Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! » Benutzerkonto anlegen

(143) Adria ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 23.

18 Beziehungen: Adriatisches Meer, Albedo, Apsis (Astronomie), Asteroid, Asteroidengürtel, Astronomische Einheit, Ekliptik, Exzentrizität (Mathematik), Jahr, Johann Palisa, Kohlenstoff, Liste der Asteroiden, Minute, Mittelmeer, Pula, Sonne, Stunde, Tag.

Adriatisches Meer (Ausschnitt aus Blue Marble-Karte der NASA) Das Adriatische Meer, kurz auch die Adria (lateinisch Mare Adriaticum;;, und Jadransko more oder kurz Jadran;; oder kurz Adriatiku), ist das lang gestreckte nördliche Seitenbecken des Mittelmeeres, das nach der Stadt Adria in Italien (Provinz Rovigo) benannt ist.

Neu!!: (143) Adria und Adriatisches Meer · Mehr sehen »

Iapetus hat mit einer Albedo von 0,03 bis 0,5 den größten Helligkeitskontrast von allen Körpern im Sonnensystem. Die Albedo (lateinisch albedo „Weiße“; v. lat. albus „weiß“) ist ein Maß für das Rückstrahlvermögen (Reflexionsstrahlung) von diffus reflektierenden, also nicht selbst leuchtenden Oberflächen.

Neu!!: (143) Adria und Albedo · Mehr sehen »

Brennpunkte) Als Apsis oder Apside, in: Duden online (von altgriechisch ἁψίς hapsís bzw. im ionischen Dialekt ἀψίς apsís „Schlinge“, „Bogen“, „Wölbung“, „Gewölbe“ u.a.;Liddel-Scott: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, 9. Auflage. Oxford 1996, ISBN 0-19-864226-1, Eintrag unter. Plural Apsiden) bezeichnet man in der Astronomie je einen der zwei Hauptscheitel der elliptischen Umlaufbahn eines Himmelskörpers um einen anderen (Zentralkörper).

Neu!!: (143) Adria und Apsis (Astronomie) · Mehr sehen »

Als Asteroiden (von, astēr „Stern“ und der Endung -eides „ähnlich“), Kleinplaneten oder Planetoiden werden kleine Objekte bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden, aber kleiner als Zwergplaneten sind.

Neu!!: (143) Adria und Asteroid · Mehr sehen »

Objektverteilung im Asteroidengürtel Verteilung der Hauptgürtelasteroiden normal zur Ekliptik Als Asteroidengürtel, Planetoidengürtel oder Hauptgürtel wird die Ansammlung von Asteroiden und Zwergplaneten im Sonnensystem genannt, die sich zwischen den Planetenbahnen von Mars und Jupiter befindet.

Neu!!: (143) Adria und Asteroidengürtel · Mehr sehen »

Die Astronomische Einheit (abgekürzt AE, international au für) ist ein Längenmaß in der Astronomie.

Neu!!: (143) Adria und Astronomische Einheit · Mehr sehen »

Von der Erde aus gesehen scheint sich die Sonne gegenüber den Hintergrundsternen zu bewegen. Tatsächlich bewegt sich die Erde so, dass sich der Blickwinkel ändert, unter dem die Sonne vor dem Hintergrund erscheint. Nach einem vollen Umlauf von etwas mehr als 365 Tagen wird der Bahnlauf wiederholt. geozentrische Projektion von Sonnenpositionen auf der Himmelskugel. Die ''Schiefe der Ekliptik'' ist der Winkel ε zwischen der Ekliptikebene und der Äquatorebene. Die Ekliptik (lat. linea ecliptica 'der Eklipse zugehörende Linie'; von griech. ἔκλειψις ékleipsis 'Ausbleiben, Verschwinden, Finsternis') ist die von der Erde aus gesehene scheinbare Bahn der Sonne vor dem Fixsternhintergrund im Laufe eines Jahres.

Neu!!: (143) Adria und Ekliptik · Mehr sehen »

Ellipse mit Bezeichnungen. Der Ausdruck Exzentrizität hat in der Mathematik zwei verwandte Bedeutungen im Zusammenhang mit nicht ausgearteten Kegelschnitten (Ellipsen, Hyperbeln, Parabeln): Kreis, Ellipse, Parabel und Hyperbel mit numerischer Exzentrizität.

Neu!!: (143) Adria und Exzentrizität (Mathematik) · Mehr sehen »

Das Jahr (althochdeutsch jar, lateinisch annus) ist eine Zeitdauer, die je nach Definition eine unterschiedliche Länge hat.

Neu!!: (143) Adria und Jahr · Mehr sehen »

Johann Palisa (um 1900) Johann Palisa (* 6. Dezember 1848 in Troppau (Opava), Österreichisch-Schlesien; † 2. Mai 1925 in Wien) war ein österreichischer Astronom.

Neu!!: (143) Adria und Johann Palisa · Mehr sehen »

Kohlenstoff (von urgerm. kul-a-, kul-ō(n)-,Kohle‘) oder Carbon (von lat. carbō,Holzkohle‘, latinisiert Carboneum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol C und der Ordnungszahl 6.

Neu!!: (143) Adria und Kohlenstoff · Mehr sehen »

Anzahl der bekannten Asteroiden Die nachfolgend aufgeführten Listen enthalten jeweils einen Teil der Asteroiden.

Neu!!: (143) Adria und Liste der Asteroiden · Mehr sehen »

Die Minute ist eine Zeiteinheit, die ihren Ursprung im babylonischen Sexagesimalsystem hat, in dem Brüche als 60stel und 3600stel entwickelt wurden.

Neu!!: (143) Adria und Minute · Mehr sehen »

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: (143) Adria und Mittelmeer · Mehr sehen »

Pula (kroat.) oder Pola (ital.) (Pola) ist mit 57.053 Einwohnern (Stand: 2012) die größte Stadt der Gespanschaft Istrien in Kroatien.

Neu!!: (143) Adria und Pula · Mehr sehen »

Die Sonne (von ahd. Sunna;, gr. ἥλιος hēlios, astronom. Zeichen ☉) ist ein durchschnittlich großer Stern im äußeren Drittel der Milchstraße.

Neu!!: (143) Adria und Sonne · Mehr sehen »

Die Stunde (von ‚Stehen‘, ‚Aufenthalt‘) bezeichnet den vierundzwanzigsten Teil eines Tages.

Neu!!: (143) Adria und Stunde · Mehr sehen »

Der Tag (mhd. tag tac, asächs. dag, got. dags, urgerm. *dagaz) wird in verschiedener Weise als vom scheinbaren Lauf der Sonne um die Erde bestimmter Zeitbegriff verwendet.

Neu!!: (143) Adria und Tag · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »