationalpark Sarek · Mehr sehen »

Nationalparks in Schweden

Die Schwedischen Nationalparks Der Status Nationalpark bietet in Schweden den höchsten Grad an Landschaftsschutz.

Neu!!: Samen (Volk) und Nationalparks in Schweden · Mehr sehen »

Naturreservat Sjaunja

Das Naturreservat Sjaunja ist ein 285.000 Hektar großes Naturreservat in Schwedisch-Lappland, ca.

Neu!!: Samen (Volk) und Naturreservat Sjaunja · Mehr sehen »

Nenzen

Die Nenzen (historisch: Samojeden) sind ein indigenes Volk mit ca.

Neu!!: Samen (Volk) und Nenzen · Mehr sehen »

Neoschamanismus

„Plastikschamanen“ bezeichnet werden Neoschamanismus (manchmal auch Neuschamanismus oder von Kritikern abwertend „Pseudo-Schamanismus“ genannt) bezeichnet eine moderne spirituelle Bewegung, die traditionelle Weltanschauungen und als schamanistisch bezeichnete Rituale indigener Stämme bzw.

Neu!!: Samen (Volk) und Neoschamanismus · Mehr sehen »

Nils-Aslak Valkeapää

Nils-Aslak Valkeapää (* 23. März 1943 in Enontekiö, Finnisch-Lappland; † 26. November 2001 in Espoo, Südfinnland), auf Samisch auch als Áillohaš oder Áilluhas bekannt, Künstlername Ailu, war ein samischer Schriftsteller, Musiker, Künstler und Schauspieler.

Neu!!: Samen (Volk) und Nils-Aslak Valkeapää · Mehr sehen »

Nomade

Tuareg, klassische Hirtennomaden aus der Sahara Himbafrauen, Halbnomaden im NW von Namibia Nenzen, Rentiernomaden in der sibirischen Tundra tuwinischen Steppe Hadza aus Tansania, eines der letzten Jäger- und Sammlervölker Afrikas Als Nomaden (altgr. νομάς nomás, „weidend“, „herumschweifend“) werden im engeren Sinn Menschen bezeichnet, die aus ökonomischen Gründen eine nicht sesshafte Lebensweise führen.

Neu!!: Samen (Volk) und Nomade · Mehr sehen »

Nordkalotte

Die Nordkalotte in ihren definierten Grenzen Die Nordkalotte bezeichnet die nördlichste Region der fennoskandinavischen Halbinsel um den Polarkreis herum und das Gebiet nördlich davon.

Neu!!: Samen (Volk) und Nordkalotte · Mehr sehen »

Norwegen

Das Königreich Norwegen (altnordisch *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Samen (Volk) und Norwegen · Mehr sehen »

Nuklearkatastrophe von Tschernobyl

Reaktor Nr. 4 in Tschernobyl im September 2006 Lage des Kraftwerks in der Nähe der Stadt Prypjat Satellitenbild der Region aus dem Jahr 1997 Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ereignete sich am 26.

Neu!!: Samen (Volk) und Nuklearkatastrophe von Tschernobyl · Mehr sehen »

Orakel

Sixtinischen Kapelle Das Orakel (lat. oraculum, „Götterspruch, Sprechstätte“ zu "orare", "sprechen, beten") bezeichnet eine mit Hilfe eines Rituals oder eines Mediums gewonnene transzendente Offenbarung, die der Beantwortung von Zukunfts- oder Entscheidungsfragen dient.

Neu!!: Samen (Volk) und Orakel · Mehr sehen »

Pathfinder (Film)

Pathfinder (so der internationale Kinotitel; Originaltitel: Ofelaš bzw. Veiviseren; deutscher Fernseh-Alternativtitel: Die Rache des Fährtensuchers) ist ein preisgekröntes Abenteuerdrama des samisch-norwegischen Regisseurs Nils Gaup aus dem Jahre 1987.

Neu!!: Samen (Volk) und Pathfinder (Film) · Mehr sehen »

Paulus Diaconus

Darstellung von Paulus Diaconus in einer frühmittelalterlichen Handschrift Paulus Diaconus oder Paul Warnefried (* zwischen 725 und 730 in Friaul; † zwischen 797 und 799 in Monte Cassino) war ein langobardischer Geschichtsschreiber und Mönch.

Neu!!: Samen (Volk) und Paulus Diaconus · Mehr sehen »

Pejoration

Eine Pejoration (lat. peior: „schlimmer“) ist in der Linguistik der Bedeutungswandel eines Wortes hin zu einem schlechteren Beiklang.

Neu!!: Samen (Volk) und Pejoration · Mehr sehen »

Performance (Kunst)

Performance wird eine situationsbezogene, handlungsbetonte und vergängliche (ephemere) künstlerische Darbietung eines Performers oder einer Performancegruppe genannt.

Neu!!: Samen (Volk) und Performance (Kunst) · Mehr sehen »

Petition

Unterschriftensammlung für eine Petition Eine Petition (‚Bittschrift‘, ‚Gesuch‘, ‚Eingabe‘; bildungssprachlich auch Adresse) ist ein Schreiben (eine Bittschrift, ein Ersuchen, eine Beschwerde) an eine zuständige Stelle, zum Beispiel eine Behörde oder Volksvertretung.

Neu!!: Samen (Volk) und Petition · Mehr sehen »

Petroglyphe

Moab, Utah, USA Eine Petroglyphe (von griechisch πέτρος petros „Stein“ und γλύφειν glýphein „schnitzen“; Plural: Petroglyphen) ist ein in Stein gearbeitetes Felsbild aus prähistorischer Zeit.

Neu!!: Samen (Volk) und Petroglyphe · Mehr sehen »

Populationsgenetik

Die Populationsgenetik ist der Zweig der Genetik, der Vererbungsvorgänge innerhalb biologischer Populationen untersucht.

Neu!!: Samen (Volk) und Populationsgenetik · Mehr sehen »

Prokopios von Caesarea

Prokopios von Caesarea (Προκόπιος, lat. Procopius Caesarensis, im Deutschen meist Prokop genannt; * um 500; † um 562) war ein spätantiker griechischer Historiker des 6. Jahrhunderts n. Chr.

Neu!!: Samen (Volk) und Prokopios von Caesarea · Mehr sehen »

Rahmentrommel

zangī''. Ölmalerei aus Persien, 19. Jahrhundert. Samen (''runebomme'') Eine Rahmentrommel ist eine Trommel mit einem flachen Rahmen, der meist einseitig, in seltenen Fällen beidseitig mit einem Fell bespannt ist.

Neu!!: Samen (Volk) und Rahmentrommel · Mehr sehen »

Reductio ad absurdum

Die Reductio ad absurdum (von lat. für Zurückführung auf das widrig Klingende, Ungereimte, Unpassende, Sinnlose) ist eine Schlussfigur und Beweistechnik in der Logik.

Neu!!: Samen (Volk) und Reductio ad absurdum · Mehr sehen »

Ren

Ren eingeführt Nordamerikanisches Rentier - Karibu Rentier nahe dem Kebnekaise in Lappland, Schweden Das Ren (gesprochen, fachsprachliche Mehrzahl Rener) oder Rentier (Rangifer tarandus) ist eine Säugetierart aus der Familie der Hirsche (Cervidae).

Neu!!: Samen (Volk) und Ren · Mehr sehen »

Repertoire

Repertoire (‚Verzeichnis‘, eigentlich ‚Fundstätte‘) ist die Gesamtheit der Werke oder Darbietungen, die ein Künstler, eine Künstlergruppe, ein Theater oder eine andere Institution zeitnah aufführen kann.

Neu!!: Samen (Volk) und Repertoire · Mehr sehen »

Russifizierung

Als Russifizierung werden in der russischen und später sowjetischen Innenpolitik alle Maßnahmen bezeichnet, den Einflussbereich der russischen Sprache und der russischen Kultur zulasten der anderen Sprachen und Kulturen im Sinne eines Transkulturationsprozesses auszuweiten.

Neu!!: Samen (Volk) und Russifizierung · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Samen (Volk) und Russland · Mehr sehen »

Samenrat

Der Samenrat (nordsamisch: Sámiráđđi, englisch: Saami Council) ist eine unabhängige Nichtregierungsorganisation, die in kulturpolitischen und politischen Fragen, die die Samen in Finnland, Norwegen, Schweden und Russland betreffen, zusammenarbeitet.

Neu!!: Samen (Volk) und Samenrat · Mehr sehen »

Samische Mythologie

Von der samischen Mythologie ist nicht viel bekannt.

Neu!!: Samen (Volk) und Samische Mythologie · Mehr sehen »

Samische Sprachen

Sami (auch Samisch oder Saami, in der älteren Literatur auch als Lappisch bezeichnet) ist eine Gruppe von finno-ugrischen Sprachen, die von ca.

Neu!!: Samen (Volk) und Samische Sprachen · Mehr sehen »

Samische Studien

Samische Studien (früher auch Lappologie) ist die Wissenschaft, die sich mit Sápmi und den Samen beschäftigt.

Neu!!: Samen (Volk) und Samische Studien · Mehr sehen »

Samisches Filmfestival

Das Samische Filmfestival (samisch: Sámi Filbmafeastiválai; engl.: Sámi Film Festival; norw.: Samisk filmfestival) ist ein internationales Filmfestival, das seit 1996 jedes Jahr zu Ostern in Kautokeino in der norwegischen Fylke Finnmark stattfindet.

Neu!!: Samen (Volk) und Samisches Filmfestival · Mehr sehen »

Samojedische Sprachen

Verbreitung der samojedischen Sprachen im 17. Jahrhundert (rot strichliert) und im 20. Jahrhundert (rot) Die samojedischen Sprachen werden von höchstens 30.000 Menschen im nördlichen Osteuropa und im nordwestlichen Sibirien gesprochen.

Neu!!: Samen (Volk) und Samojedische Sprachen · Mehr sehen »

Samojedische Völker

Der Begriff Samojedische Völker (Samodi-Völker, Samojeden, Samojadj) bezeichnet jene Völker, Bevölkerungen oder Menschengruppen, die in der Geschichte und in der Gegenwart Samojedische Sprachen verwendeten und verwenden.

Neu!!: Samen (Volk) und Samojedische Völker · Mehr sehen »

Saxo Grammaticus

Saxo Grammaticus (* um 1140; † um 1220) war ein dänischer Geschichtsschreiber und Geistlicher.

Neu!!: Samen (Volk) und Saxo Grammaticus · Mehr sehen »

Sámi soga lávlla

''Sápmi'', das Siedlungsgebiet der Samen in äußersten Norden Europas Sámi soga lávlla (samisch, deutsch: Das Lied des Sámi-Volkes) ist der Name der offiziellen Hymne der Sámi, die im äußersten Norden Europas in den vier Staaten Finnland, Norwegen, Russland und Schweden leben.

Neu!!: Samen (Volk) und Sámi soga lávlla · Mehr sehen »

Sápmi

Flagge von Sápmi Siedlungsgebiet der Samen Sápmi (oder Same-Ätnam) ist der samische Name für das Siedlungsgebiet beziehungsweise den Kulturraum der Samen, eines indigenen Volkes im Norden von Fennoskandinavien.

Neu!!: Samen (Volk) und Sápmi · Mehr sehen »

Schamane

tungusischen Völkern Sibiriens (Chuonnasuan, Schamane der Oroken) Die aus Sibirien entlehnte und seit Ende des 17.

Neu!!: Samen (Volk) und Schamane · Mehr sehen »

Schamanentrommel

Die Schamanentrommel (norwegisch runebomme, südsamisch gievrie, nordsamisch gobdas, finnisch kannus, eskimoisch qilaat, im Altai tüngür, tibetisch po’i rNga) – veraltet auch „Zaubertrommel“ – ist ein Hilfsmittel für die magischen Praktiken der Schamanen verschiedener Kulturen, besonders im strenger als anderswo praktizierten Schamanismus der einstigen Wildbeuter und Nomaden in Zentralasien und Sibirien.

Neu!!: Samen (Volk) und Schamanentrommel · Mehr sehen »

Schamanismus

Burjaten-Schamane mit Trommel im Zeremonialgewand (1904). Das klassische sibirische Schamanentum dient häufig als Paradigma für die verschiedensten Schamanismus-Konzepte. Amazonien. Aufgrund unterschiedlicher wissenschaftlicher Ansätze ist das Vorkommen eines Schamanismus über Eurasien hinaus jedoch umstritten. Schamanismus bezeichnet.

Neu!!: Samen (Volk) und Schamanismus · Mehr sehen »

Schneemobil

''Ski-dog'' von Bombardier Lynx400 Daumengashebel eines Motorschlittens mit rotem Not-Aus-Knopf Als Schneemobil oder Motorschlitten auch Schneemotorrad wird ein Kraftfahrzeug bezeichnet, das auf nicht präparierten Schneepisten ein bis zwei Personen transportieren kann.

Neu!!: Samen (Volk) und Schneemobil · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Samen (Volk) und Schweden · Mehr sehen »

Siedler

Unter Siedlern (pluraliter) versteht man eine Gruppe von Menschen, die versuchen ein Stück Land, das zuvor allem Anschein nach noch von niemandem land- oder forstwirtschaftlich genutzt und bebaut wurde, durch Rodung, Bepflanzung, Bewässerung und Bebauung urbar zu machen, um es dauerhaft bewohnen zu können.

Neu!!: Samen (Volk) und Siedler · Mehr sehen »

Siida

Rekonstruierte samische Rentierzüchterverbände (Lappbyar) des 16. Jahrhunderts in Schweden-Finnland (.

Neu!!: Samen (Volk) und Siida · Mehr sehen »

Siida (Museum)

Das Siida – Sámi-Museum und Naturzentrum (samisch Siida – Sámemusea ja luondduguovddáš) ist ein der Geschichte und Kultur der Samen (Eigenbezeichnung: Sámi) und der Natur im nördlichen finnischen Lappland gewidmetes Museum und Veranstaltungszentrum in Inari, Finnland.

Neu!!: Samen (Volk) und Siida (Museum) · Mehr sehen »

Silber

Silber ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ag und der Ordnungszahl 47.

Neu!!: Samen (Volk) und Silber · Mehr sehen »

Ski

Carving-Ski, Sandwichbauweise Ein Ski oder auch Schi ist ein langes, schmales und flaches Sportgerät, das vorwiegend paarweise zur gleitenden Fortbewegung auf Schnee dient.

Neu!!: Samen (Volk) und Ski · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR, /Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Samen (Volk) und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sozialdarwinismus

Sozialdarwinismus ist eine sozialwissenschaftliche Theorierichtung,Lenzen 2003, S. 137.

Neu!!: Samen (Volk) und Sozialdarwinismus · Mehr sehen »

Stanley Sadie

Stanley John Sadie (* 30. Oktober 1930 in Wembley; † 31. März 2005 in Cossington) war ein britischer Musikwissenschaftler und Musikkritiker.

Neu!!: Samen (Volk) und Stanley Sadie · Mehr sehen »

Stora Enso

1/8 Anteil am Bergwerk von Falun, 1288 Hauptquartier im Stadtzentrum von Helsinki; Architekt: Alvar Aalto 1962 Papierfabrik in Oulu bei Nacht Der finnisch-schwedische Konzern Stora Enso ist gemessen an der Produktionskapazität das zweitgrößte Forstunternehmen der Welt sowie einer der größten Papier- und Verpackungsmittelhersteller.

Neu!!: Samen (Volk) und Stora Enso · Mehr sehen »

Streaming Media

Streaming Media bezeichnet die gleichzeitige Übertragung und Wiedergabe von Video- und Audiodaten über ein Netzwerk.

Neu!!: Samen (Volk) und Streaming Media · Mehr sehen »

Subsistenz

Shuar-Indianern im südamerikanischen Berg-Regenwald in Ecuador (2011) Subsistenz (von lateinisch subsistentia „Bestand“: „durch sich selbst, Selbständigkeit“) bezeichnet ein philosophisches Konzept, bei dem sich das Bestehende aus sich selbst heraus erhält.

Neu!!: Samen (Volk) und Subsistenz · Mehr sehen »

Tacitus

Publius Cornelius Tacitus (* um 58 n. Chr.; † um 120) war ein bedeutender römischer Historiker und Senator.

Neu!!: Samen (Volk) und Tacitus · Mehr sehen »

Traditionelle Wirtschaftsform

Agropastoralisten, d. h. sie leben von Viehhaltung und Feldbau und verlegen regelmäßig ihren Wohnsitz, wenn die landwirtschaftlichen Flächen keinen Ertrag mehr abwerfen. Als traditionelle Wirtschaftsform (konkret Landwirtschaftsform) werden verschiedene überlieferte, tradierte wirtschaftliche Strategien zur Sicherstellung des Lebensunterhalts ihrer Betreiber bezeichnet.

Neu!!: Samen (Volk) und Traditionelle Wirtschaftsform · Mehr sehen »

Troms

Troms ist eine Provinz (Fylke) im Norden von Norwegen.

Neu!!: Samen (Volk) und Troms · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Samen (Volk) und Ukraine · Mehr sehen »

Ungarische Sprache

Széphalom Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum finno-ugrischen Zweig der uralischen Sprachfamilie.

Neu!!: Samen (Volk) und Ungarische Sprache · Mehr sehen »

Uralische Sprachen

Die uralischen Sprachen bilden eine Familie von etwa 30 Sprachen, die von rund 25 Mio.

Neu!!: Samen (Volk) und Uralische Sprachen · Mehr sehen »

Vieh

Landwirtschaftliche Viehhaltung 1787, Gemälde von Edward Hicks Denkmal der Schlachttiere in Breslau Vieh bezeichnet in der Regel domestizierte Nutztiere in der Landwirtschaft, insbesondere den gesamten Tierbestand in einem landwirtschaftlichen Betrieb oder eine andere Gesamtheit von Nutztieren (z. B. „das Vieh auf der Weide“), manchmal auch ein einzelnes Nutztier.

Neu!!: Samen (Volk) und Vieh · Mehr sehen »

Walkstoffe

Samen Walkstoffe sind in Leinwand- oder Köperbindung gewebte Textilien, deren Oberflächen durch Walken (Drücken, Schieben, Stauchen, Pressen und Kneten in warmen, schwach alkalischen oder sauren Bädern) so verfilzt werden, dass die ursprüngliche Webbindung kaum noch oder gar nicht mehr zu erkennen ist.

Neu!!: Samen (Volk) und Walkstoffe · Mehr sehen »

Weißes Meer

Uferbereich in Belomorsk im April 2007 Satellitenbilder der NASA Eine Karte des Weißen Meers mit englischen Bezeichnungen Das Weiße Meer, auch Weißmeer, ist ein Nebenmeer des Arktischen Ozeans im Norden des europäischen Teils Russlands.

Neu!!: Samen (Volk) und Weißes Meer · Mehr sehen »

Weltmusik

Weltmusik oder World Music bezeichnete eine Mischform aus westlicher Populärmusik und traditionellen, nicht-westlichen Musikformen.

Neu!!: Samen (Volk) und Weltmusik · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, zur See fahrenden Personengruppen aus meist nordischen, teils auch baltischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit im Frühmittelalter (800–1050 n. Chr.) bezeichnet.

Neu!!: Samen (Volk) und Wikinger · Mehr sehen »

Wimme

Wimme Saari auf der Bühne, 2006 Wimme Saari, kurz Wimme (* 1959 in Kelottijärvi, Gemeinde Enontekiö, Finnland), ist ein finnischer Joik-Sänger.

Neu!!: Samen (Volk) und Wimme · Mehr sehen »

Wintermarkt Jokkmokk

Historischer (Living-History) Markt zum Jubiläum 2005 Junge Samen auf dem Historischen Markt Ende Februar 1605 wurde der erste offizielle Samenmarkt abgehalten, der bis heute den Namen Jokkmokks Vintermarknad („Jokkmokks Wintermarkt“) trägt und der seitdem jedes Jahr am ersten Donnerstag, Freitag und Samstag im Februar stattfindet.

Neu!!: Samen (Volk) und Wintermarkt Jokkmokk · Mehr sehen »

Zarismus

Der Begriff Zarismus bezeichnet die Gesellschaftsform in der Zeit der autokratisch herrschenden russischen Zaren.

Neu!!: Samen (Volk) und Zarismus · Mehr sehen »

Zähmung

Zähmung bezeichnet die Anpassung des Verhaltens von Wildtieren an die Bedürfnisse des Menschen.

Neu!!: Samen (Volk) und Zähmung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Lappen (Volk), Sámi.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »