Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! Speichere deine Seiten! » Benutzerkonto anlegen

Foto des ersten FTP Transfers von der Amundsen-Scott Research Base (Südpol 1994) Active Mode (Aktives FTP): Der Client sendet eine Anfrage auf Port 21; die Datenübertragung erfolgt über Port 20. In dem Beispiel sendet der Server die Datenpakete zum ursprünglichen Rückgabeport des Clients. Es ist aber auch möglich, dass der Client dem Server dafür einen anderen Port übermittelt, an den die Daten geschickt werden sollen. Illustration eines passiven Verbindungsaufbaus über Port 21 Das File Transfer Protocol (FTP, für Dateiübertragungsprotokoll) ist ein im RFC 959 von 1985 spezifiziertes zustandsbehaftetes Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über IP-Netzwerke.

48 Beziehungen: Anweisung (Programmierung), Authentifizierung, Background File Transfer Program, Betriebssystem, Client, Daemon, Datei, Datenaustausch, Datenübertragung, Download, E-Mail-Adresse, Fachhochschule, File Exchange Protocol, File Service Protocol, FileZilla, Firewall, Free/Libre Open Source Software, Ftp (Software), FTP über SSL, Hypertext Transfer Protocol, Internet Protocol, Internetprotokollfamilie, IP-Adresse, IPv6, Multi-purpose Business Security over IP, Nachrichtenverbindung, Network Address Translation, Netzwerkprotokoll, OSI-Modell, Port (Protokoll), Router, Secure Shell, Server (Software), Simple Asynchronous File Transfer, Simple File Transfer Protocol, Sitzung (Informatik), Spam, Spiegelserver, SSH File Transfer Protocol, Transmission Control Protocol, Transport Layer Security, Trivial File Transfer Protocol, Universität, Upload, Verzeichnis, Webbrowser, WebFTP, 1972.

Als Anweisung (engl. statement) bezeichnet man in der Informatik, dort im Bereich der Programmierung, ein zentrales Element vieler imperativer Programmiersprachen.

Neu!!: File Transfer Protocol und Anweisung (Programmierung) · Mehr sehen »

Authentisierung und Authentifizierung in einer Benutzer-Server-Beziehung Authentifizierung (authentikós ‚echt‘, ‚Anführer‘; Stammform verbunden mit ‚machen‘) ist der Nachweis (Verifizierung) einer behaupteten Eigenschaft einer Entität, die beispielsweise ein Mensch, ein Gerät, ein Dokument oder eine Information sein kann, und die dabei durch ihren Beitrag ihre Authentisierung durchführt.

Neu!!: File Transfer Protocol und Authentifizierung · Mehr sehen »

Das Background File Transfer Program (BFTP) ist ein Protokoll zur Dateiübertragung über TCP/IP-Netze im Hintergrund mittels FTP.

Neu!!: File Transfer Protocol und Background File Transfer Program · Mehr sehen »

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: File Transfer Protocol und Betriebssystem · Mehr sehen »

Ein Client (deutsch „Kunde“, auch clientseitige Anwendung oder Clientanwendung) bezeichnet ein Computerprogramm, das auf dem Endgerät eines Netzwerks ausgeführt wird und mit einem Zentralrechner Server kommuniziert.

Neu!!: File Transfer Protocol und Client · Mehr sehen »

Als Daemon oder Dämon (auch häufig in der Schreibweise Demon) bezeichnet man unter Unix oder unixartigen Systemen ein Programm, das im Hintergrund abläuft und bestimmte Dienste zur Verfügung stellt.

Neu!!: File Transfer Protocol und Daemon · Mehr sehen »

Eine Datei ist ein Bestand meist inhaltlich zusammengehöriger Daten, der auf einem Datenträger oder Speichermedium gespeichert ist.

Neu!!: File Transfer Protocol und Datei · Mehr sehen »

Datenaustausch ist ein Begriff aus der Datenverarbeitung und steht für das Weiterleiten von Daten zwischen Organisationen und Unternehmen in zweckspezifisch standardisierter Form.

Neu!!: File Transfer Protocol und Datenaustausch · Mehr sehen »

Mit Datenübertragung oder Informationsübertragung bezeichnet man grundsätzlich alle Methoden, die (Nutz-)Informationen von einem Sender (Informationsquelle) zu einem Empfänger (Informationssenke) übermitteln.

Neu!!: File Transfer Protocol und Datenübertragung · Mehr sehen »

Als Download oder Herunterladen bezeichnet man in der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) das Empfangen von Daten auf dem eigenen Computer, dem Client, die über ein Netzwerk, meistens das Internet, von einem Server stammen.

Neu!!: File Transfer Protocol und Download · Mehr sehen »

SMTP-E-Mail-Adresse Eine E-Mail-Adresse ist die eindeutige Absender- und Empfängeradresse im E-Mail-Verkehr.

Neu!!: File Transfer Protocol und E-Mail-Adresse · Mehr sehen »

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschulen für angewandte Wissenschaften) betreibt.

Neu!!: File Transfer Protocol und Fachhochschule · Mehr sehen »

File Exchange Protocol (FXP) ist das im File Transfer Protocol definierte und dort unbenannte Verfahren, dass ein Client Dateiübertragungen zwischen zwei Servern steuert (Server-zu-Server).

Neu!!: File Transfer Protocol und File Exchange Protocol · Mehr sehen »

Das File Service Protocol (FSP) ist ein Netzwerkprotokoll zum öffentlichen Bereitstellen von Dateien.

Neu!!: File Transfer Protocol und File Service Protocol · Mehr sehen »

FileZilla ist eine freie Server- und Client-Software zur Dateiübertragung mittels FTP und SFTP.

Neu!!: File Transfer Protocol und FileZilla · Mehr sehen »

Eine Firewall (von ‚Brandwand‘ oder ‚Brandmauer‘) ist ein Sicherungssystem, das ein Rechnernetz oder einen einzelnen Computer vor unerwünschten Netzwerkzugriffen schützt und ist weiter gefasst auch ein TeilaspektMichael Wächter, „Falsifikation und Fortschritt im Datenschutz“, ISBN 3-428-09780-7, 1998, S. 92 eines Sicherheitskonzepts.

Neu!!: File Transfer Protocol und Firewall · Mehr sehen »

Die Begriffe Free/Libre Open Source Software bzw.

Neu!!: File Transfer Protocol und Free/Libre Open Source Software · Mehr sehen »

Screenshot von ftp auf einem Unix-System ftp ist ein fast auf jedem Betriebssystem verfügbarer interaktiver Terminal-Client für das Datenübertragungsprotokoll File Transfer Protocol (FTP).

Neu!!: File Transfer Protocol und Ftp (Software) · Mehr sehen »

FTP über SSL oder FTP over TLS, kurz FTPS, ist eine Methode zur Verschlüsselung des File Transfer Protocol (FTP), die im RFC 4217 beschrieben ist.

Neu!!: File Transfer Protocol und FTP über SSL · Mehr sehen »

Nutzern begegnet das Kürzel häufig z. B. am Anfang einer Web-Adresse in der Adresszeile des Browsers Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP, für Hypertext-Übertragungsprotokoll) ist ein zustandsloses Protokoll zur Übertragung von Daten auf der Anwendungsschicht über ein Rechnernetz.

Neu!!: File Transfer Protocol und Hypertext Transfer Protocol · Mehr sehen »

Das Internet Protocol (IP) ist ein in Computernetzen weit verbreitetes Netzwerkprotokoll und stellt die Grundlage des Internets dar.

Neu!!: File Transfer Protocol und Internet Protocol · Mehr sehen »

Die Internetprotokollfamilie ist eine Familie von rund 500 Netzwerkprotokollen, die die Basis für die Netzkommunikation im Internet bilden.

Neu!!: File Transfer Protocol und Internetprotokollfamilie · Mehr sehen »

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basiert.

Neu!!: File Transfer Protocol und IP-Adresse · Mehr sehen »

Das Internet Protocol Version 6 (IPv6), früher auch Internet Protocol next Generation (IPng) genannt, ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) seit 1998 standardisiertes Verfahren zur Übertragung von Daten in paketvermittelnden Rechnernetzen, insbesondere dem Internet.

Neu!!: File Transfer Protocol und IPv6 · Mehr sehen »

MBS/IP („Multi-purpose Business Security over IP“) ist ein von der Firma RACON Software GmbH Linz entwickeltes Netzwerkprotokoll.

Neu!!: File Transfer Protocol und Multi-purpose Business Security over IP · Mehr sehen »

Eine Nachrichtenverbindung bzw.

Neu!!: File Transfer Protocol und Nachrichtenverbindung · Mehr sehen »

Network Address Translation (NAT) ist in Rechnernetzen der Sammelbegriff für Verfahren, die automatisiert Adressinformationen in Datenpaketen durch andere ersetzen, um verschiedene Netze zu verbinden.

Neu!!: File Transfer Protocol und Network Address Translation · Mehr sehen »

Ein Netzwerkprotokoll (auch Netzprotokoll) ist ein Kommunikationsprotokoll für den Austausch von Daten zwischen Computern bzw.

Neu!!: File Transfer Protocol und Netzwerkprotokoll · Mehr sehen »

Das OSI-Modell ist ein Referenzmodell für Netzwerkprotokolle als Schichtenarchitektur.

Neu!!: File Transfer Protocol und OSI-Modell · Mehr sehen »

Ein Port ist der Teil einer Netzwerk-Adresse, der die Zuordnung von TCP- und UDP-Verbindungen und -Datenpaketen zu Server- und Client-Programmen durch Betriebssysteme bewirkt.

Neu!!: File Transfer Protocol und Port (Protokoll) · Mehr sehen »

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: File Transfer Protocol und Router · Mehr sehen »

Secure Shell oder SSH bezeichnet sowohl ein Netzwerkprotokoll als auch entsprechende Programme, mit deren Hilfe man auf eine sichere Art und Weise eine verschlüsselte Netzwerkverbindung mit einem entfernten Gerät herstellen kann.

Neu!!: File Transfer Protocol und Secure Shell · Mehr sehen »

Ein Server (engl.: to serve.

Neu!!: File Transfer Protocol und Server (Software) · Mehr sehen »

Simple Asynchronous File Transfer (SAFT) ist ein Netzwerkprotokoll, das dem einfachen, asynchronen Datenaustausch dient.

Neu!!: File Transfer Protocol und Simple Asynchronous File Transfer · Mehr sehen »

Das Simple File Transfer Protocol (SFTP) ist eine einfachere Version des File Transfer Protocol (FTP).

Neu!!: File Transfer Protocol und Simple File Transfer Protocol · Mehr sehen »

Eine Sitzung bezeichnet in der EDV eine stehende Verbindung eines Clients mit einem Server (siehe auch Client-Server-System).

Neu!!: File Transfer Protocol und Sitzung (Informatik) · Mehr sehen »

Eine typische Spam-Mail, ''scheinbar'' für ein Potenzmittel (2011) Diagramm des Spamverkehrs im Internet (1): Spamwebseite (2): Spammer (3): Spam (4): Infizierte Computer (5): Virus oder Trojaner (6): E-Mail-Server (7): Computernutzer (8): Internetverkehr Als Spam oder Junk (für ‚Abfall‘ oder ‚Plunder‘) werden unerwünschte, in der Regel auf elektronischem Weg übertragene Nachrichten bezeichnet, die dem Empfänger unverlangt zugestellt werden und häufig werbenden Inhalt enthalten.

Neu!!: File Transfer Protocol und Spam · Mehr sehen »

Ein Spiegelserver (engl. mirror), oftmals kurz auch einfach als „Spiegel“ bezeichnet, hält in Rechnernetzwerken eine exakte Kopie eines Datensatzes vor.

Neu!!: File Transfer Protocol und Spiegelserver · Mehr sehen »

Das SSH File Transfer Protocol oder Secure File Transfer Protocol (SFTP) ist eine für die Secure Shell (SSH) entworfene Alternative zum File Transfer Protocol (FTP), die Verschlüsselung ermöglicht.

Neu!!: File Transfer Protocol und SSH File Transfer Protocol · Mehr sehen »

Das Transmission Control Protocol (TCP, engl., zu) ist ein Netzwerkprotokoll, das definiert, auf welche Art und Weise Daten zwischen Computern ausgetauscht werden sollen.

Neu!!: File Transfer Protocol und Transmission Control Protocol · Mehr sehen »

Transport Layer Security (TLS), weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL), ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet.

Neu!!: File Transfer Protocol und Transport Layer Security · Mehr sehen »

Das Trivial File Transfer Protocol (TFTP) ist ein sehr einfaches Dateiübertragungsprotokoll.

Neu!!: File Transfer Protocol und Trivial File Transfer Protocol · Mehr sehen »

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, sogenannte wissenschaftliche Hochschulen die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: File Transfer Protocol und Universität · Mehr sehen »

Der Upload (von englisch upload, für Hochladen oder Hinaufladen) bezeichnet in der Informatik einen Datenfluss vom lokalen Rechner oder einem lokalen Speichermedium zu einem entfernten Rechner.

Neu!!: File Transfer Protocol und Upload · Mehr sehen »

Ein Verzeichnis oder Register, auch Katalog, Ordner oder Auflistung genannt, ist eine listenförmig darstellbare Anordnung von Informationen nach bestimmten Merkmalen.

Neu!!: File Transfer Protocol und Verzeichnis · Mehr sehen »

Windows 10 Internet Explorer 11'' unter Windows 8.1 Android Webbrowser oder allgemein auch Browser (engl., to browse, ‚stöbern, schmökern, umsehen‘, auch ‚abgrasen‘) sind spezielle Computerprogramme zur Darstellung von Webseiten im World Wide Web oder allgemein von Dokumenten und Daten.

Neu!!: File Transfer Protocol und Webbrowser · Mehr sehen »

WebFTP ist ein von einem FTP-Server angebotener Dienst, der den Zugriff auf einen Webserver mittels eines Webbrowsers ermöglicht.

Neu!!: File Transfer Protocol und WebFTP · Mehr sehen »

Im Jahr 1972 verschiebt sich das Machtgefüge zwischen den Blöcken im Kalten Krieg: Die Volksrepublik China, die im Vorjahr in die UNO aufgenommen wurde, nähert sich durch Richard Nixons Besuch in China der USA an.

Neu!!: File Transfer Protocol und 1972 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Active Mode, FTP Server, FTP-Client, FTP-Server, Ftp://, Passive Mode, Pub (Server).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »