Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!

SM U 110

SM U 110 war ein diesel-elektrisches U-Boot der deutschen Kaiserlichen Marine, das im Ersten Weltkrieg zum Einsatz kam.

29 Beziehungen: Amazon (Schiff, 1906), Artillerie, Borkum, Bristolkanal, Britische Inseln, Buenos Aires, Deutsches Kaiserreich, Emden, Erster Weltkrieg, Flottille, Germaniawerft, Kaiserliche Marine, Kapitänleutnant, Kiel, Korvettenkapitän, Liste deutscher U-Boote (1906–1919), Liverpool, Malin Head, Mobilmachung, Morsezeichen, Operation (Militär), Registertonne, SM U 109, SM U 111, Stapellauf, U-Boot, U-Boot-Falle, Wasserbombe (Kampfmittel), Zerstörer.

Amazon (Schiff, 1906)

Die Amazon (II) war ein 1906 in Dienst gestelltes Passagierschiff der britischen Reederei Royal Mail Line, das im Passagier- und Postverkehr von Großbritannien nach Südamerika eingesetzt wurde.

Neu!!: SM U 110 und Amazon (Schiff, 1906) · Mehr sehen »

Artillerie

Artilleriebeschuss der Stadt Falludscha Deutsche Artillerie (ca. 1900) Taktisches Zeichen der NATO für die Artillerietruppe (Rohrartillerie) Artillerie bezeichnet im Militärwesen den Sammelbegriff für großkalibrige Geschütze und Geschütztypen sowie Raketen als auch eine Truppengattung.

Neu!!: SM U 110 und Artillerie · Mehr sehen »

Borkum

Luftbild von Borkum Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 Quadratkilometern die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln.

Neu!!: SM U 110 und Borkum · Mehr sehen »

Bristolkanal

Karte des Bristolkanals Satellitenbild Der Bristolkanal (walisisch Môr Hafren) ist eine Bucht an der Westküste Großbritanniens, zwischen England (Cornwall) und Wales.

Neu!!: SM U 110 und Bristolkanal · Mehr sehen »

Britische Inseln

Der Archipel, der „Britische Inseln“ genannt wird Landkarte von Didier Robert de Vaugondy mit der Insel Irland als ''Britannia minor'' „Kleinbritannien“ Britische Inseln ist eine verbreitete Bezeichnung für einen im Nordwesten Europas gelegenen Archipel.

Neu!!: SM U 110 und Britische Inseln · Mehr sehen »

Buenos Aires

Buenos Aires (frühere Schreibweise Buenos Ayres; offiziell Ciudad Autónoma de Buenos Aires/Autonome Stadt Buenos Aires) ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens.

Neu!!: SM U 110 und Buenos Aires · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die Bezeichnung für das Deutsche Reich zwischen 1871 und 1918.

Neu!!: SM U 110 und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Emden

Emder Rathaus mit Ratsdelft im Vordergrund Emden ist eine Stadt im Nordwesten von Niedersachsen und die größte Stadt Ostfrieslands.

Neu!!: SM U 110 und Emden · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Weltmeeren geführt und forderte rund 17 Millionen Menschenleben.

Neu!!: SM U 110 und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Flottille

Flottillenstander der Deutschen Marine Unter einer Flottille versteht man eine kleinere Gruppe von Schiffen.

Neu!!: SM U 110 und Flottille · Mehr sehen »

Germaniawerft

Germaniawerft 1921, Blick aus Nordosten: rechts die überdachten Hellingen, hinten in der Mitte die große Bauhalle (nördlich der heutigen Halle 400) und die Hörn. Die Friedrich Krupp Germaniawerft in Kiel war die erste deutsche Werft, die U-Boote in größerem Umfang herstellte.

Neu!!: SM U 110 und Germaniawerft · Mehr sehen »

Kaiserliche Marine

mini miniatur Kaiserliche Marine war von 1872 bis 1918 die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches.

Neu!!: SM U 110 und Kaiserliche Marine · Mehr sehen »

Kapitänleutnant

Der Kapitänleutnant ist ein Dienstgrad.

Neu!!: SM U 110 und Kapitänleutnant · Mehr sehen »

Kiel

Bilderläuterungen. Kleinen Kiel. Aufnahme 2008 Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

Neu!!: SM U 110 und Kiel · Mehr sehen »

Korvettenkapitän

Der Korvettenkapitän ist ein Dienstgrad.

Neu!!: SM U 110 und Korvettenkapitän · Mehr sehen »

Liste deutscher U-Boote (1906–1919)

Seit Ende des 19.

Neu!!: SM U 110 und Liste deutscher U-Boote (1906–1919) · Mehr sehen »

Liverpool

Liverpool ist eine Stadt und Metropolitan Borough im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, an der Mündung des Flusses Mersey.

Neu!!: SM U 110 und Liverpool · Mehr sehen »

Malin Head

Malin Head (Cionn Mhálanna) ist der nördlichste Punkt auf dem Festland Irlands und liegt in der Grafschaft Donegal auf der Halbinsel Inishowen.

Neu!!: SM U 110 und Malin Head · Mehr sehen »

Mobilmachung

Mobilmachungs-Merkblatt für die mitzubringende Verpflegung im Zweiten Weltkrieg (Schweizer Armee) Mobilmachung bedeutet die Vorbereitung der Streitkräfte eines Staates auf den Einsatz, meist für einen Angriffs- oder Verteidigungskrieg.

Neu!!: SM U 110 und Mobilmachung · Mehr sehen »

Morsezeichen

Die Morsezeichen, manchmal auch Morsealphabet oder Morsecode genannt, sind ein Verfahren zur Übermittlung von Buchstaben, Zahlen und übrigen Zeichen.

Neu!!: SM U 110 und Morsezeichen · Mehr sehen »

Operation (Militär)

Operationsplan der Ardennenoffensive Als Operation in militärischem Sinn werden zeitlich und räumlich zusammenhängende Handlungen von Kräften einer Seite bezeichnet, die auf ein gemeinsames Ziel gerichtet sind.

Neu!!: SM U 110 und Operation (Militär) · Mehr sehen »

Registertonne

Die Registertonne ist eine veraltete Maßeinheit für Seeschiffe.

Neu!!: SM U 110 und Registertonne · Mehr sehen »

SM U 109

SM U 109 war ein diesel-elektrisches U-Boot der deutschen Kaiserlichen Marine, das im Ersten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: SM U 110 und SM U 109 · Mehr sehen »

SM U 111

SM U 111 war ein diesel-elektrisches U-Boot der deutschen Kaiserlichen Marine, das im Ersten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: SM U 110 und SM U 111 · Mehr sehen »

Stapellauf

Querstapellauf mit starker Seitenlage Helgenbock (rechts) mit Neubau Längsstapellauf Stapellauf Der Stapellauf ist eine Art des Zu-Wasser-Lassens eines neuen Schiffs in der Werft.

Neu!!: SM U 110 und Stapellauf · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: SM U 110 und U-Boot · Mehr sehen »

U-Boot-Falle

U-Boot-Fallen, auch als Q-Ships, Decoy Vessels, Special Service Ships oder Mystery Ships bekannt, waren Schiffe, die vor allem während des Ersten Weltkriegs vonseiten Großbritanniens zur Bekämpfung deutscher U-Boote eingesetzt wurden.

Neu!!: SM U 110 und U-Boot-Falle · Mehr sehen »

Wasserbombe (Kampfmittel)

Eine Wasserbombe Mark IX im Museum des U-Boots USS Pampanito, San Francisco, Kalifornien (Sprengladung 90 kg Torpex) Eine Wasserbombe auf einem Werfer Eine Wasserbombe ist eine Unterwasserwaffe, die zur Vernichtung von Streitkräften in Unterwasserlage sowie anderer Unterwasserobjekte (wie z. B. U-Boote, Ankertauminen, Grundminen, anlaufende Torpedos, Kampfschwimmer u. a.) dient.

Neu!!: SM U 110 und Wasserbombe (Kampfmittel) · Mehr sehen »

Zerstörer

Arleigh Burke'', Typschiff seiner Klasse ''Luhu''-Klasse) der chinesischen Volksbefreiungsarmee, bei einem Besuch des US-Marinestützpunktes Pearl Harbor, Hawaii Der Zerstörer war ursprünglich ein kleines und schnelles Kriegsschiff zur Abwehr von Torpedobooten, weshalb dieser Schiffstyp anfänglich auch als Torpedobootzerstörer bezeichnet wurde.

Neu!!: SM U 110 und Zerstörer · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »