Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! Entdecken Sie Ihre Interessen! » Benutzerkonto anlegen

Die Ekklesia war eine Volksversammlung in den Städten (''poleis'') des antiken Griechenlands.

18 Beziehungen: Agora, Antikes Griechenland, Attische Demokratie, Bule, Der Kleine Pauly, Dionysostheater, Ekklesiasterion, Gerhard Schrot, Homer, Jochen Bleicken, Keryx, Kleisthenes von Athen, Metöke, Pnyx, Polis, Quorum (Politik), Sklaverei im antiken Griechenland, Volksversammlung.

Römische Agora von Athen Agora in Hierapolis Die Agora war im antiken Griechenland der zentrale Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Agora · Mehr sehen »

Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst etwa den Zeitraum vom 8.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Antikes Griechenland · Mehr sehen »

Volksversammlung Die attische Demokratie erlangte ihre vollständige Ausprägung im 5.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Attische Demokratie · Mehr sehen »

Die Bule (//, griechisch βουλή, als boulḗ oder bulḗ transkribiert) war die Ratsversammlung in den Städten (Poleis) des antiken Griechenland.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Bule · Mehr sehen »

Der Kleine Pauly (KlP) ist eine Fachenzyklopädie der Altertumswissenschaft, die von 1964 bis 1975 in fünf Bänden im Verlag Druckenmüller erschien.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Der Kleine Pauly · Mehr sehen »

Dionysostheater, Plan von Ernst Ziller, 1877 Das Dionysostheater war das wichtigste Theater im antiken Griechenland und gilt als Geburtsstätte des Theaters der griechischen Antike und des Dramas überhaupt.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Dionysostheater · Mehr sehen »

Agrigent (Sizilien) Ein Ekklesiasterion war in den Stadtstaaten des antiken Griechenlands der Versammlungsraum der Ekklesia, der Volksversammlung der Stadt, der alle Bürger mit vollem Bürgerrecht angehörten.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Ekklesiasterion · Mehr sehen »

Gerhard Schrot (* 19. Juni 1920 in Leipzig; † 31. Oktober 1966 in Greifswald) war ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Gerhard Schrot · Mehr sehen »

Münchner Glyptothek Homer gilt als Autor der Ilias und Odyssee und damit als erster Dichter des Abendlandes.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Homer · Mehr sehen »

Jochen Bleicken (* 3. September 1926 in Westerland, Sylt; † 24. Februar 2005 in Hamburg) war ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Jochen Bleicken · Mehr sehen »

Keryx (altgr.: κήρυξ.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Keryx · Mehr sehen »

Kleisthenes von Athen (Kleisthénēs, im Deutschen auf der ersten Silbe betont; * um 570 v. Chr.; † nach 507 v. Chr.) war ein Politiker und Staatsmann im Athen des 6.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Kleisthenes von Athen · Mehr sehen »

Ein Metöke (métoikos ‚Ansiedler‘)Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. 9.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Metöke · Mehr sehen »

Die Pnyx mit Rednertribüne Die Pnyx, im Hintergrund die Akropolis Die Pnyx (altgriech. πνύξ, neugriech. πνύκα) ist ein Hügel in Athen, direkt westlich der Akropolis gelegen und seit den Reformen des Kleisthenes um 508 v. Chr. bis 330 v. Chr. der Ort der Volksversammlung (''Ekklesia'').

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Pnyx · Mehr sehen »

Als Polis (die; altgr. πόλις pólis, ‚Stadt‘, ‚Staat‘; ursprünglich auch: ‚Burg‘ / Pl. Poleis, die; von πόλεις póleis) wird für gewöhnlich der typische Staatsverband im antiken Griechenland bezeichnet, der in der Regel greifbar ist als ein städtischer Siedlungskern (→ (Kern-)Stadt; gr. ἄστυ asty) mit dem dazugehörigen Umland (gr. χώρα chōra, ‚Chora‘).

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Polis · Mehr sehen »

Unter Quorum (für von denen, Plural Quoren) versteht man in der Politik die notwendige Anzahl Stimmen, die erreicht sein muss, damit eine Wahl oder Abstimmung Gültigkeit erlangt.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Quorum (Politik) · Mehr sehen »

Eine junge Sklavin reicht ihrer Herrin ein Schmuckkästchen. Grabstele, 430–410 v. Chr. Die Sklaverei war, wie in den meisten antiken Zivilisationen, ein wesentliches Element der Wirtschaft und Gesellschaft des antiken Griechenlands.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Sklaverei im antiken Griechenland · Mehr sehen »

Landsgemeinde im Schweizer Kanton Glarus im Jahr 2006. Die Volksversammlung, (griechisch ἐκκλησία, ekklesia; lateinisch comitia (pl.) für die verschiedenen Versammlungen) ist die öffentliche Zusammenkunft der Bürger eines Staates oder einer sonstigen Gebietskörperschaft (etwa einer Gemeinde) zu verschiedenen politischen Zwecken.

Neu!!: Ekklesia (Antike) und Volksversammlung · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »