Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! Verliere diese Seite nicht! » Benutzerkonto anlegen

XMMS''' als Beispiel für einen Audioplayer im '''Winamp'''-Stil:'''links-oben''':Abspielkontrolle und Abspielstatusanzeige'''rechts''': Abspielliste mit Musikstücken'''unten-links''': Frequenz-Equalizer Audioplayer (engl. für „Audiospieler“) nennt man Audiogeräte und Software, die in der Lage sind, Audiodateien bzw.

33 Beziehungen: Audioformat, Audiovisualisierung, Benutzerschnittstelle, CD-Ripper, CD-ROM, CD-Spieler, Chiptune, Compact Disc, Compact Disc Digital Audio, Computer, Computerprogramm, Datenbank, Datenkompression, Digitalsignal, Englische Sprache, Equalizer, Frequenzspektrum, Heimcomputer, Interpretation (Musik), Mediaplayer, MP3, MP3-Player, MS-DOS, Musikalbum, Personal Computer, Plug-in, Rechenleistung, Säulendiagramm, Skin (Computer), Software, Soundkarte, Trackermodul, Winamp.

Ein Audioformat ist ein Datenformat, das den Aufbau einer Audiodatei oder eines Audiodatenstromes beschreibt.

Neu!!: Audioplayer und Audioformat · Mehr sehen »

Oszilloskop Audiovisualisierung ist die Berechnung von Grafiken, die aufgrund von Musikdaten generiert werden.

Neu!!: Audioplayer und Audiovisualisierung · Mehr sehen »

Die Benutzerschnittstelle (nach Gesellschaft für Informatik, Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion auch Benutzungsschnittstelle) ist die Stelle oder Handlung, mit der ein Mensch mit einer Maschine in Kontakt tritt.

Neu!!: Audioplayer und Benutzerschnittstelle · Mehr sehen »

Sound Juicer beim Rippen Ein CD-Ripper (manchmal auch als Audiograbber bezeichnet) ist ein Computerprogramm, das digitalen Klang (meist Musik) von Audio-CDs extrahiert/rippt und in eine oder mehrere Dateien ausgibt.

Neu!!: Audioplayer und CD-Ripper · Mehr sehen »

CD-ROM ist die Abkürzung für Compact Disc Read-Only Memory, ein physischer Permanentspeicher für digitale Daten.

Neu!!: Audioplayer und CD-ROM · Mehr sehen »

Ein CD-Spieler (engl. CD player) ist ein Abspielgerät für Audio-CDs.

Neu!!: Audioplayer und CD-Spieler · Mehr sehen »

Ein 6581er und ein 8580er SID-Chip des Commodore C64 Chiptunes bilden ein Genre innerhalb der computererstellten Musik, das sich durch einen charakteristischen Klang auszeichnet.

Neu!!: Audioplayer und Chiptune · Mehr sehen »

Die Compact Disc (kurz CD, für kompakte Scheibe) ist ein optischer Speicher, der Anfang der 1980er Jahre zur digitalen Speicherung von Musik von Philips/PolyGram und Sony eingeführt wurde und die Schallplatte ablösen sollte.

Neu!!: Audioplayer und Compact Disc · Mehr sehen »

Die Compact Disc Digital Audio (kurz CD-DA, auch Audio Compact Disc oder Audio-CD) ist ein optischer Massenspeicher, der seit 1979 von Philips und Sony zur digitalen Speicherung von Musik entwickelt wurde.

Neu!!: Audioplayer und Compact Disc Digital Audio · Mehr sehen »

Ein Computer, auch Rechner oder Elektronische Datenverarbeitungsanlage, ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Audioplayer und Computer · Mehr sehen »

Ein Computerprogramm oder kurz Programm ist eine den Regeln einer bestimmten Programmiersprache genügende Folge von Anweisungen (bestehend aus Deklarationen und Instruktionen), um bestimmte Funktionen bzw.

Neu!!: Audioplayer und Computerprogramm · Mehr sehen »

Eine Datenbank, auch Datenbanksystem (DBS) genannt, ist ein System zur elektronischen Datenverwaltung.

Neu!!: Audioplayer und Datenbank · Mehr sehen »

Die Datenkompression oder Datenkomprimierung ist ein Vorgang, bei dem die Menge digitaler Daten reduziert wird.

Neu!!: Audioplayer und Datenkompression · Mehr sehen »

Ein Digitalsignal (von lat. digitus.

Neu!!: Audioplayer und Digitalsignal · Mehr sehen »

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Audioplayer und Englische Sprache · Mehr sehen »

Ein Equalizer oder EQ (auch: Equaliser, englisch: to equalize, to equalise: angleichen, equal: gleich) ist ein Filter als elektronische Komponente zur Tongestaltung und zur Entzerrung von Tonfrequenzen, überwiegend Musik, oder von anderen frequenzbasierten Signalen wie modulierten Datensignalen.

Neu!!: Audioplayer und Equalizer · Mehr sehen »

Das Frequenzspektrum, auch Spektrum oder Spektralverteilung, gibt die Zusammensetzung eines Signals aus verschiedenen Frequenzen an.

Neu!!: Audioplayer und Frequenzspektrum · Mehr sehen »

Amstrad CPC 464 Heimcomputer in den 1980er Jahren Heimcomputer (vom engl. Home Computer) war eine in den 1980er-Jahren gebräuchliche Bezeichnung für eine Klasse von Mikrocomputern, die vor allem in Privathaushalten genutzt wurden.

Neu!!: Audioplayer und Heimcomputer · Mehr sehen »

Interpretation bezeichnet in seiner musikpraktischen Bedeutung zunächst die Ausführung einer Komposition durch einen oder mehrere Musiker in öffentlicher Aufführung oder als Tonaufzeichnung.

Neu!!: Audioplayer und Interpretation (Musik) · Mehr sehen »

Der Mediaplayer (englisch für Medienspieler oder Medienabspieler) ist ein Gattungsbegriff für eine Gruppe von Computerprogrammen.

Neu!!: Audioplayer und Mediaplayer · Mehr sehen »

MP3, Eigenschreibweise mp3, (Bezeichnung nach der Dateinamenserweiterung; eigentlich MPEG-1 Audio Layer III oder MPEG-2 Audio Layer III) ist ein Verfahren zur verlustbehafteten Kompression digital gespeicherter Audiodaten.

Neu!!: Audioplayer und MP3 · Mehr sehen »

Portabler MP3-Player Apple iPod, der meistverkaufte MP3-Player X1 von FiiO Ein MP3-Player oder MP3-Spieler ist ein meist tragbares Gerät, ein Portable Media Player, zur Wiedergabe von Audiodateien im MP3-Format.

Neu!!: Audioplayer und MP3-Player · Mehr sehen »

MS-DOS, kurz für Microsoft Disk Operating System, ist Microsofts erstes Betriebssystem für x86-PCs.

Neu!!: Audioplayer und MS-DOS · Mehr sehen »

Ein Musikalbum (auch kurz Album) ist in der Musikindustrie die Bezeichnung für eine vom Tonträger unabhängige Zusammenstellung von mehreren Musikstücken eines Interpreten, einer Musikgruppe, eines Komponisten oder zu einem Thema.

Neu!!: Audioplayer und Musikalbum · Mehr sehen »

Apple II Commodore PET 2001 IBM-PC Tablet-PC Ein Personal Computer (engl. „persönlicher Rechner“ oder „privater Rechner“, kurz auch PC) ist ein Mikrocomputer, der im Gegensatz zu einem Minicomputer oder Großrechner von nur einem einzigen Benutzer persönlich bedient und genutzt wird.

Neu!!: Audioplayer und Personal Computer · Mehr sehen »

Ein Plug-in (häufig auch Plugin; von engl. to plug in, „einstöpseln, anschließen“, deutsch etwa „Erweiterungsmodul“) ist ein Softwaremodul, das von einer Softwareanwendung während ihrer Laufzeit entdeckt und eingebunden werden kann, um deren Funktionalität zu erweitern.

Neu!!: Audioplayer und Plug-in · Mehr sehen »

Die Rechenleistung (auch Datenverarbeitungsleistung, englisch computing power oder performance genannt) ist ein Maß für Rechenmaschinen und Datenverarbeitungs- (kurz DV-Systeme) oder informationstechnische Systeme (kurz IT-Systeme).

Neu!!: Audioplayer und Rechenleistung · Mehr sehen »

Säulendiagramm gestapeltes Säulendiagramm Gruppiertes Säulendiagramm Überlappendes Säulendiagramm Das Säulendiagramm, bei sehr schmalen Säulen auch Stabdiagramm genannt, ist ein Diagramm, das durch auf der x-Achse senkrecht stehende, nicht aneinander grenzende Säulen (Rechtecke mit bedeutungsloser Breite) die Häufigkeitsverteilung einer diskreten (Zufalls-)Variablen veranschaulicht.

Neu!!: Audioplayer und Säulendiagramm · Mehr sehen »

Eine Skin (engl. Haut, Verkleidung), immer häufiger auch Theme (engl. für Thema) genannt, ist eine Zusammenstellung von grafischen Elementen und Einstellungen, die das Aussehen und Verhalten einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) von Betriebssystemen, Computerprogrammen oder Websites festlegen.

Neu!!: Audioplayer und Skin (Computer) · Mehr sehen »

Software (dt.

Neu!!: Audioplayer und Software · Mehr sehen »

PCI-Soundkarte mit integrierter Firewire-Schnittstelle Eine Soundkarte (auch Audiokarte, selten Tonkarte, engl. Sound Card), im eigenen Gehäuse auch Audio-Interface, ist derjenige Teil der Hardware eines Computers, welcher analoge und digitale Audiosignale verarbeitet.

Neu!!: Audioplayer und Soundkarte · Mehr sehen »

Als Trackermodule, Moduldateien (engl. Module File), Module oder Mod-Dateien bezeichnet man seit Mitte der 1980er bis heute Musik-Dateien, die mit verschiedenen Softwaresequenzern, sogenannten Trackern (SoundTracker, ProTracker, ModPlug Tracker usw.), erstellt sind.

Neu!!: Audioplayer und Trackermodul · Mehr sehen »

Ehemaliges Logo bis 2013 Winamp ist ein für Windows verfügbarer Audio- und Medienspieler des belgischen Unternehmens Radionomy S.A.

Neu!!: Audioplayer und Winamp · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Audio-Player, Audio-Spieler, Audiospieler.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »