Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! » Benutzerkonto anlegen

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basiert.

121 Beziehungen: Address Resolution Protocol, Adresse, African Network Information Centre, Afrika, American Registry for Internet Numbers, Amtsgericht München, Amtsgericht Mitte, Anonymität im Internet, Anycast, Arpanet, Asia-Pacific Network Information Centre, Asien-Pazifik, Österreich, Benutzerkonto, Betriebssystem, Bit, Bitfeld, Bootstrap Protocol, Broadcast, Bundesdatenschutzgesetz, Bundesverfassungsgericht, Carrier-grade NAT, C’t, Classless Inter-Domain Routing, Daemon, Datenkapselung (Netzwerktechnik), Datenpaket, Debis, Deutschland, Dezimalsystem, Digital Subscriber Line, DoD Standard Internet Protocol, Domain (Internet), Domain Name System, Dualsystem, Dynamic Host Configuration Protocol, Einerkomplement, Ethernet, Europa, File Transfer Protocol, Fully-Qualified Host Name, Ganze Zahl, Gateway (Informatik), General Packet Radio Service, Geotargeting, Hexadezimalsystem, Host (Informationstechnik), Hostname, IBM, Ifconfig, ..., Internet, Internet Assigned Numbers Authority, Internet Control Message Protocol, Internet Protocol, Internet Protocol Television, Internetdienstanbieter, Internetprotokollfamilie, IP-Paket, IP-Telefonie, Ipconfig, IPv4, IPv6, Karibik, Kommandozeile, Konjunktion (Logik), Lateinamerika, Latin America and Caribbean Network Information Centre, Liechtenstein, Local Area Network, Local Internet Registry, Localhost, Logdatei, Loopback, MAC-Adresse, Machine to Machine, Merck & Co., Microsoft Windows, Mobile IP, Mobilgerät, Multicast, Multicast Backbone, Naher Osten, Network Address Translation, Netzklasse, Netzmaske, Nordamerika, Oktett (Informatik), Ortsbestimmung, OSI-Modell, Personenbezogene Daten, Point-to-Point Protocol, Port (Protokoll), Postanschrift, PPP over Ethernet, Private IP-Adresse, Protokollstapel, Rechnernetz, Regional Internet Registry, Request for Comments, RIPE Network Coordination Centre, Router, Routing, Schnittstelle, Schweiz, Secure Shell, Server, Service Access Point, Sony, Soziale Rolle, Standleitung, Subnetz, Unicast, Unixoides System, Vorratsdatenspeicherung, Wählleitung, Webserver, Whois, Xerox, Zentralasien, Zeroconf, 6to4. Erweitern Sie Index (71 mehr) »

Das Address Resolution Protocol (ARP) ist ein Netzwerkprotokoll, das zu einer Netzwerkadresse der Internetschicht die physikalische Adresse (Hardwareadresse) der Netzzugangsschicht ermittelt und diese Zuordnung gegebenenfalls in den so genannten ARP-Tabellen der beteiligten Rechner hinterlegt.

Neu!!: IP-Adresse und Address Resolution Protocol · Mehr sehen »

Als Adresse (im 17. Jahrhundert aus dem franz. adresse „Richtung, Anschrift“ entlehnt und letztlich lat. Ursprungs) werden die Daten verschiedener Zielangaben bezeichnet.

Neu!!: IP-Adresse und Adresse · Mehr sehen »

RIR Zuständigkeitsregionen AfriNIC ist die zuständige Regional Internet Registry (RIR) für Afrika.

Neu!!: IP-Adresse und African Network Information Centre · Mehr sehen »

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde mit einer Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde).

Neu!!: IP-Adresse und Afrika · Mehr sehen »

RIR Zuständigkeit Die American Registry for Internet Numbers (ARIN) ist die Regional Internet Registry für die USA, Kanada, Bermuda, die Bahamas und Teile der Karibik.

Neu!!: IP-Adresse und American Registry for Internet Numbers · Mehr sehen »

Das Amtsgericht München, ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, ist das einzige Amtsgericht im Bezirk des Landgerichts München I und zugleich das größte Gericht Bayerns.

Neu!!: IP-Adresse und Amtsgericht München · Mehr sehen »

Das Amtsgericht Mitte von Berlin ist ein deutsches Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit.

Neu!!: IP-Adresse und Amtsgericht Mitte · Mehr sehen »

Das Internet ermöglicht unterschiedlich weitgehende Formen der Anonymität.

Neu!!: IP-Adresse und Anonymität im Internet · Mehr sehen »

Anycast ist eine Adressierungsart in Computernetzen, bei der man über eine Adresse einen einzelnen Rechner aus einer ganzen Gruppe von Rechnern ansprechen kann.

Neu!!: IP-Adresse und Anycast · Mehr sehen »

Arpanet 1977 Das Arpanet (Advanced Research Projects Agency Network) wurde ursprünglich im Auftrag der US-Luftwaffe ab 1968 von einer kleinen Forschergruppe unter der Leitung des Massachusetts Institute of Technology und des US-Verteidigungsministeriums entwickelt.

Neu!!: IP-Adresse und Arpanet · Mehr sehen »

RIR Zuständigkeitsregionen Das Asia Pacific Network Information Centre, kurz APNIC ist die zuständige Regional Internet Registry (RIR) für die Region Asien und den Pazifik.

Neu!!: IP-Adresse und Asia-Pacific Network Information Centre · Mehr sehen »

Region Asien-Pazifik Asien-Pazifik umfasst die Regionen in Asien und Ozeanien, die im Westpazifik oder in der Nähe davon liegen.

Neu!!: IP-Adresse und Asien-Pazifik · Mehr sehen »

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,5 Millionen Einwohnern.

Neu!!: IP-Adresse und Österreich · Mehr sehen »

Ein Benutzerkonto, kurz Nutzerkonto oder Account ist eine Zugangsberechtigung zu einem zugangsbeschränkten IT-System.

Neu!!: IP-Adresse und Benutzerkonto · Mehr sehen »

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: IP-Adresse und Betriebssystem · Mehr sehen »

Der Begriff Bit (binary digit) wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: IP-Adresse und Bit · Mehr sehen »

In der Informationstechnik und Programmierung bezeichnet ein Bitfeld ein vorzeichenloses Integer, in dem einzelne Bits oder Gruppen von Bits aneinandergereiht werden.

Neu!!: IP-Adresse und Bitfeld · Mehr sehen »

Das Bootstrap Protocol (englisch; kurz BOOTP oder auch Bootstrap-Protokoll genannt) dient dazu, einem Computer in einem TCP/IP-Netzwerk eine IP-Adresse und eine Reihe von weiteren Parametern zuzuweisen.

Neu!!: IP-Adresse und Bootstrap Protocol · Mehr sehen »

Ein Broadcast (engl.; „Rundruf“) in einem Computernetzwerk ist eine Nachricht, bei der Datenpakete von einem Punkt aus an alle Teilnehmer eines Nachrichtennetzes übertragen werden.

Neu!!: IP-Adresse und Broadcast · Mehr sehen »

Das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt zusammen mit den Datenschutzgesetzen der Länder und anderen bereichsspezifischen Regelungen den Umgang mit personenbezogenen Daten, die in Informations- und Kommunikationssystemen oder manuell verarbeitet werden (siehe auch: Datenschutz).

Neu!!: IP-Adresse und Bundesdatenschutzgesetz · Mehr sehen »

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ist in der Bundesrepublik Deutschland das Verfassungsgericht des Bundes.

Neu!!: IP-Adresse und Bundesverfassungsgericht · Mehr sehen »

Carrier Grade NAT. Carrier-grade NAT (CGN) (dt: NAT auf Betreiber-Ebene), auch bekannt als large-scale NAT (LSN) ist ein Entwurf für ein IPv4-Netzwerkdesign welches Endstellen (meistens private Netzwerke) mit speziellen privaten IPv4-Adressen ausstattet, um diese dann über ein NAT-Verfahren auf Provider-Ebene in öffentliche IPv4-Adressen zu übersetzen.

Neu!!: IP-Adresse und Carrier-grade NAT · Mehr sehen »

Die c’t – magazin für computertechnik, gegründet 1983, gehört zu den auflagenstärksten und einflussreichsten deutschen Computerzeitschriften.

Neu!!: IP-Adresse und C’t · Mehr sehen »

Zu 10.10.1.32/27 gehört 10.10.1.44, aber nicht 10.10.1.90 Classless Inter-Domain Routing (CIDR) beschreibt ein Verfahren zur effizienteren Nutzung des bestehenden 32-Bit-IP-Adress-Raumes für IPv4.

Neu!!: IP-Adresse und Classless Inter-Domain Routing · Mehr sehen »

Als Daemon oder Dämon (auch häufig in der Schreibweise Demon) bezeichnet man unter Unix oder unixartigen Systemen ein Programm, das im Hintergrund abläuft und bestimmte Dienste zur Verfügung stellt.

Neu!!: IP-Adresse und Daemon · Mehr sehen »

Unter der Datenkapselung versteht man den Prozess im OSI-Modell und im TCP/IP-Referenzmodell, der die zu versendenden Daten im Header (und ggf. Trailer) der jeweiligen Schichten ergänzt.

Neu!!: IP-Adresse und Datenkapselung (Netzwerktechnik) · Mehr sehen »

Ein Datenpaket ist in der Datenverarbeitung ganz allgemein eine der Bezeichnungen für in sich geschlossene Dateneinheiten, die ein Sender (z. B. ein digitaler Messfühler) oder auch ein sendender Prozess einem Empfänger (z. B. einer Messstation über eine RS232-Kabelverbindung) sendet (vergl.: Rahmen (Nachrichtentechnik)).

Neu!!: IP-Adresse und Datenpaket · Mehr sehen »

debis-Logo als Würfel auf dem ehemaligen debis-Haus in Berlin Die debis AG ist eine ehemalige Tochterfirma von Daimler-Benz.

Neu!!: IP-Adresse und Debis · Mehr sehen »

(Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern gebildet wird.

Neu!!: IP-Adresse und Deutschland · Mehr sehen »

Ein Dezimalsystem (von mittellateinisch decimalis, zu lateinisch decem „zehn“), auch als Zehnersystem oder dekadisches System bezeichnet, ist ein Zahlensystem, das als Basis die Zahl 10 verwendet.

Neu!!: IP-Adresse und Dezimalsystem · Mehr sehen »

Datenübertragungsraten und Reichweiten von DSL-Varianten im Vergleich zu DOCSIS (nach unitymedia) Digital Subscriber Line (DSL, engl. für Digitaler Teilnehmeranschluss) bezeichnet eine Reihe von Übertragungsstandards der Bitübertragungsschicht, bei der Daten mit hohen Übertragungsraten (bis zu 1.000 Mbit/s) über einfache Kupferleitungen wie die Teilnehmeranschlussleitung gesendet und empfangen werden können.

Neu!!: IP-Adresse und Digital Subscriber Line · Mehr sehen »

Beim DoD Standard Internet Protocol handelt es sich um eine alte Version des Internet Protocols, das für den Datentransport im Internet genutzt wird (DoD steht für „Department of Defense“, das US-Verteidigungsministerium).

Neu!!: IP-Adresse und DoD Standard Internet Protocol · Mehr sehen »

Schematische Darstellung der DNS-Hierarchie Eine Domain (von ‚Bereich‘, ‚Domäne‘) ist ein zusammenhängender Teilbereich des hierarchischen Domain Name System (DNS).

Neu!!: IP-Adresse und Domain (Internet) · Mehr sehen »

Das Domain Name System (DNS) ist einer der wichtigsten Dienste in vielen IP-basierten Netzwerken.

Neu!!: IP-Adresse und Domain Name System · Mehr sehen »

Das Dualsystem (lat. dualis.

Neu!!: IP-Adresse und Dualsystem · Mehr sehen »

Das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) ist ein Kommunikationsprotokoll in der Computertechnik.

Neu!!: IP-Adresse und Dynamic Host Configuration Protocol · Mehr sehen »

Das Einerkomplement, auch (B-1)-Komplement, ist eine arithmetische Operation, die meist im Dualsystem angewendet wird.

Neu!!: IP-Adresse und Einerkomplement · Mehr sehen »

Ethernet (oder englisch) ist eine Technologie, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird.

Neu!!: IP-Adresse und Ethernet · Mehr sehen »

Europa (altgriechisch Εὐρώπη, Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: IP-Adresse und Europa · Mehr sehen »

Foto des ersten FTP Transfers von der Amundsen-Scott Research Base (Südpol 1994) Active Mode (Aktives FTP): Der Client sendet eine Anfrage auf Port 21; die Datenübertragung erfolgt über Port 20. In dem Beispiel sendet der Server die Datenpakete zum ursprünglichen Rückgabeport des Clients. Es ist aber auch möglich, dass der Client dem Server dafür einen anderen Port übermittelt, an den die Daten geschickt werden sollen. Illustration eines passiven Verbindungsaufbaus über Port 21 Das File Transfer Protocol (FTP, für Dateiübertragungsprotokoll) ist ein im RFC 959 von 1985 spezifiziertes zustandsbehaftetes Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über IP-Netzwerke.

Neu!!: IP-Adresse und File Transfer Protocol · Mehr sehen »

Ein Fully-Qualified Host Name (FQHN, deutsch „vollständig angegebener Rechnername“) ist ein Hostname, der entweder als vollqualifizierter Name einer Domain (Fully-Qualified Domain Name, FQDN) dargestellt wird oder als numerische IP-Adresse eines Rechners.

Neu!!: IP-Adresse und Fully-Qualified Host Name · Mehr sehen »

Die ganzen Zahlen sind eine Erweiterung der natürlichen Zahlen.

Neu!!: IP-Adresse und Ganze Zahl · Mehr sehen »

Ein Gateway (englisch für Ausfahrt und Einfahrt, wörtlich Torweg) verbindet Rechnernetze, die auf völlig unterschiedlichen Netzwerkprotokollen basieren können.

Neu!!: IP-Adresse und Gateway (Informatik) · Mehr sehen »

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) General Packet Radio Service, abgekürzt GPRS (deutsch: „Allgemeiner paketorientierter Funkdienst“) ist die Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen.

Neu!!: IP-Adresse und General Packet Radio Service · Mehr sehen »

Geotargeting (Synonyme: Geolocation/Geolokation) ordnet IP-Adressen oder IPTC/XMP ihrer geografischen Herkunft zu.

Neu!!: IP-Adresse und Geotargeting · Mehr sehen »

Im Hexadezimalsystem werden Zahlen in einem Stellenwertsystem zur Basis 16 dargestellt.

Neu!!: IP-Adresse und Hexadezimalsystem · Mehr sehen »

Als Host (für Wirt, Gastgeber, Veranstalter) oder auch Dienstrechner wird ein in ein Rechnernetz eingebundenes Rechnersystem mit zugehörigem Betriebssystem bezeichnet, das Clients bedient oder Server (Software) beherbergt.

Neu!!: IP-Adresse und Host (Informationstechnik) · Mehr sehen »

Der Hostname (auch Sitename) ist die eindeutige Bezeichnung eines Rechners in einem Netzwerk.

Neu!!: IP-Adresse und Hostname · Mehr sehen »

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: IP-Adresse und IBM · Mehr sehen »

ifconfig ist ein Kommandozeilenprogramm unter Unix, das zur Konfiguration und Steuerung von IP-Netzwerkschnittstellen dient.

Neu!!: IP-Adresse und Ifconfig · Mehr sehen »

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: IP-Adresse und Internet · Mehr sehen »

Logo der IANA Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) ist eine Abteilung der ICANN und für die Zuordnung von Nummern und Namen im Internet, insbesondere von IP-Adressen, zuständig.

Neu!!: IP-Adresse und Internet Assigned Numbers Authority · Mehr sehen »

Das Internet Control Message Protocol (ICMP) dient in Rechnernetzwerken dem Austausch von Informations- und Fehlermeldungen über das Internet-Protokoll in der Version 4 (IPv4).

Neu!!: IP-Adresse und Internet Control Message Protocol · Mehr sehen »

Das Internet Protocol (IP) ist ein in Computernetzen weit verbreitetes Netzwerkprotokoll und stellt die Grundlage des Internets dar.

Neu!!: IP-Adresse und Internet Protocol · Mehr sehen »

Mit Internet Protocol Television (IPTV) wird die Übertragung von Fernsehprogrammen und Filmen mit Hilfe des Internet Protocol bezeichnet.

Neu!!: IP-Adresse und Internet Protocol Television · Mehr sehen »

Internetdienstanbieter oder Internetdienstleister (engl. Internet Service Provider, abgekürzt ISP oder Internet Access Provider), im deutschsprachigen Raum auch oft nur Provider, im Sprachgebrauch meist nur Internetanbieter oder Internetprovider genannt, sind Anbieter von Diensten, Inhalten oder technischen Leistungen, die für die Nutzung oder den Betrieb von Inhalten und Diensten im Internet erforderlich sind.

Neu!!: IP-Adresse und Internetdienstanbieter · Mehr sehen »

Die Internetprotokollfamilie ist eine Familie von rund 500 Netzwerkprotokollen, die die Basis für die Netzkommunikation im Internet bilden.

Neu!!: IP-Adresse und Internetprotokollfamilie · Mehr sehen »

Das IP-Paket oder exakt Internet Protocol Datagram ist das Grundelement der Internet-Datenkommunikation.

Neu!!: IP-Adresse und IP-Paket · Mehr sehen »

IP-Telefonie (kurz für Internet-Protokoll-Telefonie), auch Internet-Telefonie oder Voice over IP (kurz VoIP) genannt, ist das Telefonieren über Computernetzwerke, welche nach Internet-Standards aufgebaut sind.

Neu!!: IP-Adresse und IP-Telefonie · Mehr sehen »

DNS-Cache-Eintrag ''wikipedia.de'', der dazugehörige zuständige Nameserver, sowie der Negativeintrag ''wipieda.de'' ipconfig ist ein Befehl des Betriebssystems Microsoft Windows (ab den netzwerkfähigen Versionen Windows NT und Windows 2000), der im Befehlseingabemodus (Startmenü: Ausführen "cmd") die Hardwareadressen bzw.

Neu!!: IP-Adresse und Ipconfig · Mehr sehen »

IPv4 (Internet Protocol Version 4), vor der Entwicklung von IPv6 einfach IP, ist die vierte Version des Internet Protocols (IP).

Neu!!: IP-Adresse und IPv4 · Mehr sehen »

Das Internet Protocol Version 6 (IPv6), früher auch Internet Protocol next Generation (IPng) genannt, ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) seit 1998 standardisiertes Verfahren zur Übertragung von Daten in paketvermittelnden Rechnernetzen, insbesondere dem Internet.

Neu!!: IP-Adresse und IPv6 · Mehr sehen »

Karibik, südlich das Karibische Meer, nordwestlich der Golf von Mexiko, östlich der offene Nordatlantik Die Inseln der Karibik Die Karibik ist eine Region im westlichen, tropischen Teil des Atlantischen Ozeans nördlich des Äquators.

Neu!!: IP-Adresse und Karibik · Mehr sehen »

Die Kommandozeile, Befehlszeile oder aus dem Englischen command-line interface, kurz CLI, oft auch als Konsole oder Terminal bezeichnet, ist ein Eingabebereich (interface) für die Steuerung einer Software, der typischerweise (aber nicht zwingend) im Textmodus abläuft.

Neu!!: IP-Adresse und Kommandozeile · Mehr sehen »

Schnitt von Mengen wird über die Konjunktion definiert AND-Gatter: Wenn die Taster E1 '''und''' E2 betätigt werden, leuchtet die Lampe. Als Konjunktion (lateinisch coniungere ‚verbinden‘) wird in der Logik eine bestimmte Verknüpfung zweier Aussagen oder Aussagefunktionen bezeichnet.

Neu!!: IP-Adresse und Konjunktion (Logik) · Mehr sehen »

Lateinamerika Lateinamerika (bzw. Latinoamérica) ist ein politisch-kultureller Begriff, der dazu dient, die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas von den englischsprachigen Ländern Amerikas abzugrenzen.

Neu!!: IP-Adresse und Lateinamerika · Mehr sehen »

RIR Zuständigkeitsregionen Die Latin America & Caribbean Network Information Centre (LACNIC) ist die zuständige Regional Internet Registry (RIR) für Lateinamerika und die Karibik.

Neu!!: IP-Adresse und Latin America and Caribbean Network Information Centre · Mehr sehen »

Liechtenstein (amtlich Fürstentum Liechtenstein; liechtensteinerisch: Förschtatum Liachtaschta, Füarstatum Liachtastoo, Fürstatum Liachtastei) ist ein Fürstentum und Binnenstaat im Alpenraum Mitteleuropas.

Neu!!: IP-Adresse und Liechtenstein · Mehr sehen »

Ein Local Area Network (englische Aussprache, zu Deutsch lokales Netzwerk), kurz LAN, ist ein Rechnernetz, das die Ausdehnung von Personal Area Networks übertrifft, die Ausdehnung von Metropolitan Area Networks, Wide Area Networks und Global Area Networks aber nicht erreicht.

Neu!!: IP-Adresse und Local Area Network · Mehr sehen »

Eine Local Internet Registry (LIR) ist eine Organisation, der von einer Regional Internet Registry (RIR) ein Block von IP-Adressen zugeteilt wurde und die damit größtenteils ihre Endkunden bedient.

Neu!!: IP-Adresse und Local Internet Registry · Mehr sehen »

Veranschaulichung der Kommunikation zwischen Webbrowser und Webserver innerhalb des lokalen Rechners localhost steht in der Netzwerktechnik für das momentan genutzte System oder dessen IP-Adresse.

Neu!!: IP-Adresse und Localhost · Mehr sehen »

Eine Logdatei (auch Ereignisprotokolldatei) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Prozessen auf einem Computersystem.

Neu!!: IP-Adresse und Logdatei · Mehr sehen »

Ein Loopback oder eine Schleifenschaltung ist ein Nachrichten- oder Informationskanal mit nur einem Endpunkt, so dass Sender und Empfänger identisch sind.

Neu!!: IP-Adresse und Loopback · Mehr sehen »

Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters, die als eindeutiger Identifikator des Geräts in einem Rechnernetz dient.

Neu!!: IP-Adresse und MAC-Adresse · Mehr sehen »

Machine-to-Machine (M2M) steht für den automatisierten Informationsaustausch zwischen Endgeräten wie Maschinen, Automaten, Fahrzeugen oder Containern untereinander oder mit einer zentralen Leitstelle, zunehmend unter Nutzung des Internets und den verschiedenen Zugangsnetzen, wie dem Mobilfunknetz.

Neu!!: IP-Adresse und Machine to Machine · Mehr sehen »

Merck & Co., wie es aus namensrechtlichen Gründen nur in den USA und Kanada genannt wird oder MSD Sharp & Dohme (kurz MSD) ist ein US-amerikanisches Pharmaunternehmen mit Sitz in Kenilworth (New Jersey).

Neu!!: IP-Adresse und Merck & Co. · Mehr sehen »

Microsoft Windows (englische Aussprache) ist ein Markenname für Betriebssysteme des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft.

Neu!!: IP-Adresse und Microsoft Windows · Mehr sehen »

Mobile IP ist ein Netzprotokoll-Standard der Internet Engineering Task Force (IETF), der entworfen wurde, um Benutzern von mobilen Geräten (z. B. Notebooks) den Wechsel von einem Rechnernetz in ein anderes zu ermöglichen und dabei gleichzeitig eine feste IP-Adresse zu behalten.

Neu!!: IP-Adresse und Mobile IP · Mehr sehen »

Mobilgeräte bzw.

Neu!!: IP-Adresse und Mobilgerät · Mehr sehen »

Multicast (engl.) bezeichnet in der Telekommunikation eine Nachrichtenübertragung von einem Punkt zu einer Gruppe und ist daher eine Form der Mehrpunktverbindung.

Neu!!: IP-Adresse und Multicast · Mehr sehen »

Als Multicast Backbone, MBone oder MBONE bezeichnet man eine 1992 installierte Erweiterung des normalen Internet Protokolls (IP Version 4), die nach dem Multicasting-Verfahren arbeitet und hauptsächlich für Video- und Audiokonferenzen eingesetzt wird.

Neu!!: IP-Adresse und Multicast Backbone · Mehr sehen »

Naher Osten im heutigen Sprachgebrauch. Dunkelgrün: Naher Osten im engeren Sinn. Mit den hellgrünen Gebieten: Naher Osten im weiteren Sinn. Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: IP-Adresse und Naher Osten · Mehr sehen »

Network Address Translation (NAT) ist in Rechnernetzen der Sammelbegriff für Verfahren, die automatisiert Adressinformationen in Datenpaketen durch andere ersetzen, um verschiedene Netze zu verbinden.

Neu!!: IP-Adresse und Network Address Translation · Mehr sehen »

Netzklassen ist ein Begriff, der im Zusammenhang mit dem Internet Protocol verwendet wurde.

Neu!!: IP-Adresse und Netzklasse · Mehr sehen »

Die Netzmaske, Netzwerkmaske oder Subnetzmaske ist eine Bitmaske, die im Netzwerkprotokoll IPv4 bei der Beschreibung von IP-Netzen angibt, wie viele Bits am Anfang der dargestellten IP-Adresse das Netzpräfix ausmachen.

Neu!!: IP-Adresse und Netzmaske · Mehr sehen »

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: IP-Adresse und Nordamerika · Mehr sehen »

Ein Oktett (englisch octet) ist in der Informatik und Digitaltechnik die Bezeichnung für eine geordnete Zusammenstellung (ein Tupel) von 8 Bit.

Neu!!: IP-Adresse und Oktett (Informatik) · Mehr sehen »

Die Ortsbestimmung, Positionsbestimmung oder Verortung, auch Lokalisierung ist die Ermittlung des Ortes in Bezug zu einem definierten Fixpunkt (Bezugssystem).

Neu!!: IP-Adresse und Ortsbestimmung · Mehr sehen »

Das OSI-Modell ist ein Referenzmodell für Netzwerkprotokolle als Schichtenarchitektur.

Neu!!: IP-Adresse und OSI-Modell · Mehr sehen »

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder eine bestimmbare Person.

Neu!!: IP-Adresse und Personenbezogene Daten · Mehr sehen »

Das Point-to-Point Protocol (PPP; engl. für Punkt-zu-Punkt-Protokoll) ist in der Informationstechnologie ein Netzwerkprotokoll zum Verbindungsaufbau über Wählleitungen.

Neu!!: IP-Adresse und Point-to-Point Protocol · Mehr sehen »

Ein Port ist der Teil einer Netzwerk-Adresse, der die Zuordnung von TCP- und UDP-Verbindungen und -Datenpaketen zu Server- und Client-Programmen durch Betriebssysteme bewirkt.

Neu!!: IP-Adresse und Port (Protokoll) · Mehr sehen »

Die Postanschrift (in der Schweiz Postadresse) bezeichnet das Ziel in Adressform, an das eine Postsendung zugestellt werden soll.

Neu!!: IP-Adresse und Postanschrift · Mehr sehen »

PPP over Ethernet (PPPoE) ist die Verwendung des Netzwerkprotokolls Point-to-Point Protocol (PPP) über eine Ethernet-Verbindung.

Neu!!: IP-Adresse und PPP over Ethernet · Mehr sehen »

Private IP-Adressen (abgekürzt Private IP) gehören zu bestimmten IP-Adressbereichen, die im Internet nicht geroutet werden.

Neu!!: IP-Adresse und Private IP-Adresse · Mehr sehen »

Ein Protokollstapel oder Protokollturm (vom englischen protocol stack, auch als Protokollstack, Netzwerkstack oder Netzwerkstapel genannt) ist in der Datenübertragung eine konzeptuelle Architektur von Kommunikationsprotokollen.

Neu!!: IP-Adresse und Protokollstapel · Mehr sehen »

Ein Rechnernetz ist ein Zusammenschluss verschiedener technischer, primär selbstständiger elektronischer Systeme (insbesondere Computer, aber auch Sensoren, Aktoren, Agenten und sonstiger funktechnischer Komponenten usw.), der die Kommunikation der einzelnen Systeme untereinander ermöglicht.

Neu!!: IP-Adresse und Rechnernetz · Mehr sehen »

Eine Regional Internet Registry (RIR) ist eine regional mit der Verwaltung und Zuteilung von Internet-Ressourcen betraute Organisation.

Neu!!: IP-Adresse und Regional Internet Registry · Mehr sehen »

Die Requests for Comments (kurz RFC; zu deutsch Bitte um Kommentare) sind eine Reihe von technischen und organisatorischen Dokumenten des RFC-Editors zum Internet (ursprünglich Arpanet), die am 7.

Neu!!: IP-Adresse und Request for Comments · Mehr sehen »

RIPE-Logo Das Réseaux IP Européens Network Coordination Centre (RIPE NCC) ist eine Regional Internet Registry (RIR), zuständig für die Vergabe von IP-Adressbereichen und AS-Nummern in Europa, dem Nahen Osten und Zentralasien.

Neu!!: IP-Adresse und RIPE Network Coordination Centre · Mehr sehen »

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: IP-Adresse und Router · Mehr sehen »

Routing (BE) /, aber auch (AE) (engl. „Leitweglenkung“, „Streckenführung“, „Verkehrsführung“ sowie „leiten“, „senden“, „steuern“) bezeichnet in der Telekommunikation das Festlegen von Wegen für Nachrichtenströme bei der Nachrichtenübermittlung in Rechnernetzen.

Neu!!: IP-Adresse und Routing · Mehr sehen »

Die Schnittstelle oder das Interface (oder, englisch für Grenzfläche) ist der Teil eines Systems, welcher der Kommunikation dient.

Neu!!: IP-Adresse und Schnittstelle · Mehr sehen »

Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Europa.

Neu!!: IP-Adresse und Schweiz · Mehr sehen »

Secure Shell oder SSH bezeichnet sowohl ein Netzwerkprotokoll als auch entsprechende Programme, mit deren Hilfe man auf eine sichere Art und Weise eine verschlüsselte Netzwerkverbindung mit einem entfernten Gerät herstellen kann.

Neu!!: IP-Adresse und Secure Shell · Mehr sehen »

Ein ist ein Computerprogramm oder ein Computer für den Zugriff auf eine zentrale Ressource oder Dienst in einem Netzwerk: Für die Server-Hardware wird in der Fachsprache auch die Bezeichnung Host benutzt.

Neu!!: IP-Adresse und Server · Mehr sehen »

Service Access Point (auch Dienstzugangspunkt) ist ein Fachbegriff aus der Telekommunikation.

Neu!!: IP-Adresse und Service Access Point · Mehr sehen »

Die Sony Corporation (jap. ソニー株式会社, Sonī Kabushiki kaisha) ist nach Hitachi und Panasonic der drittgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Minato, Tokio.

Neu!!: IP-Adresse und Sony · Mehr sehen »

Die soziale Rolle ist ein dem Theater entlehnter Begriff der Soziologie und Sozialpsychologie.

Neu!!: IP-Adresse und Soziale Rolle · Mehr sehen »

Endpunkt einer 2-Mbit/s-Standardfestverbindung mit NT2MSKU-E (oben) und Cisco 2800 (zweites Gerät von oben). Eine Standleitung ist eine permanente (dauerhaft stehende, sog. "dedizierte") Verbindung zweier Kommunikationspartner über ein Telekommunikationsnetz.

Neu!!: IP-Adresse und Standleitung · Mehr sehen »

Als Subnetz wird ein Teilnetz eines Netzwerkes beim Internetprotokoll (IP) bezeichnet.

Neu!!: IP-Adresse und Subnetz · Mehr sehen »

In der Telekommunikation bezeichnet Unicast die Übertragung von Nachrichten zwischen einem Sender und einem einzigen Empfänger.

Neu!!: IP-Adresse und Unicast · Mehr sehen »

Ein unixoides, unixähnliches oder unixartiges System ist ein Betriebssystem, das versucht, die Verhaltensweise von Unix zu implementieren.

Neu!!: IP-Adresse und Unixoides System · Mehr sehen »

Unter einer Vorratsdatenspeicherung (VDS; auch Mindestdatenspeicherung oder Mindestspeicherfrist) versteht man die Speicherung personenbezogener Daten durch oder für öffentliche Stellen, ohne dass die Daten aktuell benötigt werden.

Neu!!: IP-Adresse und Vorratsdatenspeicherung · Mehr sehen »

Eine Wählleitung ist eine Telekommunikationsleitung, mit der mittels eines Signalisierungsverfahrens eine Verbindung zu einer bestimmten Gegenstelle aufgebaut werden kann.

Neu!!: IP-Adresse und Wählleitung · Mehr sehen »

Host des ersten Webservers von Tim Berners-Lee am CERN Ein Webserver (‚dienen‘; ‚Diener‘, ‚Dienst‘) ist ein Server, der Dokumente an Clients wie z. B.

Neu!!: IP-Adresse und Webserver · Mehr sehen »

Whois (‚wer ist‘) ist ein Protokoll, mit dem von einem verteilten Datenbanksystem Informationen zu Internet-Domains und IP-Adressen und deren Eigentümern abgefragt werden können.

Neu!!: IP-Adresse und Whois · Mehr sehen »

Xerox Alto 1973 Die Xerox Corporation (Gründungsname Haloid Corporation) ist ein 1906 gegründetes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen im Dokumenten-Management-Bereich.

Neu!!: IP-Adresse und Xerox · Mehr sehen »

Definition der UNESCO Zentralasien in der Welt Zentralasien oder Mittelasien ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Großregion im Zentrum des Kontinentes Asien.

Neu!!: IP-Adresse und Zentralasien · Mehr sehen »

Zeroconf oder Zero Configuration Networking ist ein Vorhaben für Rechnernetze ohne Konfiguration durch Menschen.

Neu!!: IP-Adresse und Zeroconf · Mehr sehen »

6to4 (auch STF oder 6 to 4 genannt) ist ein IPv6-Übergangsmechanismus.

Neu!!: IP-Adresse und 6to4 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dynamische Adressierung, Dynamische IP-Adresse, IP-Nummer, Internet-Protokoll-Adresse, Netzadresse, Statische IP-Adresse.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »